eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von brauneye29

Seite 1 / 5
cover
Zum Inhalt: Als der Hollywoodstar Devon Colson in seinem eigenen Haus erschossen wird hat das LAPD zunächst trotz akribischer Recherche keine Ansatzpunkt gefunden. Nathan Morris vom LAPD bittet daher Libby um Hilfe, da die beiden sich schon früher kennen. Mit einem Team fliegt Libby nach LA und kommen nach und nach zu einem Täterprofil, dass auch einen Stalker der Frau des Stars hinweist. Meine Meinung: Vorneweg, das ist der mittlerweile 12. Teil einer Serie und man sollte nicht mittendrin anfangen, da doch immer wieder Dinge aus vorherigen Bänden eine Rolle spielen. Aber dafür lohnt es sich aber auch alle Bände zu lesen, denn gefühlt werden diese immer besser. Was ist diesem Band extrem gut war, dass ich die letztendliche Lösung überhaupt nicht habe kommen sehen. Klar in Ansätzen hatte man irgendwann schon eine Vermutung, die aber so überhaupt nicht stimmte und plötzlich steht jegliche Vermutung völlig Kopf. Dieser Teil, in dem alles kippt, ist extrem spannend und obwohl der Abschnitt recht lang ist, habe ich förmlich atemlos gelesen, weil ich das Buch nicht weglegen konnte. Ich spreche eine ganz klare Leseempfehlung aus aber man muss die gesamte Serie lesen, sonst fehlt einem zu viel aber auch viel gute Unterhaltung. Fazit: Sehr überraschende Lösung

cover
Zum Inhalt: Immer wieder werden in Washington Frauenleichen gefunden. Brutal ermordet, misshandelt und teilweise misshandelt. Detektive Benny Morgan braucht Hilfe bei der Ermittlung, er benötigt ein Täterprofil. Wer könnte das besser als Libby, doch benny weiß, dass er bei Libby alte Wunden aufreißt. Als Hinweise auf eine verschwundene Schülerin auftauchen, passiert ein schwerer Fehler und alles läuft aus dem Ruder. Meine Meinung: Was Spannung und ungewöhnliche Geschichten angeht, ist die Autorin wirklich eine sichere Bank. Ihre Protagonisten müssen allerdings eine Menge aushalten, denn irgendwie erwischt es immer eine der Hauptfiguren. Mir gefällt immer besonders gut, dass es eine ausgewogene Balance zwischen privaten Ereignissen und den dienstlichen Belangen gibt. Schließlich gibt es im wahren Leben auch ein Privatleben. Dadurch kommt man den Protagonisten immer näher und fiebert entsprechend mit. Der Fall war sehr spannend und durch die unterlaufenen Fehler an Dramatik kaum zu überbieten. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile. Fazit: Wieder mal eine tolle Geschichte

cover
Zum Inhalt: Grimm ist Buchhändler aus Leidenschaft, aber mitunter fühlt er sich in seiner Bücherkiste auch einsam. Das ändert sich aber von jetzt auf gleich als der Zesel Möhrchen plötzlich in seinem Laden steht. Möhrchen zieht bei Grimm ein und Grimms Leben ändert sich total, denn Möhrchen bringt Schwung ins Leben mit immer neuen Ideen. Meine Meinung: Das Buch ist einfach total süß. Die Illustrationen sind herzallerliebst und passen sehr gut zur Geschichte. Auch die Geschichte ist schön und sehr gut erzählt. Ich fand den Schreibstil sehr angenehm und dadurch liest sich das Buch flott weg. Möhrchen, der Zesel, ist so eine witzige Idee und auch so süß gezeichnet, dass ich mich gleich verliebt habe und hoffe, dass es mehr Geschichte um Möhrchen und Grimm gibt. Das Buch ist meiner Meinung nach eher für Mädchen geeignet, Jungs findet das Buch wahrscheinlich als zu niedlich empfinden. Fazit: So süß

cover
Zum Inhalt: Nachdem Terence seine Mutter, seine Frau und auch noch seinen Sohn auf tragische Weise verloren hat, glaubt er, dass seine Liebe verflucht ist und er seine Tochter mit aller Kraft vor den Gefahren des Lebens schützen muss. Dabei wird er allerdings immer radikaler und die Tochter lehnt sich immer mehr gegen den Vater auf, der sie förmlich einsperren will. Wie weit wird der Vater gehen? Meine Meinung: Das Buch war in vielerlei Hinsicht ganz schön beeindruckend. Wer kennt nicht das Gefühl seine Kinder oder seine Lieben vor allem schützen zu wollen. Natürlich geht das nicht und das muss man auch irgendwann erkennen. In diesem Buch merkt man die Zerrissenheit des Vaters, den Widerwillen der Tochter extrem deutlich und das Buch ist oft sehr beklemmend, weil man kaum glauben mag, wie sehr der Vater die Tochter beschneiden will und das eigentlich nur aus guten Gründen aber eben auch völlig falsch. Mir hat das Buch gut gefallen. Der Autor hat es wieder einmal geschafft, es tolles Buch zu schreiben. Fazit: Beklemmend

cover
Zum Inhalt: In der gemeinsamen Wohnung von Sarah, Marc und Henning findet sich ein ein grauenhaftes Blutbad und da Henning nicht auffindbar ist, liegt der Verdacht nahe, dass er ermordet wurde. Und für die Polizei ist klar, dass Marc und Sarah was mit der Tat zu tun haben. Ob nun einer von beiden oder zusammen. Oder ist doch alles anders? Wer erzählt die Wahrheit? Meine Meinung: Das Buch kommt in der Einleitung etwas großspurig daher, indem behauptet wird, man würde niemals herausfinden, wer den Mord denn nun begangen hat. Das glaubt man natürlich nicht, aber zumindest war es bei mir so, auf die Lösung wäre ich nicht gekommen. Hut ab für die Idee. Auch der Wechsel zwischen den Perspektiven und Erzählungen von Marc und Sarah und der Rückblicke machen das Buch enorm abwechslungsreich. Anfangs fand ich die Spannung nicht so wahnsinnig hoch, das steigert sich aber nach und nach und das Ende ist natürlich der Höhepunkt. Fazit: Alles anders als es scheint

cover
brauneye29, 23.12.2021 Zum Inhalt: Emil ist sehr stolz auf Erfindermobil. Als er damit am ersten Schultag damit an der Schule ankommt, fordern ihn die nervigen Max und Moritz zu einem Rennen raus. Zum Glück kennen sie aber nicht seine Geheimzutat, den Super-Apfelsaft. Doch dann ist der Saft plötzlich weg. Wie doll er denn jetzt das Rennen gewinnen? Nun muss ein Plan B her. Meine Meinung: Ich fand das erste Buch über Emil Einstein so schön und der zweite Band steht des ersten in nichts nach. Die Geschichte ist wieder total süß, ein bisschen lustig, auch ein bisschen gefährlich und wieder sehr fantasievoll. Ich mag den Schreibstil auch sehr. Er ist für Erstleser gut lesbar, aber auch für ältere Leser nicht zu simpel geschrieben. Was mich aber immer noch am meisten begeistert sind die zauberhaften Illustrationen. Und besonders Emil ist einfach so niedlich. Fazit: Ich liebe Emil Einstein

cover
Zum Inhalt: Keiner glaubt an die Unschuld von Bobby Solomon, der einer der prominentesten Mordverdächtigen seit langem ist. Nur sein Strafverteidiger Eddie Flynn glaubt daran, auch wenn alle Indizien zunächst gegen ihn sprechen. Und wenn Eddie an die Unschuld glaubt, dann kämpft er mit allein Mitteln. Und dann erkennt er unglaubliches, der wirkliche Täter scheint unter den Geschworenen zu sein. Meine Meinung: Das Buch ist was Spannung und Story angeht, wirklich ein Highlight. Mir haben die Irrungen und Wirtungen, das Krankenhaus Denken des Täters extrem gut gefallen. Man fiebert mit und das macht für schon ein guten Thriller aus. Der eigentliche Täter ist so ein richtig krankes Hirn, ist richtig gut ausgearbeitet. Der Schreibstil ist mitreißend und man will für nicht aufhören zu lesen. Das Buch ist für Thrillerfans ein Muss. Fazit: Einfach klasse

cover
Zum Inhalt: Innerhalb kürzester Zeit gehen in Washington, D.C. mehrere Bomben hoch. Zunächst scheint es keine Verbindung der Fälle zu geben. Libby und Julie entwickeln aber eine Theorie, dass die Fälle nur eine Vorstufe zu etwas größerem sein könnte.  Meine Meinung: Gleich vorneweg, gewisse Vorkenntnisse aus den vorherigen Büchern der Serie sollte man haben, sonst kann man manches nicht verstehen, aber es lohnt sich alle Bände zu lesen ;-) Auch dieser Band hat wieder eine sehr gute Mischung zwischen privaten Ereignissen oder der Verarbeitung des vorher erlebten und den Kriminalfällen. Es geht diesmal um religiöse Fanatiker, deren Einstellung die Autorin sehr glaubhaft rüber bringt. Das hat mir extrem gut gefallen. Es gibt auch wieder sehr spannende Elemente und mitunter wird es auch wieder sehr gefährlich für die Protagonisten. Ob alle überleben, das muss der werte Leser dann schon selbst herausfinden. Mir hat der Band wieder sehr gut gefallen. Der Schreibstil wie immer sehr gut und das Buch liest sich sehr flott weg. Fazit: Sehr gut gelungene Fortsetzung

cover
Zum Inhalt: Ester und Fanny sind beste Freunde und sie spielen dauernd miteinander. Doch dann erklärt Ester, dass sie es gern hätte wenn Fanny sich in sie verlieben würde. Fanny will das aber nicht und sagt das auch deutlich. Ester ist verletzt und zieht sich zurück und Fanny ist verwirrt. Wie fühlt sich Liebe eigentlich an? Sie fragt in ihrer Familie danach. Meine Meinung: Das Buch ist eher für eine sehr junge Leserschaft geeignet. Sowohl die verwendete Sprache als auch die Illustrationen sind sehr einfach gehalten. Thematisch finde ich das Buch schon interessant, aber auch in Teilen nur sehr wenig aufgegriffen, da es sich auch sehr viel um anderes geht. Gut ist natürlich, dass es am Ende für Fanny und Ester zu einem guten Ende kommt. Insgesamt ist das Buch für mich ganz okay, wird jüngere Kinder für eine Weile unterhalten und vielleicht einen kleinen Einblick in ein unbekanntes Gefühlsleben geben. Fazit: Ganz okay

cover
Zum Inhalt: Als Marta am Grab ihrer Mutter steht, ahnt sie noch nicht, dass bald eine Lüge ans Tageslicht kommt, die dazu führt, dass Marta sich der Vergangenheit stellen muss. Sie wird mit der eigenen Familiengeschichte konfrontiert und führt sie weit in die Kindheit in Polen zurück. Meine Meinung: Ich hatte anfangs schon einige Mühe in die Geschichte rein zu kommen, da man irgendwie eine andere Erwartungshaltung hatte. Irgendwie hatte ich gedacht, dass man Mutters Lüge eher am Anfang erlebt und dann alles von hinten aufgerollt wird. So war das aber überhaupt nicht. Die Lüge kommt sogar recht spät erst zum Vorschein. Vielmehr steht eigentlich Martas Entwicklung im Vordergrund, die sich von einem sehr zurückhaltenden Kind zu einer wirklich starke Frau entwickelt.Allerdings wird sie nach dem Tod der Mutter nochmal ziemlich heftig aus der Bahn geworfen. Die Zeitsprünge  sind anfangs etwas schwierig nachzuvollziehen, nach und nach kommt man aber damit gut klar. Was mir besonders gut gefallen hat, ist der Schreibstil. Irgendwie sehr klar und direkt und sehr gut lesbar. Auch gut gefallen hat mir, dass man das ein oder andere über das frühere Polen und die Schweiz erfahren hat. Fazit: Beeindruckende Geschichte

Seite 1 / 5
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

15 Leider können wir die Echtheit der Kundenbewertung aufgrund der großen Zahl an Einzelbewertungen nicht prüfen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: