eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Leserin

Seite 1 / 16
cover
New York, 1926: Für Antonia Brico gibt es nur die Musik. Unermüdlich übt sie an dem alten Klavier, das ihr Vater, ein Müllmann, auf der Straße gefunden hat. Ihr großer Traum: Dirigentin zu werden. Doch noch nie hat eine Frau in dieser Rolle auf der Bühne stehen dürfen. Als sie sich als junge Frau zu einem Konzert ihres Idols Willem Mengelberg schleicht, und sich auf einem Klappstuhl in den Mittelgang setzt, wird sie herausgeworfen und verliert dabei auch noch ihren Job im Konzerthaus. Sie steht vor dem Nichts. Doch sie gibt nicht auf und reist nach Europa, um für ihren Traum zu kämpfen. Sie verlässt sogar ihre große Liebe Frank, um nicht in dessen Schatten zu stehen. Unermüdlich klopft sie an die Türen der großen Musiker. Karl Muck, der legendäre Dirigent in Berlin, zerreißt vor ihren Augen ihr Empfehlungsschreiben. Antonia sieht letztlich nur einen Weg: Ein Orchester nur mit Frauen, von ihr selbst dirigiert. Mit dem Eröffnungskonzert ist klar: Es wird Antonia befreien - und die Musikwelt für immer verändern. (Klappentext) Eine starke Frau geht ihren Weg. Dieser Roman über Antonia Brico erzählt aus dem Leben der Dirigentin und wie sie es geschafft hat Dirigentin zu werden. Man erfährt viel über ihre Kindheit und ihre lieblose Mutter und wie sie es trotzdem geschafft hat, diverse Orchester zu leiten. Der Schreibstil ist gut zu lesen und man kann sich sehr schnell in Antonia hinein versetzen. Dieser Roman ist schon fast eine kleine Teil-Biografie und hat mir sehr gut gefallen.

cover
Im beschaulichen Leben von Arnold Kahl bricht urplötzlich eine neue Zeitrechnung an: Über Nacht wird der 53-jährige ins Jahr 2045 katapultiert. Ist das ein Alptraum? Oder eine physikalische Anomalie? Arnold weiß nur: Ab sofort ist er ein alter Sack, der die Welt nicht mehr versteht. Künstliche Intelligenz steuert sämtliche Lebensbereiche, humanoide Serviceroboter erledigen die Arbeit. Wer sich die reale Welt nicht mehr leisten kann, der zieht nach Times Beach, einem virtuellen Freizeitpark. Arnolds persönlicher Assistent heißt Gustav. Der charmante Uralt-Roboter hilft bei der Rekonstruktion von Arnolds Leben, das sich als ein Desaster entpuppt. Arnold hat es gründlich verbockt. Seine Ehe und Familie sind Geschichte, sein Leben ein Jammertal. Er wünschte, er könnte die letzten 25 Jahre zurückdrehen - aber wie? (Klappentext) Dieser Roman spielt in der Zukunft und zeigt auf, wie sie vielleicht 2045 aussehen könnte. Das Buch fasziniert von Anfang an und nimmt den Leser gefangen. Man kann eigentlich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil man wissen will wie es ausgeht. Die Charaktere sind gut getroffen und die Handlung ist glaubhaft. Der Schreibstil ist flüssig, klar und deutlich und auch bildlich. Man kann sich vieles sehr schnell vorstellen, vor allem auch die künstliche Intelligenz und die humanoiden Roboter. Man muß das Buch aber auch mit einer guten Portion Humor lesen.

cover
An Deck eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Europa sitzt Gustav Mahler. Er ist berühmt, der größte Musiker der Welt, doch sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Während ihn der Schiffsjunge sanft, aber resolut umsorgt, denkt er zurück an die letzten Jahre, die Sommer in den Bergen, den Tod seiner Tochter Maria, die er manchmal noch zu sehen meint. An Anna, die andere Tochter, die gerade unten beim Frühstück sitzt, und an Alma, die Liebe seines Lebens, die ihn verrückt macht und die er längst verloren hat. Es ist seine letzte Reise. Der letzte Satz ist das ergreifende Porträt eines Künstlers als müde gewordener Arbeiter, dem die Vergangenheit in Form glasklarer Momente der Schönheit und des Bedauerns entgegentritt. (Klappentext) Dieser Roman ist eine Zeitreise über das Leben von Gustav Mahler. Es wird in einer eindrucksvollen Sprache geschildert und der Leser ist gleich gefangen davon. Sie ist klar, deutlich, fließend, emotional und vor allem bildlich. Man taucht gleich ein und ist bis zum Ende des Buches gefangen.

cover
Ostpreußen 1939: Während die Welt aus den Fugen gerät, wächst die junge Dora Twardy behütet auf dem Pferdegestüt ihrer Familie auf. Der Tochter des Gutsherren mangelt es an nichts, auch nicht an Verehrern. Doch als die deutsche Wehrmacht Polen angreift, muss Dora schlagartig erwachsen werden. Ihr Vater wird eingezogen und übergibt ihr die Verantwortung für den Hof. Mit aller Kraft kämpft Dora um den Erhalt des Familienbesitzes. In den Wirren des Krieges stehen ihr zwei Männer bei: der sanftmütige Freund ihres Bruders, Wilhelm von Lengendorff, und der abenteuerlustige Kriegsfotograf Curt von Thorau. Zu spät erkennt Dora, wen sie wirklich liebt ¿ (Klappentext) Hier handelt es sich um die Geschichte einer eigenwilligen jungen Frau, die erst ein sorgloses Leben führt. Doch mit Ausbruch des Krieges muß sie sehr schnell zur starken Frau werden. Der Roman ist sehr bildgewaltig geschrieben, die Handlung ist nachvollziehbar und der Schreibstil ist klar und deutlich und gut lesbar. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und der Leser kann sie sich sehr gut vorstellen und vor allem sich gut in sie hineinversetzen. Die Bilder laufen sehr schnell vor dem geistigen Auge ab. Die Liebe kommt auch nicht zu kurz sowie die Emotionen. Unvorhersehbare Wandlungen und Irrungen machen den Roman sehr spannend.

cover
Schule ist oft anstrengend - aber manchmal auch krass komisch. Hinter geschlossenen Klassentüren spielt sich schließlich das wahre Leben ab, in der Hauptrolle: Schräge Pädagogen, die Schüler ihr Leben lang nicht vergessen. Sie leben mitunter liebenswerte Spleens und eklige Marotten aus, geben absurde Aufgaben oder haben keinen Bock. So guckt manche Klasse ein Schuljahr lang "James Bond", die nächste schleppt Wassereimer wie im bolivianischen Dschungel oder lässt sich vom Lehrer die Pausenbrote klauen.Eine witzige Sammlung voller verrückter Lehrer-Anekdoten und Schulzeit-Erinnerungen von SPIEGEL-Lesern. (Klappentext) Jeder erinnert sich mehr oder weniger gerne an seine Schulzeit und an die Lehrer. Hier in dieser Sammlung von Stories über Lehrer sind sicherlich einige dabei, die so oder so ähnlich jeder mal erlebt hat. Doch manche Geschichten kommen mir doch ein wenig weit von der Realität entfernt vor. Es ist ein Buch zum immer mal wieder in die Hand nehmen, weniger um in einem Rutsch durchzulesen - meine Meinung. Ob man das Buch generell gelesen haben muß, sei dahingestellt. Das soll jeder für sich entschieden

cover
Sheridan Grant wollte alle Brücken hinter sich abbrechen, um ein neues Leben zu beginnen. Mit Paul Sutton, der sie liebt und auf Händen trägt. Weit entfernt von der Willow Creek Farm, und weit entfernt von dem Mann, der ihr Herz gebrochen hat. Doch kurz vor der Hochzeit kommen ihr Zweifel. Sie kehrt zurück nach Nebraska, und völlig unverhofft bietet sich ihr die Chance, den größten Traum ihres Lebens zu verwirklichen. Aber dann holt sie das dunkle Geheimnis aus ihrer Vergangenheit ein, das ihr Leben zerstören kann ¿ (Klappentext) Dieses Buch ist der Abschluß einer Trilogie. Der Schreibstil ist offen, klar und deutlich, wenn auch an manchen Stellen etwas langatmig. Die Charaktere haben sich gut weiterentwickelt und die Handlung läßt sich gut nachvollziehen. Zum Ende hin wird es nochmals besonders spannend. An Emotionen wurde nicht gespart. Es gab sogar ein paar kleine Tränchen. Eine lesenswerte Trilogie mit einem krönenden Abschluss.

cover
Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich und kann es sich nicht leisten, ihr Herz an den Falschen zu vergeben. Als sie jedoch von einem Wasserschaden aus ihrer Wohnung vertrieben wird, hat sie keine andere Wahl, als bei Troy einzuziehen, einem verdammt gutaussehenden Handwerker. Ungewollt entdeckt sie die Narben aus seiner Vergangenheit und fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Troy gehört genau zu der Sorte Mann, von der Molly sich unbedingt fernhalten muss ... (Klappentext) In diesem Buch geht es um Molly und Troy. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und ausgearbeitet. Wobei mir Molly etwas "überspitzt" mit ihrer ganzen Art und Weise vorkam. Ich konnte mich zwar sehr schnell in die Geschichte hineinversetzen und erlebte vieles hautnah mit, doch so ganz "warm" geworden bin ich trotzdem nicht. Gut war das Wiedersehen aus dem Vorgängerband mit Brooke und Case. Man hätte mehr aus der Idee machen können, eventuell mehr "Gleichgewicht" zwischen Molly und Troy.

cover
Taschendiebin Angela Wood hatte einen guten Tag. Sie gönnt sich einen Cocktail, als ihr in der Bar ein Gast auffällt, der sich rüpelhaft benimmt. Um ihm eine Lektion zu erteilen, stiehlt sie seine teure Ledertasche. Ein schwerer Fehler, die Tasche enthält nichts Wertvolles, nur ein kleines Notizbuch. Ein Albtraum beginnt. Das Buch enthält Skizzen und Fotos von 16 Folter-Morden. 16 Polaroids der Opfer, 16 DNA-Analysen. In Panik schickt Angela das Buch an das LAPD, wo Robert Hunter und Carlos Garcia sofort erkennen, dass der sadistische Täter ein Experte sein muss. Das ist ihr einziger Hinweis. Eine blinde Jagd beginnt, bis der Killer Hunter ein Ultimatum stellt. (Klappentext) Dies ist wieder ein echter Chris Carter. Spannend, fesselnd, gut durchdacht, logisch aufgebaut und vor allem gut lesbar. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und beschrieben und der Leser kann sie sich sehr schnell sehr gut vorstellen. Die Handlung ist sehr bildlich beschrieben und detailgetreu. Deshalb ist der Thriller von Chris Carter eigentlich nichts für schwache Nerven. Aber das kennen wir ja schon von den Vorgängerbänden. Wieder ein tolles Buch.

cover
Fünf rote Kerzen auf einem Geburtstagskuchen. Zanas Vorfreude ist groß. Doch dieser Tag verändert alles für ihre Familie. Dabei wollte sie nur mit allen Happy Birthday! singen. Als Kommissar Ewert Grens das Stockholmer Apartment betritt, nehmen ihm der Geruch schlecht gewordenen Essens und der Geruch nach Verwesung den Atem. Was er dann erblickt, wird er nie wieder vergessen. Fast zwanzig Jahre später steht er wieder in demselben Apartment. Jemand ist zurückgekehrt und sucht nun nach Zana. Grens weiß, die Zeit ist knapp, er muss Zana vor ihren Verfolgern finden. Anders Roslund erzählt von Verrat und Rache, seine Ermittler Grens und Hoffman gehen drei Tage lang durch die Hölle. (Klappentext) Dieser Kriminalroman beginnt schon sehr heftig und der Leser ist gleich mitten im Geschehen dabei. Obwohl am Anfang gibt es noch viele offene Fragen die erst im Laufe des Romans geklärt werden. Der Schreibstil ist klar und deutlich, teilweise recht heftig und brutal und vor allem sehr bildlich. Das Kopfkino fängt schon sehr schnell das Rattern an. Die Charaktere sind der Person entsprechend gut ausgearbeitet und beschrieben und der Leser kann sie sich sehr gut vorstellen. Die Handlung läßt sich nachvollziehen und ist bis zum Ende spannungsgeladen.

cover
Atlanta, Georgia: Eine junge Frau wird brutal attackiert und sterbend zurückgelassen. Alle Spuren verlaufen im Sande, bis Will Trent den Fall übernimmt. Die Ermittlungen führen ihn ins Staatsgefängnis. Ein Insasse behauptet, wichtige Informationen geben zu können. Der Angriff gleicht genau der Tat, für die er vor acht Jahren verurteilt worden ist. Bis heute beteuert er seine Unschuld. Will muss den ersten Fall lösen, um die ganze Wahrheit zu erfahren. Doch fast ein Jahrzehnt ist vergangen - Erinnerungen sind verblasst, Zeugen unauffindbar, Beweise verschwunden. Nur eine Person kann Will dabei helfen, den erbarmungslosen Killer zur Strecke zu bringen: seine Partnerin Sara. Aber sobald Vergangenheit und Gegenwart aufeinanderprallen, steht für Will alles, was er liebt, auf dem Spiel ¿ (Klappentext) Wer es heftig, brutal, blutrünstig und vor allem dann auch noch sehr detailgetreu und bildlich mag, ist hier genau richtig. Der Schreibstil ist fesselnd, klar, deutlich und vor allem schonungslos. Der Leser taucht ein in die Geschichte und wird eins mit ihr. Wer solche Thriller mag, ist hier bei Karin Slaughter wieder bestens aufgehoben. Die Handlung ist nachvollziehbar und die Spannung wird zum Ende des Buches immer weiter gesteigert. Die Charaktere sind treffend beschrieben und ausgearbeitet. Ein "muss" für jeden Thrillerfan.

Seite 1 / 16
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: