eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Jetzt wirds ernst

Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
15% Rabatt
Jetzt sparen!
15% Rabatt auf Hörbücher, reduzierte Bücher u.v.m. mit dem Gutscheincode HERBST15
Buch (gebunden) € 14,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Jetzt wirds ernst
Autor/en: Robert Seethaler

ISBN: 3036955747
EAN: 9783036955742
2. Auflage, neue Ausgabe.
Lesebändchen.
Kein + Aber

23. Juni 2010 - gebunden - 302 Seiten

»Mein Weg ans Theater war verschlungen. Unvorhersehbar. Holprig. Als Kind hasste ich es sogar, angesehen und vorgeführt zu werden« - so beginnt Robert Seethalers eigenwilliger Held seine Geschichte. Eine Geschichte, die mit der Kindheit im kleinen Friseursalon der Eltern beginnt, gefolgt von der turbulenten Freundschaft mit dem treuen Begleiter und ewigen Konkurrenten Max und dem ersten Verliebtsein in Lotte mit den grellpinken Zehennägeln. Doch so viel Unglück diese Liebe über den Helden bringt, so viel Glück bedeutet sie letztlich auch, denn durch sie kommt er zum Theater - Tschechow hin oder her - und beginnt damit seinen langen, steinigen Weg zum Schauspieler und schließlich gar raus aus der Provinz.
Robert Seethaler, 1966 in Wien geboren, wurde 2007 für seinen Roman »Die Biene und der Kurt« mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses ausgezeichnet. Er erhielt zahlreiche Stipendien, darunter das Alfred-Döblin Stipendium der Akademie der Künste. Der Film nach seinem Drehbuch »Die zweite Frau« wurde mehrfach ausgezeichnet und lief auf verschiedenen internationalen Filmfestivals. 2008 erschien sein zweiter Roman »Die weiteren Aussichten«. »Jetzt wirds ernst« wurde 2010 veröffentlicht, darauf folgte 2012 der Bestseller »Der Trafikant«. Robert Seethaler lebt und schreibt in Wien und Berlin.
Robert Seethaler hat einen Roman geschrieben für Provinzfriseure, für Pubertätsverlierer und für Theaternerds, einen sprachlich arg süffigen, aber doch guten Roman, weil er Provinzfriseure, Pubertätsverlierer und Theaternerds so genau beobachtet, dass sie über sich selbst und ihr Schicksal schmunzeln und schluchzen werden, und weil er sie so liebevoll und zärtlich schildert, dass alle anderen mitseufzen können. Der Held des Romans ist Halbwaise und gilt als Sonderling, weil er die Büste des Schulpatrons zerstört hat, weil er mit Weibern in den Theaterkurs geht und weil sich dort ein Pummelchen vor aller Augen in seinen Arsch verbeißt. Er bricht die Schule ab, beginnt eine Friseurlehre, liest sich abends in einer Saufbude durch den Dramenkanon ¿ und strampelt sich frei: aus dem Frisiersalon auf die Bühne, aus der Kleinstadt in die große weite Welt.
Tobias Becker, KulturSPIEGEL 7/2010
Kundenbewertungen zu Robert Seethaler „Jetzt wirds ernst“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Sprachlich brillant und mit lockerer Feder geschrieben - von Winfried Stanzick - 13.08.2010 zu Robert Seethaler „Jetzt wirds ernst“
Der jugendliche Held von Robert Seethalers neuem, seinem dritten Roman "Jetzt wird's ernst", bleibt in der ganzen, sich über 300 Seiten ziehenden, lustigen, in einem lakonischen Ton erzählten Entwicklungsgeschichte namenlos. Die Summa dieses schönen und unterhaltsamen Romans ist: das Leben ist ein harter Kampf, aber es ist schön und lebenswert. Die ganze Geschichte beginnt auf den beiden ersten Seiten damit, dass der Ich-Erzähler auf einer Theaterbühne steht und einen Apfelbaum spielt. Kurz nach seinem Erscheinen auf der Bühne, vor der einige Dutzend gespannte Kindergartenkinder warten, stürzt er ohne Grund ins Publikum. Ganz am Ende des Buches werden wir wissen, was es mit dieser Bühne und der Apfelbaumrolle auf sich hat und wie der Ich-Erzähler dorthin gekommen ist. Aber zuvor muss er erst geboren werden, sein erster harter Kampf. Wie Seethaler dann in der Folge die Leiden und Freuden der Kindheit und vor allen Dingen der Pubertät seines Protagonisten erzählt, ist wahre Kunst und zeigt ein erzählerisches Talent, von dem man in den nächsten Jahren sicher noch mehr hören und lesen wird. Schon sehr früh muss der junge Ich-Erzähler erleben, wie seine Mutter stirbt. Sein Vater führt den elterlichen Friseursalon weiter, kann aber das Innenleben seines Sohnes nicht verstehen. Irgendwann wird er bei seinem Vater eine Lehre beginnen. Als er auf seiner Hermann-Conradi-Schule die Büste des Schulpatrons in Stücke zerschmettert, hat er seinen Ruf als bewunderter, von den anderen aber auch gemiedener Sonderling weg. Nur ein Freund, Max, ist ihm nahe, doch auch ihr Verhältnis ist schwierig. So kann ihre Blutsbrüderschaft erst mit dem Blut einer heftigen Prügelei zwischen den beiden geschlossen werden. Zum Theater, um das es in weiten Teilen des Buches geht, kommt der Erzähler mittelbar. Er trifft ein Mädchen namens Lotte. Weil er ihr nahe sein will, schließt er sich der von einer skurrilen Lehrerin geleiteten Theater AG der Schule an. Lotte spielt dort in Tschechows "Möwe" die Nina. Die Proben verlaufen chaotisch, doch schlussendlich kommt es zu einer vielbejubelten Aufführung auf dem Schulfest. Seine Lotte verliert er an Max, was ihm allerdings wenig ausmacht. Mehr beschäftigt ihn seine beginnende Karriere als Schauspieler, seit er in das alte Kellertheater von Janos und Irina gekommen ist. Dort bei diesen Alt- 68 ern lernt er die Schauspielerei von der Pike und sein Vater entlässt ihn guten Willens aus der Lehre. Er trifft auf eine junge Frau, die ihn von seinem pubertären Samenstau befreit, und nachdem auch dieses geklärt ist, kann er gelöst und frei nach seinem Sturz von der Bühne zu neuen Lebensufern aufbrechen. Die Lektüre dieses mit lockerer Feder geschriebenen Romanes ist wegen seiner sprachlichen Brillanz und seiner inneren Komik ein wahres Vergnügen. "Jetzt wird's ernst" zeigt ohne moralischen Impetus, dass es auch Spaß machen kann, sich in der Jugend Dinge hart zu erarbeiten.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
1 Ihr Gutschein HERBST15 gilt bis einschließlich 02.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: