eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
Klick ins Buch Freiheit als Buch
PORTO-
FREI

Freiheit

Roman. Originaltitel: Freedom. 8. Auflage. Lesebändch…
vorbestellbar
Buch (gebunden)
Buch € 26,95* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Freiheit
Autor/en: Jonathan Franzen

ISBN: 349802129X
EAN: 9783498021290
Roman.
Originaltitel: Freedom.
8. Auflage.
Lesebändchen.
Übersetzt von Bettina Abarbanell, Eike Schönfeld
Rowohlt Verlag GmbH

8. September 2010 - gebunden - 736 Seiten

Nach dem Welterfolg «Die Korrekturen» nun der neue große Roman von Jonathan Franzen über Liebe, Umwelt und Betrug.

Patty und Walter Berglund - Vorzeigeeltern und Umweltpioniere, fast schon ideale Nachbarn in ihrer selbst renovierten viktorianischen Villa in St. Paul - geben plötzlich Rätsel auf: Ihr halbwüchsiger Sohn zieht zur proleten­haften repub­likanischen Familie nebenan, Walter lässt sich zum Schutz einer einzigen Vogelart auf einen zwielichtigen Pakt mit der Kohleindustrie ein, und Patty, Exsportlerin und Eins-a-Hausfrau, entpuppt sich als wahrlich sonderbar. Hat Walters bester Freund, ein Rockmusiker, damit zu tun? Auf einmal lebt Patty ihre kühnsten Träume, führt sie ein Leben ohne Selbstbetrug.

In diesem Roman einer Familie, der zugleich ein großes Epos der letzten dreißig Jahre ame­rika­nischer Geschichte ist, erzählt Jonathan Franzen von Freiheit - dem Lebensnerv der westlichen Kulturen - und auch dem Gegenteil von ihr, zeigt die tragikomischen Verwerfungen zeitgenössischer Liebe und Ehe, Freundschaft und Sexualität. Freiheit ist ein bedeutsames Buch über unser Leben in einer immer unübersichtlicher und fragiler werdenden Welt.
Jonathan Franzen, 1959 in Western Springs / Illinois geboren, wuchs in einer Vorstadt von St. Louis auf.

1988 veröffentlichte er den Roman "The Twenty-Seventh City", 1992 "Strong Motion". Für seinen dritten Roman und sensationellen Erfolg "The Corrections" erhielt er 2001 den National Book Award verliehen. Schon vorher hat ihn die Zeitschrift The New Yorker unter die "Twenty Writers for the 21st Century" gerechnet.

Er lebt in New York.
Jonathan Franzen ist ein Meister des Hinhörens, ein Mann mit einem absoluten Gehör für die zurückgehaltene Aggressivität in Familiengesprächen, für die Zwischentöne des liebevollen Erpressens und des offenbarenden Verbergens. Sein Roman "Die Korrekturen" ist einer der größten und wichtigsten Romane der jüngsten Zeit. Ein Denkmal des Humanen.
Thomas Steinfeld | Süddeutsche Zeitung

Freiheit ist Franzens eindringlichster Roman - die Biographie einer dysfunktionalen Familie und zugleich ein unauslöschliches Porträt unserer Zeit.
Michiko Kakutani | The New York Times
Kundenbewertungen zu Jonathan Franzen „Freiheit“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Claudine Borries - 05.10.2010 zu Jonathan Franzen „Freiheit“
Laut einer detaillierten Buchbesprechung im Magazin "Spiegel" ist die Geburt dieses Romans für Jonathan Franzen ein schweres Unterfangen gewesen. Geht es doch darum, ein Familien - und Gesellschaftsbild zu entwerfen, in dem man sich wieder erkennen kann, und dass dennoch die nötige Distanz bietet, um uns nicht zu erschlagen. Man kann sich vorstellen, wie Erkenntnisse und Reflexionen von feinster Ironie, menschliches Hinhören und tiefstes Verständnis den Erfinder der Geschichte umtreiben mochte. Er hat gelitten und gerungen, und herausgekommen ist ein Jahrhundertroman von grandioser Einfühlsamkeit und tiefenpsychologischer Einsicht, was Familie hier und heute bedeutet. Patty und Walter Berglund mit ihren Kindern Joey und Jessica sind die Vorzeigefamilie in einem Vorort von St. Paul/ Minnesota. Walter ist Anwalt und Umweltaktivist, und Patty ist eine ehemals hervorragende Sportlerin. Sie wollten alles anders und besser machen als die eigenen Eltern und müssen am Ende einsehen, wie sich Fehler von Generation zu Generation wiederholen. Jessica geht aufs College, und Joey setzt sich zu den ungeliebten Nachbarn ab, um ungestört Sex mit Connie zu haben und sich von seiner überfürsorglichen Mutter zu befreien. Er wird auch noch Republikaner ganz im Gegensatz zu seinen Eltern , die den Demokraten zuneigen. Es bedarf einer langen Vorgeschichte bis wir im Heute angekommen sind. J. Franzen steigt in die Tiefe der Charaktere hinab wie in eine andere Welt. Man meint dabei zu sein und befindet sich doch als Zuschauer außen vor aber tief angerührt von all den Nöten und Beklemmungen, die der Biographie von Patty anhaften. Wie mit Röntgenblicken durchleuchtet Franzen seine Figuren, und man hält die Luft an, wie sich Schein und Sein verbinden, um einen Charakter in seiner ganzen Widersprüchlichkeit zu zeigen. Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung gehen eine Verbindung ein, die zu dem traurigen Schluss führen: "es gibt kein wahres Leben im Falschen."( Adorno) Alle Lügen und jeder Selbstbetrug sind am Ende zum Scheitern verurteilt. Man lernt, sich zu den eigenen Möglichkeiten und Grenzen zu bekennen, von denen man im jugendlichen Überschwang nichts wissen wollte. Patty und Walter sind das Paar, um dessen Lebensfülle und - Gefahren sich alles dreht. Das Buch ist ein melancholischer Abgesang auf das Glück von Familie und Lebenserfüllung. Faszinierend, aufwühlend und endgültig werden uns Lebensschicksale beschrieben, die tief verunsichert und verstört das Zusammenspiel zwischen menschlicher Güte, Liebe, Abneigung und Selbstbetrug zeigen. Mit Richards Satz "Er kam sich vor wie ein herumfliegendes Insekt, das sich in einem klebrigen Familiennetz verfangen hatte" lässt sich am besten umschreiben, was hier vor sich geht. Für mich ist Jonathan Franzen mit diesem Buch nach dem Roman "Korrekturen" aus dem Jahr 2001 erneut ein Jahrhundertroman gelungen!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: