eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Wien

Residenz - Metropole - Hauptstadt. Reprint 2014. HC run…
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (gebunden)
Buch € 149,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Wien
Autor/en: Jean-Paul Bled

ISBN: 3205990773
EAN: 9783205990772
Residenz - Metropole - Hauptstadt.
Reprint 2014.
HC runder Rücken kaschiert.
Böhlau Verlag

1. Januar 2002 - gebunden - 448 Seiten

Die Macht Wiens erstreckt sich auf ein im Laufe der Zeit unterschiedlich großes Gebiet, und auch seine weltpolitische Bedeutung variiert. Als Wien unter dem Namen Vindobona in die Geschichte eintritt, ist es als Legionslager Teil der römischen Verteidigungslinie, des Limes. In seiner Funktion als Grenzstadt befindet es sich häufig auf einer kulturellen Scheidelinie. Die ottonische Ostmark zählt zu den äußersten Vorposten des Heiligen Römischen Reiches in Mitteleuropa. Mehr als eineinhalb Jahrhunderte lang ist Wien zwischen den beiden Türkenbelagerungen das Bollwerk des Christentums gegen das Osmanische Reich. Nach dem Zweiten Weltkrieg und auch nach dem Staatsvertrag von 1955 ist Wien die letzte Station vor jenem Teil Europas, der unter kommunistische Herrschaft kam.
Neben dieser Funktion als Grenzstadt wird das Schicksal Wiens auch von seinem Aufstieg zu einer Metropole geprägt. Nach dem Ende der Kriege gegen das Frankreich Ludwigs XIV. ist Wien Hauptstadt eines riesigen Reiches, das einen Großteil Mitteleuropas umfasst. Es übt dabei nicht nur politische Macht aus, sondern verbreitet auch jene kulturellen Vorbilder, die diesen Raum kennzeichnen und seine Identität prägen. Mit dem Aufkommen nationaler Bestrebungen werden Städte wie Budapest und vor allem Prag zunehmend zu Konkurrenten, Wien vermag aber seine Vormachtstellung bis 1918 zu bewahren und überschreitet kurz vor 1914 die Schwelle von zwei Millionen Einwohnern.
Die Geschichte Wiens wird von einem Dualismus bestimmt, umfasst Bewegungen und Strömungen, die im Laufe der Jahrhunderte den ganzen Kontinent durchziehen. Diese bisweilen konfliktbeladenen Spannungen sind aber auch kreativ.
Kundenbewertungen zu Jean-Paul Bled „Wien“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: