eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Kirchendämmerung

Wie die Kirchen unser Vertrauen verspielen. 'Beck Reihe'.…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 10,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Kirchendämmerung
Autor/en: Friedrich Wilhelm Graf

ISBN: 3406613799
EAN: 9783406613791
Wie die Kirchen unser Vertrauen verspielen.
'Beck Reihe'.
3. Auflage.
Beck C. H.

22. Januar 2013 - kartoniert - 192 Seiten

Die Kirchen in Deutschland erleben eine beispiellose Austrittswelle. Was läuft schief? Nur auf die Missbrauchsskandale zu verweisen greift zu kurz. Die Gründe liegen tiefer. Friedrich Wilhelm Graf analysiert in diesem Buch sieben Kardinal-Untugenden der Kirchen: die verquaste Sprache der Theologen, den selbstgerechten Moralismus der Funktionäre, die Bildungsferne der Gottesdienste, die Demokratievergessenheit politischer Interventionen, die weltfremde Selbstherrlichkeit der Würdenträger, den Abschied von einem pluralistischen Christentum sowie den Paternalismus kirchlicher Sozialmanager. Diese Analyse der kirchlichen Missstände ist längst überfällig. Sie will wachrütteln, damit die Kirchen ihrer gesellschaftlichen Aufgabe in Zukunft besser gerecht werden.
Friedrich Wilhelm Graf, geb. 1948, ist Professor für Systematische Theologie und Ethik an der Universität München und nimmt daneben zahlreiche weitere Aufgaben wahr, u.a. als Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Als erster Theologe wurde er 1999 mit dem Leibniz-Preis der DFG ausgezeichnet. Seine kirchenkritischen Einsprüche in großen Zeitungen haben ein lebhaftes Echo gefunden.
Kundenbewertungen zu Friedrich Wilhelm G… „Kirchendämmerung“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein wichtiger Mahnruf - von Winfried Stanzick - 22.03.2011 zu Friedrich Wilhelm Graf „Kirchendämmerung“
Beide große Kirchen, die evangelische und die katholische, sind von einer großen Krise betroffen. Nur auf den ersten Blick sieht es so aus, als hänge die beispielslose Austrittswelle, von der man von Kirchenseite im Übrigen sehr wenig hört, hauptsächlich mit den zahlreichen Missbrauchsskandalen zusammen, die im Jahr 2010 ruchbar wurden und von der katholischen Kirche nicht wirklich aufgearbeitet worden sind. Obwohl es in der evangelischen Kirche nur wenige solcher Fälle gab, ist auch hier die Austrittsbereitschaft hoch und die Unzufriedenheit vieler Noch- Mitglieder groß. Diese Unzufriedenheit vieler Mitglieder wird noch bei weitem übertroffen von der Enttäuschung, dem Frust, ja in vielen Fällen der Verbitterung Tausender von Pfarrerinnen und Pfarrern, die, mit immer mehr Verwaltungsarbeit zugeschüttet, vor Ort die Mängel der Kirchenverwaltungen und ihrem auch im evangelischen Bereich besorgniserregend zunehmenden Zentralismus ausbaden müssen. Die Zahl ausgebrannter Pfarrer, die an ihrer Kirche zweifeln und verzweifeln ist ein gut gehütetes Geheimnis und Tabu. Die Krise der Kirche geht viel tiefer. Friedrich Wilhelm Graf analysiert genau und benennt sieben ¿Kardinal-Untugenden¿, die die Kirchen in diese tiefgreifende Krise geführt haben: - Die Kirchen und die Theologen sind sprachlos geworden, ihre Worte hohl und verquast. Sie können dem Glauben keine zeitgemäße und für die Menschen hilfreiche Sprache mehr geben. Für eine Kirche des Wortes ein Armutszeugnis. - Die Kirche ist in ihrer Verkündigung und in ihren Gottesdiensten bildungsfern. Eine immer weniger sich als bildungstragende Elite verstehenden Pfarrerschaft erschöpft sich in Symbolhandlungen und treibt keine Theologie mehr. - Die Kirchenfunktionäre huldigen einem selbstgerechten Moralismus. Graf zeigt das am Beispiel des Rücktritts von Margot Käßmann. - Die Kirche und ihre Funktionäre leiden unter einer gefährlichen Demokratievergessenheit , die sich immer wieder in ihren politischen Interventionen zeigt - Viele kirchliche Würdenträger huldigen einer weltfremden Selbstherrlichkeit - Die neue Sehnsucht nach Gemeinschaft bewirkt einen schleichenden Abschied von der Volkskirche ¿ eine extreme und folgenreiche Zukunftsverweigerung - Die diakonischen Dienste der Kirche und das Bewusstsein ihrer Sozialmanager sind durchsetzt von einem beispielslosen Paternalismus Grafs Analyse will Kirchenmenschen auf allen Ebenen wachrütteln, denn sie müssen, wollen sie ihren Auftrag noch Ernst nehmen, unbedingt ihrer gesellschaftlichen Aufgabe in der Zukunft besser gerecht werden.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: