eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Nathan der Weise

Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen. 'Reclam Univer…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 3,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Nathan der Weise
Autor/en: Gotthold Ephraim Lessing, Peter von Düffel

ISBN: 3150000033
EAN: 9783150000038
Ein dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen.
'Reclam Universal-Bibliothek'.
Durchges. Aufl.
Reclam Philipp Jun.

25. Januar 2001 - kartoniert - 172 Seiten

Gotthold Ephraim Lessings 'Nathan der Weise' (1779 erschienen und 1783 uraufgeführt) ist eines der zentralen Werke der deutschen Aufklärung. Der Text, der sich mit seiner Bezeichnung als "dramatisches Gedicht" der Festlegung auf eine der dramatischen Gattungen entzieht, trug wesentlich dazu bei, den Blankvers als den klassischen deutschen Dramenvers zu etablieren. Mit seinem 'Nathan' reagierte Lessing auf die religiöse Orthodoxie und Intoleranz seiner Zeit. Ort der Handlung ist Jerusalem während der Kreuzzüge - eine Stadt, in der Christentum, Islam und Judentum direkt aufeinandertreffen. Höhepunkt des Stücks, in dem es um eine moral- und geschichtsphilosophische Botschaft, um die Aufforderung zu Toleranz und Humanität geht, ist die berühmte Ringparabel, die der reiche jüdische Kaufmann Nathan erzählt: Sie soll die hintergründige Frage des Sultans Saladin beantworten, welche der drei Religionen die wahre sei. Nathans Antwort ist die Forderung nach einem gleichberechtigten Nebeneinander aller Religionen.
Text in neuer Rechtschreibung. - Mit Anmerkungen von Peter von Düffel.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
Gotthold Ephraim Lessing 1729 - 1781
Meinte: Wahre Helden sind »vom gleichen Schrot und Korne« wie die Zuschauer. Also: bürgerlich, nicht königlich. Und wenn schon königlich, dann menschlich. Rührte so an den Grundfesten der Theatertradition - und das Publikum zu Tränen (»Miss Sara Sampson«).

Für ihn war Aufklärung noch keine Frage von Bienchen und Blümchen. Sondern von Vernunft und Toleranz. Versöhnte die Weltreligionen mit der Ring-Parabel; veränderte die Theaterwelt mit dem bürgerlichen Trauerspiel. Ohne ihn kein Goethe, kein Schiller. Vorbildlich.
bücher - das unabhängige Magazin zum Lesen
www.buecher-magazin.de

Kundenbewertungen zu Gotthold Ephraim Le… „Nathan der Weise“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 3 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll immer noch Hochaktueller Stoff - von Tilman Schneider - 20.05.2008 zu Gotthold Ephraim Lessing, Peter von Düffel „Nathan der Weise“
Nathan versucht im Laufe der Handlung alle möglichen Leute klar zu machen das es egal ist welchen Glauben man hat, wir sind alle nur Menschen. Ein alter Stoff, der immer noch Hochaktuell ist. Glaubenskriege und heiße Diskusionnen machen das Buch zu einem Dauerbrenner.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Immer aktuell: Die Verständigung zwischen den Religionen - von Anonym - 04.12.2006 zu Gotthold Ephraim Lessing, Peter von Düffel „Nathan der Weise“
Lessings Meisterwerk "Nathan der Weise" thematisiert in erster Linie Toleranz, Vernunft und Großherzigkeit. Lessing lässt den Juden Nathen als Mittler zwischen den Religionen auftreten; der Protagonist versöhnt Menschen miteinander, die zu Beginn der Handlung tief verfeindet sind. Schauplatz dafür ist - wie sollte es anders sein - die Stadt Jerusalem, die die drei großen monotheistischen Religionen seit jeher als Stätte ihres Glaubens begreifen. Die Quintessenz des Dramas ist in der von Boccacio übernommenen Ringparabel zu sehen, die einmal mehr von Nathans Weitsichtigkeit und Diplomatie zeugt und durch die der Protagonist es letztendlich vermag, auch Saladin (die muslimische Hauptfigur des Stückes) von seiner Integrität zu überzeugen. "Nathan der Weise" hat nichts von seiner Aktualität eingebüßt, vielmehr ist das zentrale Thema des Stücks heute brisanter denn je.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll [...] - von Nadine - 14.11.2003 zu Gotthold Ephraim Lessing, Peter von Düffel „Nathan der Weise“
Ein Buch aus der Aufklärung... Das heisst ein Buch, welches auf gesellschaftliche Missständnisse und Toleranz zwischen Religion und Status aufmerksam machen soll. Lessing schuf das erste bürgerliche Trauerspiel. Das Thema von "Nathan der Weise" trifft auch in der heutigen Zeit mit den Konflikten in/mit der östlichen Welt den Kern der Sache. Einfach toll!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: