eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Briefe / Dokumente und Materialien

Briefe 1914 bis 1940 / Dokumente und Materialien. Origina…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Buch (gebunden)
Buch € 45,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Briefe / Dokumente und Materialien
Autor/en: Michail Bulgakow

ISBN: 3353009558
EAN: 9783353009555
Briefe 1914 bis 1940 / Dokumente und Materialien.
Originaltitel: NN.
Schuber.
Herausgegeben von Ralf Schröder
Übersetzt von Thomas Reschke, Renate Reschke
Volk Und Welt

Dezember 1996 - gebunden - 584 Seiten

Eine intensive Korrespondenz beginnt Michail Bulgakow (1891-1940) erst 1921, nachdem er seinen Arztberuf aufgegeben hat und aus seiner ukrainischen Heimat in die russische Metropole umgezogen ist. Briefe an die Schwester in Kiew und den Bruder in der Pariser Emigration nutzt der angehende Literat, um über seine ersten Schritte in die neue Welt zu erzählen, aber auch, um sich den zeitweise unerträglichen Druck der existentiellen Not von der Seele zu schreiben. Nur ein paar Jahre später, in der kurzen Phase seines Ruhms, als Bulgakow zum meistgespielten Autor auf den Moskauer Bühnen avancierte, seine Stücke auch im Ausland aufgeführt wurden, der Roman »Die weiße Garde« und zahlreiche Erzählungen und Feuilletons zumindest in Literaturzeitschriften publiziert wurden, ist er viel zu beschäftigt, um ausführliche Briefe zu schreiben. Doch schon bald soll dieses Genre eine wesentliche Funktion in seinem Leben erhalten: Das nahezu generelle Veröffentlichungsverbot für seine Texte ab 1929 drängt Bulgakow in die Isolation. Um so wichtiger wird die Kommunikation mit Freunden, Kollegen, der Familie. So sind die Briefe seines letzten Lebensjahrzehnts erschütternde Dokumente großer Verzweiflung. Allein die ständige Zerrissenheit zwischen aufflackernder Hoffnung und erneuter Enttäuschung, die zermürbenden Kämpfe gegen die Zensur, die aus den Briefen zu erahnen sind, spiegeln beredt die Situation des Schriftstellers in dieser Zeit. Selten finden sich Äußerungen zu politischen Vorgängen, denn Bulgakow wußte nur zu gut, daß seine Post noch andere als die gewünschten Leser hat. Verwegen und zugleich naiv erscheinen daher seine fünf Briefe an Stalin, in denen Bulgakow, offenbar von der Hoffnung getragen, den mächtigen Diktator als Gesprächspartner zu gewinnen, auf die Hetzkampagnen gegen sich aufmerksam macht. Es bleibt hypothetisch, welche Umstände Bulgakow vor Verfolgung und Lager bewahrt haben, die so vielen seiner Schriftstellerkollegen das Leben kosteten. Seine Briefe machen aber eines deutlich - trotz aller geistigen Unabhängigkeit, die sich Bulgakow bis zuletzt bewahren konnte, hat ihn das jahrzehntelange Kesseltreiben physisch zerstört, und als Autor mußte er sich auf die Nachgeborenen verlassen. Hunderte Briefe hat Michail Bulgakow geschrieben, einer davon erlangte Weltruhm - sein kühner, in höchster Verzweiflung an Stalin gerichteter Briefessay vom 28.März 1928, in dem der verfemte und von der Literaturkritik halb erstickte Schriftsteller seine Situation beklagt und um Ausreiseerlaubnis bittet: »In den zehn Jahren meiner literarischen Arbeit fand ich in der Presse der UdSSR 301 Reaktionen auf mich. Davon sind 3 lobend, 298 feindselig und beschimpfend... Ich bitte, in Erwägung zu ziehen, daß die Unmöglichkeit zu schreiben für mich gleichbedeutend damit ist, lebendig begraben zu sein ... « Die hiermit erstmals deutsch vorliegende umfassende Sammlung der Briefe Michail Bulgakows schließt die dreizehnbändige Ausgabe seiner Werke ab. Ergänzt durch eine Reihe von Dokumenten, die einen direkten Bezug zu den Briefen Bulgakows oder zu seiner Biographie aufweisen, ausführlich kommentiert und mit einem Personen- und Werkregister versehen, ergeben diese beiden Halbbände den spannenden »Lebensroman« eines der Großen der Weltliteratur unseres Jahrhunderts.
Michail Bulgakow wurde am 15. Mai 1891 in Kiew geboren und starb am 10. März 1940 in Moskau. Nach einem Medizinstudium arbeitete er zunächst als Landarzt und zog dann nach Moskau, um sich ganz der Literatur zu widmen. Er gilt als einer der größten russischen Satiriker und hatte zeitlebens unter der stalinistischen Zensur zu leiden. Seine zahlreichen Dramen durften nicht aufgeführt werden, seine bedeutendsten Prosawerke konnten erst nach seinem Tod veröffentlicht werden. Seine Werke liegen im Luchterhand Literaturverlag in der Übersetzung von Thomas und Renate Reschke vor.

Gedruckte Welten


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Jetzt die besten Bücher entdecken!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Chronische Krankheiten durch Colon-Hydro-Therapie erfolgreich behandeln
Buch (gebunden)
von Manfred A. Ul…
Keine Generalamnestie
Buch
von Andreas Eichm…
Kirchengeschichte
Taschenbuch
von Martin H. Jun…
American War
Buch (gebunden)
von Omar El Akkad

Kundenbewertungen zu Michail Bulgakow „Briefe / Dokumente und Materialien“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nachtfeuer
Buch (gebunden)
von Eric-Emmanuel…
Es geht um Ihr Leben
Buch (gebunden)
von Jean C Alix
Sulphate-Reducing Bacteria: Environmental and Engineered Systems
Buch (gebunden)
New Money for a New World
Taschenbuch
von Bernard Lieta…
Taken!
Buch (gebunden)
von Tony Kelly

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: