eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Lesemieze

Seite 2 / 14
cover
Ich bin ohne Erwartungen an das Buch dran gegangen. Ich fand das Cover schon so schön und auch irgendwie geheimnisvoll. Vampirgeschichten kann ich kaum widerstehen, lese aber selten welche im Jugendbereich. Crave hat mich direkt gepackt, es hatte eine totale Sogwirkung auf mich gehabt. Allein schon Grace, die Hauptprotagonistin, hat mich direkt schon überzeugt. Ich habe ihre Gedankengänge aber auch ihr loses Mundwerk geliebt. Sie absolut unterhaltsam. Was sie meist aus Scherz meinte, war für den anderen schon Ernst gewesen. Den Grace weiss erstmal nicht was an diesen Internat in Alaska mitten im Nirgendwo so vor sich geht. Als Leser hat man selber schnell den Dreh raus, daher sind so manche Situation sehr witzig. Der Schreibstil ist sehr bildhaft, aber nicht zu übertrieben. Man bekommt aber ein richtig gutes Bild von der Umgebung und Grace Emotionen. Einen selbst beschleicht dann schonmal ein ungutes Gefühl. Denn Grace ihr Start an dem Internat ist wirklich nicht leicht, denn sie wird in den ein oder anderen Zwischenfall direkt zu Anfang verwickelt. Warum das so ist erfährt man dann später. Die weiteren Charakter sind alle was undurchsichtig, denn so recht sicher war ich mir auch nie wer Grace wohlgesinnt ist und wer nicht. Außer von ihrer Cousine Marcy mal abgesehen. Und dann gibt es natürlich noch diesen einen düsteren Jungen, der Gracs herz schneller schlagen läßt. Okay vielleicht ein wenig klischeehaft, aber ehrlich gesagt war die Handlung wirklich spannend. Ich mochte die Atmosphäre. Ich muss sagen gegen Ende wurde ich ganz schön überrascht und habe mit vielen Sachen überhaupt nicht mit gerechnet. Ich bin echt gespannt wie es weiter geht. Im nachhinein habe ich mitbekommen das es oft mit Twilight verglichen wird, also ehrlich gesagt kann ja sein, dass die Autorin sich von inspirieren lassen hat. Aber wirkliche Parallelen habe ich nicht entdeckt und wenn muss man die schon arg an den Haaren herbei ziehen. Wenn man will findet man immer irgendwas. Ich bin auf alle Fälle gespannt wie es mit Grace, Jaxon und Co weiter geht und was in der Welt von Vampiren, Drachen, Hexen und Wölfen noch so passiert.

cover
Der Klappentext hörte sich sehr interessant an und so habe ich mal wieder zu einen Thriller gegriffen. An sich lese ich gerne in diesen Genre nur nicht sehr häufig. Der Anfang war sehr vielversprechend, aber teils konnte mich die Handlung nicht ganz packen. Ich hatte anscheint etwas andere Erwartungen an die Handlung gehabt. Die ersten Seiten waren noch sehr spannend gewesen, aber auf der anderen Seite konnte ich mir auch nicht vorstellen das jemand so allmächtig sein sollte. Der Perspektivenwechsel ist recht spannend gemacht, aber die Charaktere an sich waren mir nicht ausgeprägt genug. Blass und bleiben einen nicht wirklich in Erinnerung. Sie waren für mich austauschbar. So manches hat sich mir auch nicht entschlossen. Die falsche Fährt war für mich zu offensichtlich und hat mir die Luft an der Spannung raus genommen. Gegen Ende konnte mich die Geschichte nicht mehr so recht überzeugen, die Auflösung war mir persönlich zu schwach gewesen. Oder besser gesagt wie sich dann alles aufgeklärt hat. Das Motiv selber war schon stark ausgeprägt. Trotz interessanter Grundidee konnte mich die Geschichte nicht ganz überzeugen, dabei fand ich den Titel gut gewählt. Da ein einziger Augenblick einfach alles ändern kann und eine Situation eskalieren kann. Das war für mich der Eindruck zu Anfang. Daher läßt mich die Geschichte eher mit einen mittelmäßigen Gefühl zurück.

cover
Die beiden Autorinnen haben wieder eine schöne Geschichte mit viel Herz geschrieben. Sadie bringt sich in eine unmögliche Situation, als sie sich als Hundetrainerin ausgibt, aber die Briefe die sie von Birdie erhalten hat, waren einfach nur zauberhaft und sie beide verbindet auch viel. Wieviel die beiden dann verbindet, stellt sich erst nach und nach raus und es kommen hier sehr viele Zufälle zusammen. Aber ich finde die Kernaussage passt hier ganz gut, denn das was zusammengehört wird sich finden. Ich fand Birdies Briefe an Sadie einfach nur süß und herzzerreißend. Die Kleine ist ein total Schatz. Man kann da Sadie schon irgendwie verstehen warum sie die Dinge macht, die sich macht. Man bekommt zwar auch Einblicke von Sebastian, aber sie gehen meiner Meinung nicht so tief genug. die Geschichte besitzt viel Herz und Emotionen und ist einfach zauberhaft. Der Schreibstil ist wie immer sehr angenehm und man taucht in die Handlung perfekt ein.

cover
Diese Reihe ist der absolute Knaller und absolut zu empfehlen. Ich könnte gar nicht sagen welcher Band mir bis jetzt am besten gefallen hat. Alle haben einen klasse Humor und tolle Charaktere. Auf den ersten Blick scheinen hier Robbie und Monty nicht viel gemeinsam zu haben, aber halt auch nur auf den ersten Blick. Ich habe deren Chat Unterhaltungen einfach geliebt, man kommt aus dem Lachen nicht raus. Robbie musste schnelle Erwachsen werden mit einen eigenen Sohn und er ist ein absolut cooler Vater. Xavier möchte man am liebsten auf der Stelle vom Fleck weg klauen. Am besten sind dann noch die Szenen mit Zach zusammen. Als sein bester Freund bin ich froh das er dann auch hier seine Auftritte hat und natürlich Delia und Marshmallow. Monty ist ziemlich ungewöhnlich aufgewachsen und das macht ihre Persönlichkeit hier aus. Sie ist das interessante Gegenstück zu Robbie und sie ergänzen sich dadurch schön. Mir hat die Geschichte wieder absolut gefallen. Vor allem liebe ich es das es kein aufgebauschtes Drama gibt und es eine relaxte Lösung gibt, wobei man sieht das sich die Charaktere weiter entwickelt haben. Sie kommen in dem Fall beide aus ihren Komfortzonen raus. Ich liebe diese Buch Reihe einfach und die Autorin gehört mit zu meinen Favoriten.

cover
Rockstars und Irland, wie hätte ich da nein sagen können zu der Geschichte. Delaney und Cillian sind zwei Charaktere, die vor etwas davon laufen statt sich mit ihren Leben auseinander zu setzen. Man spürt bei der ersten Begegnung der beiden wie es zwischen ihnen Knistert, aber da sie sich ja im Grunde nicht kennen und Fremde sind, wird erstmal Abstand genommen. Cillian ist nicht ganz unschuldig an Delaney Unfall und hilft ihr deswegen. Dabei will er im Grunde seine ruhe haben, aber Delaney fasziniert ihn. Delaney ist und hin weg von Cillian und könnte sich vorstellen den ein oder anderen Punkt von der Liste mit Cillian zu streichen. Aber wo ein Knistern ist, ist auch schon bald Feuer und so bringen die beiden bald mehr als in einer Hinsicht Zeit miteinander. Doch auch wenn man vor seinen Problemen davon läuft, irgendwann stehen sie vor einen. Und das bekommen beide zu spüren. an sich mochte ich beide Charaktere und die Handlung war an sich auch okay. Aber gab halt im Verlauf oder besser gesagt gegen Ende das ein oder andere was mich leicht gestört hat. Fehlende Kommunikation war da schon das Hauptleid an der Stelle und war für mich ein wenig nervig, da durch das Drama mir etwas zu künstlich war. An sich sind aber der Charaktere toll, auch die Nebencharaktere. Grad n der Gruppe hätte ich gern mehr gelesen, da meist dann die Stimmung sehr ausgelassen war. Es ist auf jeden fall eine schöne Geschichte für zwischendurch. Der Schreibstil ist locker und leicht und man bekommt Sehnsucht nach Irland.

cover
Ich freue mich immer wenn eine Reihe weiter geht und man seine geliebten Charaktere wieder zum lesen bekommt. Hier hatte ich diesmal das Gefühl, dass man mehr einen gewissen Abschluss zu den Geschehnissen aus den anderen Bändern haben möchte. Durch Charisemnom & Lijuan ist über all noch Chaos auf der Welt, wobei es Afrika mit am schlimmsten getroffen hat. Denn es gibt lauter Wiedergeborene und deren Neste befinden sich unter der Erde. Der Erzengel von Afrika Titus hat alle Hände voll zu tun. Als Hilfe wird im der Kolibri geschickt. Ausgerechnet diese zarte und zerbrechliche Geschöpf, welches von der Engelwelt auf Grund ihrer Kunst verehrt wird. Doch der raue und laute Titus wird schnell eines besseren belehrt, den Lady Sharine hat kein Problem Titus mit einer scharfen Zunge zu zerlegen. Die beiden zusammen sind wirklich ein tolles Gespann. Titus ist rau, laut, hat aber eine charmante natürliche Art. Lady Sharine ist lang nicht so zerbrechlich wie viele denken. Sie hat sich lang genug aus Kummer in ihrer Welt zurück gezogen und hat jetzt eine doch teils wilde Art. Von ihrer Herzlichkeit hat sie kein Stück eingebüßt und so ergänzt sie Titus in manchen Situationen. Mir hat die Handlung und deren Verlauf gut gefallen. Nach dem ganzen Leid war diese Geschichte sehr positiv. Sie bildet auch einen guten Endpunkt zu den vorherigen Ereignissen, so das man sich wieder auf neues konzentrieren kann. Vor allem hoffe ich eine ganz bestimmte Geschichte bald. Der Schreibstil ist wie immer einfach flüssig und bildlich. Man hat kein Problem sich in der Handlung wieder zu finden. diese reihe gehört mit zu meinen liebsten, da sie so viele tolle Charaktere enthält.

cover
Ich war gespannt was mich hier erwartet. Auf Grund des Covers hatte ich eine Vorstellung von der Geschichte aber diese hat sich dich ganz anders entwickelt. Den Klappentext fan dich sehr ansprechend und der Schreibstil der Autorin ist gewohnt angenehm. Flüssig und locker, aber irgendwie auch mit einer gewissen Tiefe. Die Protagonisten Billy und Cedric sind wirklich interessant. Durch die Andeutung des Klappentext war ich wirklich neugierig was es mit Cedric auf sich hat. Und hatte auch schon so eine 08/15 Idee, ABER ich wurde eines besseren belehrt. Es war schon ein ernstes Thema, welches die Autorin wirklich gut dargestellt und näher gebracht hat. Es war nicht ein Dauerthema und wurde auch nicht zu Tode geschrieben, aber es war unterschwellig da. Mir hat es gefallen wie die Autorin mit dieser Thematik umgegangen ist. Billy ist einfach klasse, sie hat eine andere Sicht auf die Dinge und dadurch läßt Cedric Gefühle wieder zu. Er hat sich selber von allen Dingen abgekapselt Die beiden haben wirklich eine schöne Liebesgeschichte, die auch ihre Ecken und Kanten hat. Der Verlauf der Handlung hat mir persönlich gut gefallen und es ist schön wie beide für den anderen einstehen. Gegen Ende gibt es ein paar Dinge, die sich zu spitzen, aber sie nehmen einen angenehmen Verlauf, ohne zu großes Drama. Die Geschichte hat mich Stück für Stück eingenommen und durch die Thematik eine tolle Tiefe, was die Charaktere und deren Emotionen und Handeln angeht. Ich bin schon auf den nächsten Band gespannt.

cover
An sich lese ich die Bücher der Autorin echt gerne. Aber dieser Band hat es mir etwas schwierig gemacht. Die Geschichte wird aus Avas Sicht geschrieben und wechselt zwischen der Gegenwart und er Vergangenheit hin und her. An sich ist die Vergangenheit wichtig für die gesamte Handlung, aber sie hat auf der anderen Seite zu viel Platz eingenommen. Die Handlung ist nicht so schlecht, aber mit der Protagonistin Ava hatte ich ein wenig meine Problem. Mich hat persönlich gestört das sie so gar nicht weiterentwickelt hat, ich habe nicht wirklich einen Unterschied von ihrem Verhalten gemerkt. Teils kam sie mir auch konfliktscheu vor und das immer dann wenn es wichtig gewesen wäre. Einfach mal Sachen direkt ansprechen ging nicht. Streckenweise hat mich ihr Verhalten echt wahnsinnig gemacht. Auf der anderen Seite kann man auch die Gedanken verstehen die sie hat, wenn sie sich fragt warum Joel mit ihr zusammen sein möchte. Das er doch was besseres finden könnte. Durch äußeren Einfluss hat Ava von sich keine hohe Meinung, was auch nicht grad hilfreich war. Ich hätte so gern zwischendurch die Sichtweise von Joel gehabt, das hat hier total gefehlt für mich. Als Leser war einen klar das er es absolut ernst meinte, aber manchmal wäre seine Gedanken irgendwie nice gewesen. Die Gegenwarte war ein wenig holprig für mich, bei manchen Sachen hätte man da tiefer gehen können. Der Epilog hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil ist gewohnt locker und flüssig und die Geschichte geht einen gut von der Hand. Ich freue mich trotz allen auf die nächste Geschichte von der Autorin, auch wenn mir dieser band nicht so ganz gefallen hat.

cover
Ich habe von der Autorin bis jetzt nur gutes gehört und dachte ich versuche es mal mit dieser Geschichte. Der Klappentext hörte sich interessant und geheimnisvoll an. Leider konnte mich diese Geschichte so gar nicht überzeugen. Der Anfang war noch spannend, aber als Tabby dann bei ihren Eltern war, war die Luft raus. Aber komplett. Die Geschichte ist nur so vor sich hingedümpelt. Es gibt jede Menge Andeutungen und kryptische Sachen, aber am Ende ist man genauso schlauer wie zu Anfang der Handlung. Vielleicht wollte man hier einen ruhigen und interessanten Reihenauftakt schaffen, ich musste aber schauen das ich vor Langeweile nicht den Faden verliere. Noch eine Atemübung mehr und ich hätte mich mit der Protagonistin entspannt. Erst gegen Ende wurde es was interessanter, was nicht zu Letzt an den Ortwechsel und den Flashbacks und mit jeder menge Zufälle zusammenhängt. Zwar gaben die Flachbacks einiges zum Grübeln, doch ab einen gewissen Punkt haben sie mich einfach genervt, weil sie wie die Katze um den heißen Brei waren. Insgesamt weiss ich auch nicht was ich von allen Charakteren halten soll. So recht konnte ich da mit keinen was anfangen, auch mit Tabby nicht. Sie war zwar nicht unsympathisch, aber sie lag mir jetzt auch nicht am Herzen. So fern ich das mitbekommen habe ist die Geschichte ein Klima-Thriller. Für mich im ersten Band weit gefehlt. Es gibt zwar gewisse Andeutungen und kleine Fingerzeig, doch unter einen Klima Thriller verstehe ich was völlig anderes. Also ob ich nochmal ein Buch der Autorin anrühren werde weiss ich ehrlich gesagt nicht, auf jeden fall werde ich eine Bogen um die anderen Bücher dieser Reihe machen.

cover
Die Reihe ist wie immer spannend gemacht, schon allein der Anfang hat direkt mein Interesse geweckt. Aber ein wenig ist die Liebe hier auf der Strecke geblieben. Phaedra und Micahs erste Begegnung war kein reales Treffen sondern auf einer Traumebene. Als sie sich dann sehen, würde Micah Phaedra am liebsten verhören, denn für ihn steht fest sie hat was mit dem Tod seiner Kameraden in den Deadlands zu tun. Doch wie es scheint ist Phaedra unschuldig und gemein machen sie auch auf die Suche nach Antworten. Ich liebe die Reihe und deren Entwicklung und auch wenn es für mich ein wenig mit einer der schwächsten Band der der Reihe gehört, konnten mich die Ereignisse fesseln. Denn zum Ende hin gab es eine hübsche Überraschung mit der ich so nicht gerechnet hätte. Ich hätte nur gern eine etwas besseren Einblick in Micah gehabt, das hat hier gefehlt, grad wenn bedenkt wer sein Vater auch ist. Phaedra fand ich als Protagonistin sympathisch aber etwas farblos. Ich hatte für mich eher das Gefühl, das man die Handlung mehr voran treiben wollte und so das Emotionale etwas vernachlässigt hat. Aber ich bin dennoch begeistert von diesen Band, da so viele verschieden Charakter hier aufgetaucht sind und es einfach Spaß gemacht hat von diesen zu lesen. Da der Schreibstil wie gewohnt flüssig ist, ist man ehe man sich versieht mit der Geschichte durch. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band.

Seite 2 / 14
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: