eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Teufelsbrück

Roman. Ausgezeichnet mit dem Johann-Jakob-von-Grimmelshause…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Taschenbuch
Taschenbuch € 14,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Teufelsbrück
Autor/en: Brigitte Kronauer

ISBN: 3423130377
EAN: 9783423130370
Roman. Ausgezeichnet mit dem Johann-Jakob-von-Grimmelshausen-Preis 2003.
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
dtv Verlagsgesellschaft

Januar 2003 - kartoniert - 528 Seiten

Romantik in einer unromantischen Zeit »Eine wunderbare, phantastische Liebesgeschichte ... absolut gelungen.« (Iris Radisch im Literarischen Quartett)Es beginnt mit einem Sturz: Am EEZ in Hamburg abends um 6 Uhr stößt Maria Fraulob, die früh verwitwete Ich-Erzählerin und Herstellerin von Schmuck, versehentlich mit einem Paar zusammen und fällt - der Mann im dunkelgestreiften Anzug ist ihr beim Aufstehen behilflich. Er und seine Begleiterin leben, wie sich bald herausstellt, in einer etwas verkommenen ländlichen Villa im Alten Land jenseits der Elbe, und die Frau lädt Maria zu sich ein. Zu besichtigen sind dort eine einzigartige Schuhsammlung und tropisch bepflanzte Vogelvolieren. Doch Maria zieht noch etwas anderes dort hin, hat sie sich doch Hals über Kopf in diesen charmanten Mann verliebt ...
Brigitte Kronauer wurde am 29. Dezember 1940 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik und Pädagogik und war bis 1971 als Lehrerin tätig. Bereits ihr erster Roman, >Frau Mühlenbeck im Gehäus<, der 1980 erschien, erregte große Aufmerksamkeit. Seither hat sie mehrere Romane, Erzählungen und Essays veröffentlicht. Ihr schriftstellerisches Werk wurde unter anderem mit dem Fontane-Preis der Stadt Berlin, dem Hubert-Fichte-Preis der Stadt Hamburg und dem Joseph-Breitbach-Preis ausgezeichnet. 2005 wurde ihr der Büchner-Preis verliehen, 2011 erhielt sie den Jean-Paul-Preis. Brigitte Kronauer lebt als freie Schriftstellerin in Hamburg.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
»Ein Märchen, ein Krimi, eine Phänomenologie des Eros, eine Legende mit Heiligen und mit Teufeln ...«
Andrea Köhler, Neue Zürcher Zeitung

Kundenbewertungen zu Brigitte Kronauer „Teufelsbrück“

Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll nicht so gut wie ihre Kurzgeschichten - von Elvira Hanemann (Buchhandlung Thaer) - 30.11.2006 zu Brigitte Kronauer „Teufelsbrück“
Teufelsbrück ist eine Liebesgeschichte, ein psychologisches Verwirrspiel, ein Buch, das auch märchenhafte Anklänge hat, sehr viel mit Assoziationen zu anderen literarischen Vorbildern arbeitet. Die Heldin, Maria Fraulob, fällt im wahrsten Sinne des Wortes mitten in einem Einkaufszentrum einem schönen Mann, Leo Ribbat, in die Arme. Diese Begegnung ist schicksalshaft. Leider ist Leo in Begleitung der eleganten, reichen und interessanten Zara. Nun entwickelt sich eine Art Dreierbeziehung, denn Zara lädt Maria mehrmals in ihre verwunschene Villa (sehr exzentrisch, an einem Ort, den man nur über Teufelsbrück erreicht und der ¿das Alte Land¿ heißt) ein,angeblich um ihr ihre tolle Schuhesammlung zu zeigen. In Wirklichkeit aber spielt sie ein ironisches hintergründiges Spiel mit Maria, denn sie hat erkannt, dass Maria ¿ wie übrigens noch viele andere Frauen- in Leo verliebt ist, und bringt die beiden geschickt zusammen aber auch wieder auseinander. Außerdem spielen natürlich noch andere Personen eine Rolle: da ist einmal Marias Verehrer, den sie eigentlich nicht sehr schätzt, sich aber trotzdem immer wieder mit ihm trifft (manchmal ist er halt auch praktisch), die schwarze tierpflegende Buchhändlerin Sofie und ein vielgereister Ingenieur, mit dem Maria noch ein kurzes erotisches Abenteuer hat. Die Liebesgeschichte endet unglücklich und auch sonst passieren einige unerfreuliche Dinge. Maria erzählt ihre Geschichte in Ich-Form und sie erzählt sie einer anderen Frau, erst spät merkt man, wem sie das erzählt . Das gibt dann noch mal einen interessanten Kick. Eigentlich ein Stoff für einen interessanten Roman. Gerade wenn er auch noch von einer Frau geschrieben ist, die einen sehr guten, ungewöhnlichen Schreibstil hat. Frau Kronauer kann schöne Vergleiche bilden, es gelingt ihr, eigentümliche Atmosphären entstehen zu lassen. Dennoch war es mir zu wenig spannend, die einzelnen Szenen zu sehr ausgewälzt und zu langweilig. Ich habe weder nachvollziehen können, was Maria an Leo findet, noch ist mir eine der Personen nahe gekommen. Ich hatte in der Mitte des Buches das Gefühl, ich quäle mich damit herum. Ihre Kurzgeschichten sind besser!
Zur Rangliste der Rezensenten

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: