eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Bildende Kunst und Literatur

12. Auflage Revidierte Neuausg. m. Ergänzungen. Mit Fotos…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 20,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Bildende Kunst und Literatur
Autor/en: Sigmund Freud

ISBN: 3108227300
EAN: 9783108227302
12. Auflage Revidierte Neuausg. m. Ergänzungen.
Mit Fotos und Abbildungen.
Herausgegeben von Alexander Mitscherlich, Angela Richards, James Strachey
FISCHER, S.

1. August 1989 - kartoniert - 326 Seiten

Zur Ausgabe
Die 'Studienausgabe' (10 Bände plus Nachtragsband) umfaßt etwa zwei Drittel der in der 'Standard Edition' enthaltenen Freud-Texte; der Herausgeber der berühmten englischen Freud-Ausgabe, James Strachey, hat an der Konzeption der 'Studienausgabe' noch selbst mitgewirkt. Bis heute ist die 'Studienausgabe' die einzige kritische deutschsprachige Ausgabe des Hauptteils von Freuds OEuvre. Die Bände sind nach Themen geordnet, wodurch dem Leser eine rasche Orientierung im vielgestaltigen Werk Freuds ermöglicht wird. Innerhalb der mit umfangreichem editorischen Apparat ausgestatteten Bände gilt das chronologische Gliederungsprinzip.

Der Wahn und die Träume in W. Jensens "Gradiva" (1907(1906)). Eine Kindheitserinnerung des Leonard da Vinci (1910). Psychopathische Personen auf der Bühne (1942(1905-6)). Der Dichter und das Phantasieren (1908(1907)). Das Motiv der Kästchenwahl (1913). Der Moses des Michelangelo (1914). Vergänglichkeit (1916(1915)). Einige Charaktertypen aus der psychoanalytischen Arbeit (1916). Eine Kindheitserinnerung aus "Dichtung und Wahrheit" (1917). Dostojewski und die Vatertötung (1928(1927)). Goethe-Preis (1930)
Sigmund Freud, geb. 1856 in Freiberg (Mähren); Studium an der Wiener medizinischen Fakultät; 1885/86 Studienaufenthalt in Paris, unter dem Einfluss von J.-M. Charcot Hinwendung zur Psychopathologie; danach in der Wiener Privatpraxis Beschäftigung mit Hysterie und anderen Neurosenformen; Begründung und Fortentwicklung der Psychoanalyse als eigener Behandlungs- und Forschungsmethode sowie als allgemeiner, auch die Phänomene des normalen Seelenlebens umfassender Psychologie. 1938 emigrierte Freud nach London, wo er 1939 starb.
Kundenbewertungen zu Sigmund Freud „Bildende Kunst und Literatur“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: