eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Dachziegel als historisches Baumaterial

Ein Materialleitfaden und Ratgeber. 1. , Aufl. Zahlreic…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Buch (kartoniert)
Buch € 24,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Dachziegel als historisches Baumaterial
Autor/en: Willi Bender, Mila Schrader

ISBN: 3931824055
EAN: 9783931824051
Ein Materialleitfaden und Ratgeber.
1. , Aufl.
Zahlreiche Fotos und Abbildungen.
Edition :anderweit Verlag

15. Oktober 2015 - kartoniert - 268 Seiten

Handgefertigte Dachziegel aus gebranntem Ton faszinieren durch ihren Formenreichtum in regionaler und zeitlicher Entwicklung. Als Leistenziegel, Mönch und Nonne, Biberschwanz, Hohlpfanne und Krempziegel, aber auch als Feierabendziegel und Dachschmuck haben sie eine lange Tradition. Dieser Materialleitfaden möchte mit einem Gang durch die Baugeschichte zunächst die Entwicklungsstufen der Dächer in der Architektur und der sich daraus ergebenden Dachlandschaften aufzeigen, die einen wichtigen Bestandteil unseres baukulturellen Erbes darstellen. Die Dachziegelherstellung durchlief einen langen Weg vom handgefertigten Dachziegel, der wie zum Beispiel der Biberschwanz in der Form gestrichen oder wie die Hohlpfanne aus einem Blatt über einem hölzernen Modell geformt wurde. Später kam mit der Industrialisierung eine Vielfalt von maschinell hergestellten Strangdach- und Pressdachziegeln hinzu. Falzziegel wie der erste Herzziegel von Gilardoni und der berühmte Doppelmuldenfalzziegel Z1 von Ludowici sowie die schmückenden Villen- und Turmdachziegel des Historismus mit ihren Sonderziegeln für First und Ortgang waren Meilensteine in der Ziegeltechnologie und zählen heute zu den Klassikern. Für die moderne Dachziegelentwicklung stehen Modelle wie Flachdachpfanne, Flachkremper, Verschiebedachziegel und Solardachziegel. Ausführlich werden die hohe Kunst des Dachdeckers und die historischen Decktechniken von Fläche, Traufe, First und Ortgang beschrieben, aber auch die Eindeckung von Kehlen, Graten, Gauben und Türmen und welche Möglichkeiten es heute gibt, historische Dächer zu erhalten, zu reparieren und bei Bedarf Dachziegel aus Rückbau oder aus Neuanfertigung von spezialisierten Dachziegeleien und Manufakturen zu beschaffen. Dieser mit 225 Abbildungen reichhaltig illustrierte Ratgeber ist somit ein wichtiger Beitrag zur Denkmalpflege und zur Restaurierung von Altbauten, zur Bergung und Wiederverwendung von Dachziegeln, zu Ökologie und Ressourcenschonung. Ein Glossar, ein Überblick über die Vielfalt historischer Dachziegel und ihre regionale Verbreitungen sowie ein ausführliches Adressen- und Literaturverzeichnis runden diesen interessanten Materialleitfaden ab.
Dächer im Wandel der Zeit
1.1 Vom Urdach zur Dachlandschaft
1.2 Dächer: Konstruktion und Bauweise
1.3 Dachwerk: Träger der Dachhaut
1.4 Deckmaterialien
1.5 Die Optik von Ziegeldächern
1.6 Das geschmückte Dach: Glasur, Farbe, Plastik
1.7. Dachziegel von der Antike über das Mittelalter bis zur Neuzeit
Dachziegelherstellung
2.1 Namensvielfalt und Fachsprache
2.2 Der Rohstoff Ton
2.3 Tongewinnung und -aufbereitung
2.4 Formgebung, Trocknen und Brennen
2.5 Ziegeloberfläche: Farbe und Struktur
2.6 Dachziegel für die Restaurierung
Ziegeldächer: Von Traufe zu First
3.1 Handwerker rund ums Dach
3.2 Ausrüstung und Werkzeuge
3.3 Dachdeckung
3.4 Dachdetails: Traufe, Ortgang, First, Grat, Walm, Kehle, Dachknick, Gaube und Türme
Historische Dachziegel heute: Erhalt und Wiederverwendung
4.1 Ziegeldächer im Alter
4.2 Denkmalpflege
4.3 Zweitverwendung
4.4 Selektiver Rückbau
4.5 Einsatzbereiche für historische Dachziegel
Anhang
5.1 Glossar
5.2 Dachziegelmodelle von der Antike bis heute
5.3 Adress- und Literaturverzeichnis

Mila Schrader, Jg. 1943, ist diplomierte Volkswirtin und begann ihr Berufsleben als Marktforscherin, 1973 wurde sie Spezialbuchhändlerin und Verlegerin für Automobil- und Motorradbücher. Seit 1995 widmet sie sich engagiert dem Thema 'Historische Baustoffe und ihre Wiederverwendung' und verfasste u.a. Bücher zu Mauer- und Dachziegeln, Reet, Fenstern und Türen als historisches Baumaterial.

Kundenbewertungen zu Willi Bender, Mila … „Dachziegel als historisches Baumaterial“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: