eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Reve et realite

Duras, LeClezio, Ray, Dumas/Moissard, Damamme, Tournier. Co…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 8,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Reve et realite
Autor/en: Wolfgang Ader, Gerhard Krüger, Alexandre Dumas, Marguerite Duras, Jean-Marie Gustave Le Clézio

ISBN: 3125915805
EAN: 9783125915800
Duras, LeClezio, Ray, Dumas/Moissard, Damamme, Tournier. Contes et recits.
Mit Abbildungen.
Sprache: Französisch.
Klett Sprachen GmbH

1. Januar 1990 - kartoniert - 56 Seiten

Dieser Band enthält die folgenden Kurzgeschichten:
  • Le mot lilas presque haut comme il es large von Marguerite Duras: Die Autorin interviewt eine Analphabetin und macht sich so zum Sprachrohr einer sozial Benachteiligten, indem sie deren Probleme bei der Bewältigung des Alltags in unserer modernen Kommunikationsgesellschaft beschreibt.
  • Ô voleur, voleur, quelle vie est la tienne? von J.-M.G. Le Clézio: Der Autor nimmt das Schicksal eines Gastarbeiters zum Anlass, um den Unterschied zwischen dessem Traum und der Realität vom neuem Leben zu analysieren.
  • La cigale et la fourmi von Hélène Ray: Die Autorin hinterfragt aus Sicht der kleinen Heldin Juliette den Leistungsbegriff in unserer aktuellen Gesellschaft.
  • La belle histoire de Blanche-Neige von Philippe Dumas/Boris Moissard: Die Autoren stellen in ihrer umgearbeiteten Märchenversion die Welt auf den Kopf und beleuchten aus dieser Perspektive kritisch das Rollenverständnis von Mann und Frau.
  • Un souvenir d'enfance von Anne-Marie C. Damamme: Die Autorin beschreibt die behutsame Entstehung und das Scheitern einer Freundschaft aus der Perspektive eines kleinen Jungen.
  • Ecrire debout von Michel Tournier: Der Autor zeigt im Verlauf einer Diskussion mit Strafgefangenen den Gegensatz von Individualität und gesellschaftlicher Angepaßtheit auf.
Mit den thematischen Wortschätzen Les analphabètes, Le monde du travail, La langue parlée familière, À l'école, Les mots clés du conte de Blanche-Neigen, Connaissez-vous les chats ? und La prison
Jean-Marie Gustave Le Clézio wurde am 13. April 1940 in Nizza geboren. Er ist ein französisch-mauritischer Schriftsteller.

Le Clézio wuchs als Sohn einer französischen Mutter und eines aus Mauritius stammenden Vaters die ersten acht Lebensjahre vaterlos auf. Der britische Tropenarzt war während des Zweiten Weltkrieges in Afrika tätig, wohin ihm die Familie 1948 folgte. Schon in dieser Zeit schrieb Le Clézio seine ersten Erzählungen.

Nachdem die Familie 1950 in Nizza zurück war, ging Le Clézio weiter zum Gymnasium und studierte anschließend Englisch in Bristol und London, danach Literaturwissenschaften in Frankreich. Während seiner Zeit in England heiratete er und bekam seine erste Tochter.

1963 erschien sein erster Roman, Le procès-verbal , für den er auf Anhieb eine Auszeichnung erhielt. Er reiste viel und veröffentlichte zahlreiche preisgekrönte Werke wie 'Rififi en banlieue' oder 'Le temps ne passe pas'. 1975 heiratete er ein zweites Mal und bekam zwei weitere Töchter.

2008 erhielt Jean-Marie Gustave Le Clézio mit dem Nobelpreis für Literatur seine höchste Auszeichnung.
Kundenbewertungen zu Wolfgang Ader, Gerh… „Reve et realite“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: