eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Der Guppy

Pflege und Hochzucht.
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch (gebunden) € 29,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Der Guppy
Autor/en: Michael Kempkes

ISBN: 3800173301
EAN: 9783800173303
Pflege und Hochzucht.
35 Farbphot. , 10 Zeichnungen.
Ulmer Eugen Verlag

1. September 1996 - gebunden - 144 Seiten

Der Guppy gilt als einer der Wegbereiter der Aquaristik. Fast jeder Aquarianer hat diese farbenprächtige Art in seiner Anfangszeit schon einmal gehalten, da Guppys anpassungsfähig sind und Fehler in der Pflege nicht gleich übelnehmen. Diese lebendgebärenden Fische vermehren sich außerdem leicht, so daß erste Erfolge in der Fischzucht garantiert sind. Aber handelt es sich wirklich nur um Anfängerfische? Der Autor zeigt, welche Voraussetzung in bezug auf Wasserhygiene, Filterung und besonders Fütterung erfüllt werden müssen, um lebhafte, schön gefärbte und kräftige Tiere zu erhalten. Verantwortungsbewußte Pflege ist die Voraussetzung für den Erfolg in der Guppy-Hochzucht. Daher finden sich im Buch Erklärungen zu den verschiedenen Farbschlägen und Flossenformen, und es geht auch auf die zum Verständnis notwendigen Grundlagen der Genetik ein. Praktische Vorschläge erleichtern die Gründung eigener Zuchtlinien. Wer seine selbstgezüchteten Guppys ausstellen möchte, findet in diesem B uch alle wichtigen Informationen zur organisierten Guppyzucht. Die verschiedenen Standards mit ihren Bewertungsrichtlinien werden ausführlich dargestellt und Tips zur Vorbereitung auf Ausstellungen gegeben. Ein Kapitel über Wildguppys rundet die Darstellung dieses Themas ab.
Aus dem Inhalt:
Entdeckung und Geschichte der Guppys.
Körperbau und Fortpflanzungsbiologie.
Krankheiten.
Aquarieneinrichtung.
Fütterung.
Pflege und Zucht.
Praktische Vererbungslehre.
Guppy-Hochzucht.
Flossen- und Farbenstandards.
Bewertungsrichtlinien.
Ausstellungen.
Der Wildguppy.
Es gibt wohl nicht viele Aquarianer, die sich noch nicht mit dem Guppy beschäftigt haben. Die meisten Aquarienfischliebhaber begannen gar ihr Hobby mit dem kleinen, bunten und lebhaften Lebendgebärenden Zahnkarpfen. Sein attraktives Äußeres, seine unkomplizierte Haltung sowie die leichte Züchtbarkeit des Fisches trugen dazu bei, die Popularität des Guppys in Aquarianerkreisen zu steigern. Heute zählt der Millionenfisch, wie er auch genannt wird, neben dem Goldfisch zu den weltweit bekanntesten Aquarienfischen. Unberührt von zahlreichen aquaristischer Modeströmungen, hat seine Bedeutung in der modernen Aquaristik bis heute nicht abgenommen. Das Gegenteil ist der Fall. In zahlreichen Spezialvereinen haben sich weltweit Liebhaber und Züchter des kleinen Kärpflings zusammengeschlossen. Diese Liebhabervereinigungen und Clubs stellen Standardregeln zur Bewertung der einzelnen Guppyrassen auf, richten große nationale und internationale Guppyausstellungen und Meisterschaften aus und organisieren Fachseminare, auf denen bekannte Züchter aus dem In-und Ausland ihr umfangreiches Wissen vermitteln. Was fasziniert aber die Aquarianer, gleich, ob Anfänger oder Profi, so sehr an diesem Fisch und seiner Zucht? Der Guppy ist züchterisch relativ leicht zu verändern. jeder ernsthaft arbeitende Züchter kann sich das zunutze machen und versuchen, seinen eigenen Stamm aufzubauen. Das ist natürlich ein langer, mühevoller Weg, aber es lohnt sich. Der Aquarianer wird schnell erkennen, daß der Guppy in der Hochzucht durchaus kein Anfängerfisch ist. Guppyzucht ist kreative Arbeit am Tier im Einklang mit den Gesetzen der Natur. Das Aussehen des Stammes wird durch geschicktes Verändern der Erbanlagen ständig neu gestaltet. Die Natur gibt dem Züchter Freiraum, zeigt ihm aber auch seine Grenzen auf. Wer dann dennoch nach mehreren Jahren die Zuchtaquarien mit gleichmäßig ausgebildeten, selbstgezüchteten Tieren besetzt hat, darf voller Stolz und Zufriedenheit auf das Erreichte schauen. Mancher Züchter wird auf den Ausstellungen an seinen Guppys erkannt, denn jeder Stamm trägt die »Handschrift« des Pflegers. Auch die Erhaltung des Stammes und des erreichten Niveaus der Tiere sollte der Züchter nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Kundenbewertungen zu Michael Kempkes „Der Guppy“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: