eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Lesemieze

Seite 1 / 5
cover
Der Abschluss einer langen Reise in einer komplexen Welt. Liebgewonnene Protagonisten aus den anderen Teilen treten hier mehr im Hintergrund. Ophelia ist auf der Spur des Anderen und wie alles zusammenhängt. Es ist schon erstaunlich wie gut die Autorin verschiedene Fäden zu einen verbindet, doch gefühlt hat sich das Ende für mich gezogen. Immer wenn ich dachte jetzt hat man alle Informationen, kam noch ein neuer Aspekt hinzu und es ging weiter. Klar das Ende sollte nicht dahin geklatscht sein, aber irgendwie hat es für mich total gezogen. Der große Zusammenhang von den Archen, den Echos, des Anderen, Familiengeistern und vielen mehr war auf der einen Seite gut miteinander verknüpft, aber auch irgendwie sehr verstrickt. Leider bin ich auch nicht so ganz mit dem Ende an sich warm geworden, nach dieser langen Reise hätte ich mir an ein paar Stellen was anderes gewünscht. Das Setting an sich fand ich von Anfang an sehr spannend gemacht. Man wird in eine sehr interessante Welt eingeführt mit den verschiedenen Archen. Eine sehr komplexe Welt, vielleicht schon zu komplex. Die Beziehung von Ophelia und Thorn hat sich weiterentwickelt und deren Liebesgeständnis zueinander ist anders wie man es von anderen Paaren kennt, aber beide sind auch spezielle Charaktere. An sich eine interessante Auflösung, nur für mich hatte ich das Gefühl, dass sich das Ende einfach ab der Hälfte gezogen hat.

cover
Band 1 hat mir schon sehr gut gefallen und dieser Band konnte da mithalten. Es wird relativ kurz nach den Ereignissen aus Band 1 angeknüpft. Kitty muss sich wieder als Lila ausgeben und sie ist nur noch genervt von ihrer Rolle. Mit Benij würde sie am liebsten fliehen und auf Knox ist sie meiste sauer, da er nie mit allein Informationen raus rück. Dadurch hat Kitty das Gefühl eine Marionette zu sein, etwas was ihr sehr gegen den Strich geht. Was hier wieder sehr aufgefallen ist, Kitty geht oft mit den Kopf durch die Wand, ob das wirklich immer so gut ist, ist an der Stelle schon fraglich. Bei der ein oder anderen Situation würde ich sagen nein, aber so ist Kitty. Läßt sich ungern von anderen sagen was sie zu tun hat. Die Geschichte hat sich wieder sehr flüssig lesen lassen und konnte mich von der ersten Seite fesseln. Allein schon der Klapptext hat dazu geführt an diesen Buch zu kleben. Die Handlung ist voller Überraschungen, eine Sache die ich schon im ersten Band vermutet habe, hat sich hier auf eine Art bestätigt, die ich auch nicht gedacht hätte. Ansonsten gab es noch genug anderes an Wendungen. Das Ende endet natürlich in einen Cliffhanger, der den dritten band wirklich interessant gestalten wird.

cover
Eine interessante Helden Geschichte, die in der Zukunft spielt mit einen guten Setting. Doch es hat mir ein wenig an Spannung gefehlt. Die Geschichte hat nicht schlecht angefangen. Man lernt Seraphina Winter kennen und wie sie auf einmal Fähigkeiten erlangt. Der weitere Verlauf ist interessant da Sera Gleichgesinnte kennenlernt, aber auch hat dort die Handlung ein wenig ihre Längen. An sich musste ja die Geschichte auch was aufgebaut werden, aber mir hat es ein wenig an Action gefehlt. Das Sera versucht zu zeigen das Veränderte nicht anders sind als Menschen war sehr gelungen, sie ist geschickt vorgegangen. Ihre Mitstreiter fand ich alle sympathisch, am liebsten war mir Toshi, der sich oft mit Cas gekabbelt hat. Ich mochte diese Scherze zwischen den beiden. John Hunter war natürlich für mich anfangs mit der Feind. Für mich hat er einfach stur seinen Job gemacht ohne zu hinterfragen. Er hatte zwar seine persönlichen Gründe, die nachvollziehbar waren, aber dennoch kam es mir oft ungerechte vor. Allgemein hat die Handlung einen guten Verlauf genommen, obwohl ich die Erklärung für die Fähigkeiten etwas naja fand. Was für mich leider völlig überflüssig war, war die Liebesgeschichte, zumal sie sich recht spät entwickelt hat. Die Geschichte hat schon einen guten unterhaltungswert, aber ich bin schon recht hin und hergerissen wie ich sie im Endeffekt finde. Vom Schreibstil her ist nichts auszusetzen, der war angenehm und alles gut beschrieben.

cover
Das Cover hat mich schon magisch angezogen und der Klapptext hörte sich geheimnisvoll an. Die Geschichte kann ein ganz gut Unterhalten, nur gegen Ende sind die Ereignisse bzw. die Wahrheiten, die ans Licht kommen ein wenig zu viel. Das hätte gar nicht gemusst, die Handlung wäre auch ohne das letzte Geheimnis ausgekommen. Die Charaktere Ivy und Asher fan dich ganz gut dargestellt, leider hätte mich hier teilweise die Sicht von Asher interessiert. Das zwischen den beiden Stiefgeschwistern mehr ist, habe ich schon anhand des Klapptextes mit erahnt und man liest es schon aus der Geschichte was raus. Aber ein wenig mehr Emotionen wären auch hier nicht schlecht gewesen. Leider mochte ich als Nebencharakter Harper nicht ganz so gern, anfangs schon aber streckenweise etwas nervig. Der andere Bruder Noah kommt einen wie ein Volldepp vor, aber bei dem Gespräch mit Ivy merkt man schon das viel mehr hinter der Fassade ist. Vom Schreibstil her ist die Geschichte locker und leicht und zwischendurch einen tollen Humor. Da Ivy in manchen Situationen recht witzig reagiert. An sich eine tolle Geschichte, die aber ein wenig Potenzial verschenkt hat. Ein wenig mehr Emotionen wären gut gewesen um die Liebe von Asher und Ivy zu erkennen, denn an sich haben sie sich schon in der Vergangenheit verliebt. Fazit 3,5*

cover
Das war mein erste Geschichte der Autorin und bestimmt nicht meine letzte. Davon ab das ich gern wüsste wie diese Geschichte weiter geht, da sie mit einen Cliffhanger endet. Das Cover hat mich direkt neugierig gemacht und den Klapptext dazu fand ich spannend. Mafia, die ganz bösen Buben, die aber immer noch irgendwie en Herz besitzen. Man wird direkt in das Geschehen hineingeworfen und erfährt Stück für Stück wie Allegra in diese Situation kam. Ihr Auftrag ist kein leichter. Sie soll den Nachtprinzen, denn Boss des verfeindeten Clans ermorden. Wie sich rausstellt ist das keine leichte Aufgabe. Denn immer wenn sich der Nachtprinz zeigt hat er eine Maske auf und redet nicht. Für Allegra steht fest sie muss in die Eliteeinheit und dafür muss sie Silvan überzeugen. blöd nur das sie ihn anziehend findet und sie allgemein merkt wie anders es vor Ort zu geht. Doch für die Rettung ihres Bruders muss sie sich auf ihre Mission konzentrieren. Allegra ist mutig und tapfer und läßt sich nicht unter kriegen, aber man merkt als Leser das sie der Aufgabe nicht gewachsen sein wird, denn sie besitzt zu viel Herz. Daher ist es spannend zu sehen wie sie versucht ihr Ziel zu erreichen und was es mit den Nachtprinzen auf sich hat. Ein wenig habe ich es mir gedacht wer der Nachtprinz ist. Allgemein haben mir die Charakter Silvan, Vincent , Diego, Maria und viele mehr super gefallen. Jeder hat so seine Gründe bei den Neros zu bleiben. Die Geschichte ist spannend auf gebaut und der Schreibstil ist flüssig. Ich hoffe das bald der zweite und letzte teil erscheint, denn ich bin mehr als neugierig wie die Geschichte für alle aus geht.

cover
Die Geschichte fängt direkt sehr heiß an. Und man ist gespannt wann sich Jace und Adrienne das erste Mal begegnen werden, sowie deren Umstände. Die Handlung wird aus der Sicht von Jace und Adrienne geschrieben. Sowas mag ich bei vielen Geschichten gern, da man in beiden Seiten einen Einblick bekommt. Und deren Beweggründe sind dann wie hier auch viel nachvollziehbarer. Grad hier finde ich das Setting sehr spannend, weil ich hatte bis jetzt keine Geschichte in der eine Mann ein Escort war. Meist CEOs oder Anwälte. Beide Charaktere haben mir gefallen und sie passen super zueinander. Die Nebencharaktere passen mit perfekt in die Geschichte. Die beste Freundin von Adrienne Emilie finde ich super witzig. Aber auch die Freunde von jace scheinen interessant zu sein. Das es Adrienne und Jace nicht einfach haben ist von Anfang an klar und ich war gespannt darauf wie sie das Problem lösen werden. So kleine Überraschungen fand ich hier nicht schlecht, die es gab. Mal Gut, mal schlecht und mal zum schmunzeln. Die beiden Charaktere zusammen sind sehr unterhaltsam. Kesse Sprüche und eine knisternde Luft, die geradezu brennt wenn die beiden aufeinander treffen. Mir gefällt dass die Geschichte nicht zu oberflächlich wirkt sondern etwas tiefe besitzt. Die intimen Szenen sind wild und angenehm geschrieben. Für mich eine sehr angenehme Geschichte mit einen flüssigen und tollen Schreibstil.

cover
Endlich wieder was von dem Autorinnen Duo Piper Rayne. Ich habe mich hier wieder gut unterhalten gefühlt. Diesmal befinden wir uns in Lake Starlight in Alaska. Und in diesen kleinen Ort bleibt nichts gemein. So auch nicht das Austin Baileys eine heiße Nacht mit Holly Radcliffe, der neuen Highschool Rektorin hatte. Für Holly nicht wirklich ein toller Start, da sie ganz neu dort ist. Doch dem Onlineportal Buzz Wheel entgeht nichts. Und ich würde gern wissen wer da so hinter steckt, denn deren Artikeln bringen ein doch zum lachen so schnell wie die Person informiert ist. Hat was von Gossip Girl XD Holly und Austin für mich zweit völlig sympathische Charaktere. Austin ist charmant und hat einfach eine Art wo man gar nicht böse sein kann. Er hat so einen herzlichen Wesenszug. Beide Charaktere stehen vor wichtigen Entscheidungen in ihren Leben, die ihre Zukunft betreffen. Die Geschwister Bailey könnten alle nicht unterschiedlicher sein und ich finde toll was man schon so lesen konnte. Großmutter Dori ist der Knaller. Die Geschichte ist so richtig schon locker geschrieben. Und das abwechselnd aus der Sicht von Holly und Austin. Sowas gefällt mir immer gut. Ich bin schon auf die anderen Geschwister gespannt und was man da so lesen wird. Ich hoffe das dann auch wieder Buzz Wheel in Aktion kommt.

cover
Erfrischend anders, da es sich mal um die Maya Götter handelt. Bei Göttergeschichten kann ich ja selten nein sagen und da ich noch keine Geschichte mit den Mayas hatte war ich um so mehr gespannt. Denn in dieser Welt kenne ich mich gar nicht aus. Vorweg die haben eine Göttin für Schokolade, die haben mich jetzt schon auf ihrer Seite. Wir lernen Zane kennen, der auf den ersten Blick ein normaler Junge ist. Eins seiner Beine ist was kürzer, was ihn größtenteils nicht stört außer in bestimmten Momenten. Zane war mir direkt sympathisch mit seiner forschen Art. Er ist aufgeweckt und läßt sich nicht so leicht unter kriegen. Eine Eigenschaft, die ihm auf seinen Abenteuer sehr behilflich sein wird. Zusammen mit seiner neuen Freundin Brooks und seinen Onkel Hondo versucht er wieder alles in Ordnung zu bringen. Beistand bekommt er auch noch von weiteren Charakteren, die jede für sich einmalig ist. Spannend, witzig und rasant ist die Story und hat mir viel Lesevergnügen bereitet. Nicht nur für kleine Leser sondern auch für Große. Ich fand es vor allem interessant die verschiedenen Maya Götter kennenzulernen und für was sie stehen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es wird alles sehr gut erklärt. Ich freue mich auf Band 2, den Zane sein Abenteuer hat grad erst angefangen.

cover
Ich war mehr als überrascht von diesen Buch. Auf Grund des Klapptextes hatte ich zwar eine Ahnung was mich erwartet, aber ich war über die ganzen Wendungen überrascht gewesen. Dystopien lese ich ganz gerne und diese war recht interessant wie das Klassensystem hier funktioniert. Und das ein einziger Test deine komplette Zukunft bestimmt. Ich mag Kitty, sie ist selbstbewußt nicht auf den Mund gefallen und schlau. Das ise direkt von Anfang an in einer Beziehung ist fan dich mal ganz gut. Das sich nicht erst noch eine Liebesgeschichte entwickelt. Man erfährt so einiges da drüber wie sich die Welt verändert hat und es gibt immer eine Seite die die A....Karte gezogen hat. Auf besseres Leben hofft. Es gab einiges damit habe ich so nicht gerechnet, wir brutal doch das ein oder andere war. Die Familie Hart hat es ganz schön in sich, so viel sei gesagt sein. Der Schreibstil war flüssig und angenehm. Vieles wurde gut erklärt und war nicht zu ausschweifend, aber auch nicht zu schwach dargestellt. Ich bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt, denn zum Schluß haben sich die Ereignisse überschlagen. Und Kitty befindet sich in eine gefährlichen Welt.

cover
Endlich geht es um die Connor Familie, auf die war ich schon durch den Bennett Clan sehr neugierig geworden. Im Mittelpunkt steht Landon, der älteste des Connors Clan, und Maddie, die zurzeit den Garten von Val gestaltet. Beide Charaktere schließt man sofort ins Herz. Landon würde einfach alles für seine Familie tun, das merkt man sofort, egal ob sein Leben drunter leidet. Für ihn stehen seine Geschwister, seit dem Tod seiner Eltern an oberste Stelle. Dafür hat er einiges aufgegeben. Maddie ist genauso, für ihre Schwester macht sie alles. Sie unterstützt sie bei den Collegegebühren und muss dafür selber was zurückstecken. Schön fand ich das hier wieder dieser Familienzusammenhalt wie bei den Bennetts ist. Und auch dass die Geschwister sich einmischen in die Belangen der anderen. Neben Landon und Maddie kommen die Geschwister oft genug vor und man möchte direkt wissen wie deren Liebesgeschichte aussehen mag. An diesen Band hat mir besonderes gefallen, dass dieser ohne Drama ausgekommen ist. Eher waren es die Hürden des Lebens bei Landon und Maddie. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und die Liebesszenen sind angenehm heiß dargestellt ohne plump zu wirken. In allen wieder super zu lesen für zwischendurch.

Seite 1 / 5
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: