eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Alle Rezensionen von Blumi

cover
Mit Dein ist der Schmerz beginnt die Tess Winnett Reihe. Es war für mich das erste Buch der Autorin und sicher nicht das Letzte. Die Protagonistin: Die FBI Agentin Tess ist eine Persönlichkeit mit Ecken und Kante. Sie ist sicher kein leichter Charakter aber man muss einfach mal etwas tiefer blicken. Ein Überfall der 10 Jahre zuvor Ihr Leben veränderte brachte sie zum FBI. Seit dem Tod ihres Partners ermittelt sie alleine was ihr nur recht ist und nimmt dabei keine Rücksicht auf die Gefühle anderer Kollegen die nicht gut auf die zickige Agentin zu sprechen sind. Auch ihr Vorgesetzter ist nicht gut auf sie zu sprechen denn es hagelt Beschwerden und die könnten Tess Ihren Job kosten. Zum Inhalt: Eine Frau wurde tot am Strand von zwei Jugendlichen entdeckt und das erfordert die Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei und Tess versucht etwas behutsamer vorzugehen und die neuen Kollegen nicht gleich vor den Kopf zu stoßen was ihr jedoch nur bedingt gelingt. Mit Ihrer Art eckt sie doch ziemlich an und es fällt ihr zunehmend schwer sich zurück zu halten und einfach drauf los zu ermitteln. Tess ist sich schnell sicher das es sich um einen Serientäter handelt auch wenn das nicht von allen so gesehen wird. Aber sie lässt sich nicht davon abbringen und ermittelt so gut es geht gemeinsam mit den Detektives und man bekommt das Gefühl das sie sich wirklich bemüht das sich das Verhältnis bessert. Schließlich sitzt Ihr ihr Vorgesetzter im Nacken und das ist alles andere als gut. Neben dem eigentlichen Fall der sehr spannend und interessant ist hat mir auch die Geschichte von Tess und ihre persönliche Entwicklung sehr gut gefallen. Man versteht immer mehr warum sie ist wie sie ist und das macht das Buch für mich noch interessanter. Auch dass man nach 2/3 des Buches den Namen des Mörders kennt hat mich persönlich nicht gestört. Beginnt doch nun der Wettkampf gegen die Zeit und man erlebt mit wie der Täter schön langsam eingekreist wird. Mein Fazit: Die Story ist gut und spannend auch wenn man mal etwas langgezogene Polizeiarbeit vor sich hat. Leider hätte man beim Schluss etwas tiefer und ausführlicher ins Detail gehen können denn für mich endet das Buch etwas zu schnell nachdem so lange ermittelt wurde, aber das tut der Story keinen Abbruch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ich freue mich schon auf den nächsten Fall.

cover
Inhalt: Anstatt aufs College zu gehen und ihre Träume zu verfolgen, bleibt Heather bei ihrer depressiven Mutter um diese zu pflegen. Um nebenbei etwas Geld zu verdienen vermietet sie das Bootshaus auf ihrem Grundstück. Eigentlich hält sie sich immer von ihren Vermietern fern, doch Noah zieht sie magisch an. Dieser hält sie aufgrund ihres Altersunterschiedes jedoch auf Abstand. Wird Heather ihn davon überzeugen können, dass sie nicht bloß ein Kind ist? Meine Meinung: Das Cover sagt mir leider nicht zu denn die Personen auf dem Cover sind nicht passend und allgemein bin ich kein Fan solcher Cover, doch der Klappentext hat meine Neugier geweckt. Zu Anfang war ich mir trotzdem nicht sicher ob das Buch meinem Geschmack entspricht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr erzählend, was ich nicht so gewohnt bin. Normalerweise mag ich es, wenn man die Gefühle einer Situation spüren kann. Ich lese es gern wenn die Gefühle und Situationen schön beschrieben sind damit man sich richtig reinleben kann, anstatt diese nur den Konversationen zu entnehmen. Das hat das ganze etwas schwierig gemacht, sich auf die Charaktere richtig einzulassen. Aber nach und nach bin ich jedoch trotzdem gut in die Geschichte hineingekommen. Und zum Ende hin sind auch noch einige Dinge passiert mit denen ich nicht gerechnet hatte, wodurch es bis zuletzt spannend blieb. Heather war mir leider nicht zu sympathisch. Ihre Art hat mich etwas genervt weil ich sie doch ziemlich nervig fand und ihre naivität hat es nicht besser gemacht. Ach wenn sie immer wieder behauptet wie erwachsen sie doch ist, ist sie in vielerlei Hinsicht doch nicht so erwachsen wie sie denkt zu sein. Okay in manchen Aspekten, vor allem in der Pflege ihrer Mutter, hatte sie bereits früh Erwachsen werden müssen. In anderen jedoch, fand ich sie einfach nervig kindisch. Noah hingegen mochte ich sehr gerne. Er hat immer nachgedacht bevor er etwas unüberlegtes macht. Außerdem fand ich es sehr zuvorkommend von ihm, wie er Heather und ihrer Mutter unter die Arme gegriffen hat. Die anderen Figuren lernt man nur am Rande kennen, bringen jedoch alle etwas in die Geschichte mit ein. Fazit: Die Geschichte ist sicher etwas für alle Romantik Fans, die auf Liebesgeschichten stehen, bei denen sich zwei Personen trotz ihrer Unterschiede ineinander verlieben. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz und wenn man den Schreibstil der Autorin mag, ist nichts an dem Buch auszusetzen. Mich hat es leider nicht ganz so überzeugt und ist leider nicht zu einem Lesehighlight geworden.

cover
Inhalt: Julia lebt mit Ihrer Tochter allein in einer Mietswohnung in einem Keller und versucht seit der Trennung von Ihrem Ex-Mann Jörg Ihr Leben irgendwie in den Griff zu bekomme . Vor allem finanziell, denn von der wohlhabenden Ehefrau ist nichs mehr übrig und so versucht sie alles um auf einen grünen Zweig zu kommen. Dazu kommt das sie vor ihrer Trennung von Jörg von ihm einen Kredit für Ihr kleines Unternehmen bekommen hat. Dieses Geld möchte er jetzt natürlich zurück und setzt dafür sogar ein Ultimatum. Ein Albtraum für die Alleinerziehende Mutter die Armbänder über Ihren Instagram Account und ein paar Boutiquen verkauft. Ihr Instagram-Account stellt immer noch ihr altes schönes Leben dar. Doch jetzt sieht Julias Leben ganz anders aus. Sie lebt nicht mehr im Luxus un sie muss nicht nur Jörg den Kredit zurück zahlen und somit mehr Umsatz machen, Sie muss auch noch ihre Scheinwelt in Instagram aufrecht erhalten. Und der Bildhauer von Gegenüber lenkt sie dazu auch noch immer wieder ab. Mein Fazit: Der Erzählstil der Geschichte aus der Sicht von Julia hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte hat alles was es braucht. Eine gescheiterte Beziehung und ein damit verbundenes neues Leben das geführt werden muss und das auch noch mit allen möglichen Pannen. Mit einer Mischung aus Ernsthaftigkeit und viel Humor entführt die Autorin den Leser in eine sehr schöne Geschichte die man am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte. Der Roman hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert und bekommt von mir eine klare Leseempfehlung.

cover
Nachdem Anne an ihrem 10. Hochzeitstag von ihrem Mann um die Scheidung gebeten wird, ist ihr nach alles anderem als feiern. Auch das er schon jemand hat der das Haus anschauen will lässt Anne vor einer großen Herausforderung stehen denn Anne ist schließlich nicht alleine. Ihre gemeinsamen 3 Kinder sind schließlich auch noch da und brauchen ein Dach über dem Kopf. So macht sich Anne dran eine passende Wohnung zu finden was sich als nicht ganz so einfach herausstellt. Aber nicht nur eine passende Wohnung muss gefunden werden auch das tägliche Leben muss gemeistert werden und der Job als Lehrerin soll schließlich auch nicht zu kurz kommen. Aber schön das der baldige Ex-Mann mit seiner neuen Freundin sich in London ein neues Leben aufbaut. Es ist ein Roman mitten aus dem Leben und das macht ihn so authentisch. Anne lebt mit den 3 Kindern zusammen und muss nach der endgültigen Trennung das Leben ohne Mann an Ihrer Seite meistern. Dass das nicht ohne Stolpersteine geht ist natürlich klar aber für die wichtigen Dinge im Leben hat man seine Freundinnen die mit einem durch dick und dünn gehen und einem immer zur Seite stehen. Wer einen Roman lesen möchte in dem die Protagonistin auch mal das ausspricht was viele vielleicht nur denken ist hier genau richtig. Die Geschichte hat für mich genau die richtige Mischung aus Witz und Romantik denn diese kommt natürlich auch nicht zu kurz und sorgt für sehr viel Heiterkeit. Wer ein paar schöne lustige und auch romantische Lesestunden verbringen möchte, hat hier ein tolles Buch gefunden. Von mir eine klare Leseempfehlung.

cover
Eigentlich ist der Fall abgeschlossen: Vor fünf Jahren wurde die Schülerin Andy Bell von ihrem Freund Sal Singh ermordet. Die Polizei ist sich sicher, dass es so war. Die ganze Stadt ist sich sicher. Alle - außer Pippa. Für ein Schulprojekt will sie den Fall noch einmal aufrollen. Bewaffnet mit ihrem Laptop, einer Diktiergerät-App und viel Mut beginnt Pippa, Fragen zu stellen. Doch bald merkt sie, dass nicht alle wollen, dass die dunklen Geheimnisse der Vergangenheit gelüftet werden ... "A Good Girl's Guide to Murder" ist eines meiner persönlichen Highlights dieses Jahr. Ich durfte im Rahmen der Lesejury das Buch vorab lesen und bin völlig begeistert. Der Erzählstil ist sehr speziell da er sich immer wieder ändert und die Geschichte nicht nur aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt sondern auch Protokolle und Zeichnungen eingebaut sind. Es wird zu keiner Zeit langweilig und reißt den Leser mit. Mit Ihrem Wortwitz erzählt Holly Jackson wie aus einem Schulprojekt eine sehr viel größere Sache wird. Die Protagonistin Pippa ist sehr authentisch dargestellt. Sie ist mutig, intelligent, wissbegierig und auch dickköpfig. Sie ist einem gleich sympathisch. Aber auch die Nebenfiguren sind sehr gut ausgearbeitet und man schließt sie nacheinander ins Herz. Holly Jackson ist es gelungen die Geschichte lebendig zu machen und auch die Figuren zum leben zu erwecken. Es ist interessant wie schnell man sich verwirren lässt und welche eingestreuten Hinweise einen als Leser sehr verwirren. Ich konnte mich auf keinen Verdächtigen festlegen da mich die unterschiedlichen Aspekte immer wieder aus dem Konzept gebracht haben. Wirklich sehr spannend bis zum Schluss. Fazit: "A Good Girl#s Guide to Murder" ist eine mehr als gelungene Kriminalgeschichte die es schafft den Leser zu fesseln. Holly Jackson hat einen Roman geschaffen den man unmöglich aus der Hand legen kann wenn man angefangen hat ihn zu lesen, denn durch Ihre Verwirrungsstrategie und die vielen möglichen Verdächtigen kann man gar nicht anders als die Geschichte bis zum Ende zu lesen und mit Spannung zu erwarten wie sich alles entwickelt. Ein großes Lob an die Autorin und eine mehr als klare Leseempfehlung von mir!!

cover
Sechs Jungen sind verschwunden. Fünf von ihnen wurden ermordet aufgefunden - immer eine Woche nach ihrem Verschwinden. Nur das letzte Opfer, der neunjährige Steve Wells, konnte dem Mörder entkommen. Als Special Agent Deacon Hamilton den Jungen auf einer Pferderanch in Idaho befragen will, spürt er sofort: Steve kennt die Wahrheit und kann das FBI zu dem Serienmörder führen. Aber der Junge ist nicht nur tief traumatisiert, sondern auch stumm. Gemeinsam mit Steves Reitlehrerin Marina River versucht Deacon, das Vertrauen des Jungen zu gewinnen. Doch die Zeit läuft gegen sie, denn ein weiteres Kind wird vermisst ... Im Fokus steht Special Agent Dean (Deacon) Hamliton der aufgrund eines traumatischen Erlebnisses zur Wiedereingliederung in seinen Job Fälle untersuchen soll, die bis jetzt nicht gelöst werden konnten. Als eine Akte mit einem Dringlichkeitsvermerk seine Aufmerksamkeit auf sich zieht entscheidet er sich, den Fall zu übernehmen und ahnt noch nicht was alles auf ihn zukommt. Dean Hamilton leidet unter den Folgen einer Schießerei und das hat ihn zu einem anderen Menschen gemacht. Geplagt von Schuldgefühlen und Gedächtnisverlust versucht er wieder in sein altes Leben zu finden. Dean Hamilton ist der weiche Kern mit harter Schale wie man ihn sich vorstellt. Er ist hart im nehmen und lässt sich von nichts unterkriegen egal was kommt, aber dennoch ist da auch eine sensible Seite die er nicht von sich weisen kann. Er ist sehr empathisch und schafft es trotz Barrieren Zugang zu Steve zu bekommen und sein Vertrauen zu gewinnen. Zusammen mit der Reitlehrerin versuchen sie die Erinnerungen von Steve aufzufrischen, um so dem Täter näher zu kommen und hoffentlich den Jungen der erst entführt wurde rechtzeitig aus den Fängen des Entführers zu befreien. Das etwas andere an diesem Buch ist, das es aus mehreren perspektiven geschrieben ist und man auch immer wieder in die Vergangenheit versetzt wird. Das hält das Buch spannend und lässt es nicht langatmig erscheinen. Der Schreibstil an sich ist sehr angenehm und man ist auch sofort in der Geschichte drin. Natürlich ist es wie bei jedem Thriller, dass es einige Zufälle gibt die sich voraussehen lassen aber die einfach dazu gehören. Es wäre schließlich langweilig wenn es nicht immer wieder einen Rückschlag geben würde. Mein Fazit Ich es gut fand und empfehle es jedem weiter der Thriller mag. Jeder der gern Thriller liest wird auch an diesem Buch seine Freude haben. Es ist nicht allzu komplex auch wenn es um ein etwas komplexeres Thema geht. Viel Spaß beim lesen.

cover
Eigentlich lese ich eine Krimireihe immer von Anfang an damit ich die Entwicklung der Protagonisten besser miterleben kann aber in diesem Fall habe ich bei Teil 3 begonnen. Ich wurde nicht enttäuscht. Zuerst zum Cover das mir sehr gut gefällt. Die Krähe verkörpert die Ermittlerin Mara Billinsky die ein etwas schwieriger Charakter mit einem doch eher speziellen Aussehen ist. Ich persönlich mag diese Art von Charakteren. Mit knapp 340 Seiten hat das Buch für ich genau die richtige Länge. Ich hätte es am liebsten in einem Rutsch gelesen. Das Buch beginnt gleich mit einem sehr speziellen Mordfall an einer Edel-Prostituierten und man ist sofort mitten drin. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Obwohl es immer wieder aus verschiedenen Blickwinkeln geschrieben ist, kommt man sehr gut mit und es ist weder verwirrend noch zu komplex. Das Mara Billinsky ein großes Päckchen mit sich rumschleppt wird bald klar als von dem Mord an Ihrer Mutter erzählt wird. Sie lässt nicht locker und will den Fall der bis heute als ungelöst zu den Akten wanderte aufklären und dafür ist ihr kein Weg zu steinig. Nichts und niemand kann sie aufhalten. Als dann noch Ihr Vater in U-Haft wegen dem Mord an der Edel-Prostituierten genommen wird glaubt man die Fälle würden in sich verschwimmen aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Kurz darauf gibt es einen neuen Fall der die Beamten nicht zur Ruhe kommen lässt und die Ermittler stoßen auf einen Fall der größer ist als sie denken. Der Autor schafft es die verschiedenen Fälle und Geschichten so zu verflechten das die Spannung von Anfang bis Ende aufrechterhalten wird und man gar nicht anders kann als weiterzulesen. Wirklich ein sehr gutes Buch mit einer spannenden Geschichte und einer sehr interessanten Ermittlerin. Klare 5 Sterne für diesen Thriller der Lust auf mehr macht und man es kaum erwarten kann bis der nächste Teil raus kommt.

Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: