eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
+49 (0)40 4223 6096

Kap Hoorn

Aus d. chilen. Span. v. Willi Zurbrüggen.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 8,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Kap Hoorn
Autor/en: Francisco Coloane

ISBN: 3293202225
EAN: 9783293202221
Aus d. chilen. Span. v. Willi Zurbrüggen.
Originaltitel: Cabo des Hornos.
'Unionsverlag Taschenbuch'.
Übersetzt von Willi Zurbrüggen
Unionsverlag

1. Februar 2002 - kartoniert - 192 Seiten

  • Empfehlen
Vor dem unendlichen Horizont, in der Einsamkeit der Wildnis verfallen die Menschen auf Kap Hoorn dem grausamen Irrsinn. Mit seinem ausgeprägten Sinn für Tonlagen, mit seinem feinen Gespür für Figuren verleiht Coloane den vielschichtig gewebten Erzählungen eine ungeheuerliche Spannung. Frauen sind nicht nur Opfer, sondern werden geliebt und gehasst zugleich. Die Landschaft nimmt Gestalt an, ist Schauspielerin in einem Stück ohne Ende, das sich nie wiederholt, nie ermüdet. Nur die Tiere in ihrer Treue können manchmal die Einsamkeit erträglicher gestalten.
Francisco Coloane, geboren 1910 auf der Insel Chiloé als Sohn eines Walfänger-Kapitäns, hörte schon als Kind die Geschichten der Indianer. Mit seinen Erzählungen, in denen er Feuerland und Patagonien für die Literatur entdeckt hat, wurde er zu einem der bekanntesten Schriftsteller Lateinamerikas. 1964 wurde er mit dem Premio Nacional de Literatura, dem großen Literaturpreis Chiles, ausgezeichnet. Francisco Coloane starb 2002 in Santiago de Chile.

»Eindringlich und wuchtig, gelegentlich auch sentimental und pathetisch beschwört Coloane ein karges, schroffes Land, das den Menschen nie zur Heimat wird, sondern eine Art Fegefeuer bleibt. In einer solchen Umgebung ist man nicht zu Hause, man harrt aus.« Georg Sütterlin, Zürichsee-Zeitung

» Kap Hoorn nennt sich ein grandioser Erzählband, im Original bereits 1941 erschienen. Schroffe Exkursionen an das Ende der Welt (Feuerland, Patagonien) und in die Zonen der Einsamkeit und des Irrsinns.« Kleine Zeitung

»Coloane beschreibt genau, was am Ende der Welt mit den Menschen passiert, er schildert die Wege und Fahrtrinnen, die Kanäle und Buchten an diesem kontinentalen Rand, wo der patagonische Zustand noch einmal auf die Spitze getrieben ist, dort, zwischen Magellanstraße und Beaglekanal, auf einsamen Außenposten und winzigen Inseln. Selbst von Weltkriegen dringen dorthin nur Gerüchte.« Eberhard Falcke, Die Zeit

»In den vierzehn Erzählungen des preisgekrönten Bandes Kap Hoorn führt Coloane uns in die Welt des Abenteuers, der freiwillig erfahrenen oder auferzwungenen Einsamkeit, der Auseinandersetzung zwischen Mensch und Natur vor der Kulisse des feuerländischen Ödlands, der unendlich weiten Ebenen Patagoniens oder des sturmgepeitschten Meeres.« Gabriele Eschweiler, Basler Zeitung

» Kap Hoorn ist eine Sammlung von dichten, unheimlichen und auch bedrückenden Geschichten, die durch die Vielschichtigkeit eine ungeheure Spannung erwirken und den Leser sofort in ihren Bann ziehen.« SF2-Text

»Patagonien, Feuerland, Kap Hoorn, diese durch und durch raue Wildnis hat einen Dichter hervorgebracht, der erwachsenen Lesern den auf Erlebnis und Abenteuer hungrigen Blick der Kindheit zurückgibt, dabei aber mit dem Verstand eines erfahrenen Menschen spricht.« Robert Weichinger, ORF

»Von der ersten Erzählung an ist man gefangen von der Atmosphäre und dem Ton, den man heute nur noch selten in der Literatur antrifft.« Bruno de Cessole, Le Figaro

»Abenteuer, Abenteuer, nichts anderes als die Suche nach einem verlorenen Paradies. Und wenn die Literatur genau dieses Bedürfnis befriedigt: sich ihm annähert und doch auch wieder entfernt, ist das nicht ein untröstliches Glück?« Frédéric Vitoux, Le Nouvel Observateur

»Coloanes Stimme ist wie der Wind. Doch er ruft ausgerechnet jenen zu, die ihn nicht hören.« Pierre Maury, Le Soir

»Differenzierte Empfindungen, Zärtlichkeit unter liebenden oder Kameradschaft unter Schicksalsgefährten das gibt es kaum in dieser Welt der Gewalt, wo ein Wortwechsel mehr Kraft kostet als ein Messerstich. Um so mehr fühlt man sich denen von Coloanes Helden verbunden, die ein wenig Menschlichkeit, Mitgefühl und Charakter bewahrt haben.« Rudolf von Bitter, Neue Zürcher Zeitung
Kundenbewertungen zu Francisco Coloane „Kap Hoorn“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: