eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>
PORTO-
FREI

Crazy

Roman. Alte Rechtschreibung. Empfohlen ab 13 Jahre.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 7,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Crazy
Autor/en: Benjamin Lebert

ISBN: 344254159X
EAN: 9783442541591
Roman. Alte Rechtschreibung.
'Goldmanns Taschenbücher'.
Empfohlen ab 13 Jahre.
Goldmann TB

1. Juli 2001 - kartoniert - 176 Seiten

"Hallo Leute. Ich heiße Benjamin Lebert, bin sechzehn Jahre alt, und ich bin ein Krüppel. Nur damit ihr es wißt. Ich dachte, es wäre von beiderseitigem Interesse." Mit diesen Worten stellt sich Benjamin Lebert an seinem ersten Schultag seinen neuen Mitschülern im Internat Schloß Neuseelen vor. Es ist sein fünfter Schulwechsel. Diesmal soll er endlich die 8. Klasse bestehen. Zusammen mit seinen fünf Freunden übersteht Benjamin die Zeit im Internat. Bei allen Unternehmungen - bei nächtlichen Besuchen auf dem Mädchengang genauso wie bei heimlichen Ausflügen ins Dorf - beschäftigt sie fortwährend die Frage, worum es in dieser ganzen Veranstaltung namens Leben eigentlich geht: um Mädchen, um Sex, um Freundschaft und ums Erwachsenwerden oder vielleicht auf einfach nur darum, immer weiterzumachen, wie verrückt die Welt und wie "crazy" man selbst auch sein mag.

Benjamin Lebert wurde am 08.01.1982 in Freiburg geboren. Bereits im Alter von zwölf Jahren begann Lebert zu schreiben. 1999 erschien sein Romandebüt "Crazy". Sein Erstlingswerk wurde in 33 Sprachen übersetzt und von Hans-Christian Schmid fürs Kino adaptiert. Der Film ist mittlerweile ein Klassiker der Jugendliteratur. Heute lebt der Schrifsteller in Hamburg.
"Was an diesem Buch überzeugt sind die Schnörkellosigkeit und der uneitle Gestus, mit denen der junge Mann die Leiden des jungen B. zu Papier gebracht hat."


Kundenbewertungen zu Benjamin Lebert „Crazy“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Großartiges Debut - von Tilman Schneider - 17.01.2007 zu Benjamin Lebert „Crazy“
Dies ist das zurecht weltweite gefeierte Debut von Benjamin Lebert. Benjamin ist 16 und kommt in ein neues Internat. Hier soll er endlich sein Abitur schaffen. Zu schaffen macht ihm seine halbseitige Behinderung und er will endlich mit einem Mädchen schlafen. Benjamin Lebert schildert hervorragend die Ängste, Gefühle und Gedanken der jungen Menschen und gibt so ein beeindruckendes Portrait der heutigen Jugend wieder. Bestseller!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Linear und primitiv, dennoch lesenswert - von Boris Seincher - 10.05.2004 zu Benjamin Lebert „Crazy“
Wie fuehlt sich ein Leben an? Gibt es einen Gott, der die verruecktesten Aktionen von oben mitverfolgt? Sind Krueppel Helden? Das sind Fragen, die Benjamin und seine Freunde sich stellen, waehrend sie ueber eine Feuerleiter hochklettern oder vom Internat abhauen. Die sechs Jungen haben sich in dem Internat angefreundet, wo Benjamin von seinen Eltern gebracht wurde. Zusammen fahnden sie nach den Antworten, die ihnen kein Lehrer zu geben vermag. Die sie in keinem Buch nachlesen koennen. Die Suche erstreckt sich ueber ein Schuljahr und erfolgt in einem naechtlichen Maedchengang, bei einer Sexualpaedagogin oder in einem Muenchner Striplokal und ueberall folgen die Freunde unzertrennlich und tapfer dem Faden des Lebens. Das Buch hebt sich aus der Menge der aehnlichen Romanen. Der Autor beschreibt seine Jugend noch sich selbst in diesem Alter befindend. Deshalb wird das Bild eines Jugendlichen sehr viel mehr um die Fakten verfeinert, die ein erwachsener Schreiber weggelassen haette. Das Buch erinnert sehr an ein Tagebuch. Der Autor liefert alles Bemerkenswerte ueber, was sich ereignet. Schreckt sich von keinem Tabuthema ab. Der Roman ist deswegen auch so erfolgreich geworden, weil man sich und seine Jugend gerne durch das Prisma eines gleichaltrigen ansehen moechte.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: