eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Fleisch

Ursprung und Wandel einer Lust. Eine kulturanthropologische…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 24,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Fleisch
Autor/en: Nan Mellinger

ISBN: 359336641X
EAN: 9783593366418
Ursprung und Wandel einer Lust. Eine kulturanthropologische Studie.
21 Abbildungen, 3 Tabellen.
Campus Verlag GmbH

Oktober 2000 - kartoniert - 199 Seiten

Glaubt man den Veröffentlichungen der Boulevardpresse, so war Hiltrud Schröders fleischlose Küche der Grund für die Trennung von Gerhard Schröder, der auf sein täglich Fleisch nicht verzichten wollte. Ob diese Geschichte nun wahr ist oder nicht sei dahingestellt - aber dass in zahlreichen Pressemeldungen die mangelhafte Fleischversorgung des Bundeskanzlers zu einem Politikum gemacht wurde, macht deutlich, dass Fleisch mehr als nur ein Nahrungsmittel ist. Doch worauf gründet der Symbolgehalt, der dem Fleisch wie keinem anderen Nahrungsmittel anhaftet? Und wie lässt sich erklären, dass weniger Männer als Frauen auf ihr tägliches Stück Fleisch verzichten wollen? Diese Fragen (und die Antworten darauf) sind Thema von Nan Mellingers kulturanthropologischer Studie über das Fleischessen. Sie untersucht die soziale Bedeutung der Lust auf Fleisch und beginnt bei den Anfängen der Menschheit. Zu Urzeiten waren die Mensch en nicht Jäger, sondern Gejagte, die erst allmählich die Spitze der Nahrungskette erreichten. Die ersten Ma(h)le des Fleischverzehrs waren untrennbar mit dem Aspekt der Vernichtung der feindlichen Tiere zum Zweck des eigenen Überlebens verknüpft und legten das Grundmuster von Fleisch als Symbol der Macht fest, das sich seitdem durch die Menschheitsgeschichte zieht.Fleischliche Opfergaben konnten Götter besänftigen, der Verzicht auf Fleisch war Mittel religiöser Reinigung. Nan Mellinger zeigt, wie die einst göttliche Gabe im Zeitalter industrieller Nahrungsproduktion zur Fertigware wurde. Der allzeit verfügbare Hamburger auf der einen Seite, Rinderwahnsinn auf der anderen sind die Repräsentanten dieser neuen Epoche der Überproduktion. Der Autorin gelingt es, das menschliche Verhältnis zum Fleisch in seiner Grundkonstellation darzustellen, die sich im Zuge der Evolution herausgebildet hat. Auf verblüffende Weise zeigt sie, wie diese Konstellation heute in Form von kulturellen Prakti ken und sozialen Verhaltensweisen fortgeführt wird und Machtverhältnisse zum Ausdruck bringt, die nicht zuletzt im Hinblick auf die Geschlechterbeziehungen und den Zusammenhang von Ernährung und Sexualität relevant sind.
Der Paläolithiker in uns

Evolution und Fleisch
Der Anteil der Fleischkost an der Menschwerdung
Der Kampf um das Fleisch
Verwandlung als Überlebensprinzip

Das vormoderne Fleischsystem
Der Wert des Fleisches
Investition in die Zukunft: Fleisch für die Götter
Machthunger: Fleisch für die irdischen Herrscher

Zur Logik des Fleischverzichts
Religiöse Speisetabus
Die ersten Vegetarier
Die Fesseln des Fleisches

Nan Mellinger studierte Kulturwissenschaft und Philosophie und lebt als freie Autorin in Berlin.
Jagen, töten, opfern, verschwenden "Nan Mellingers kulturanthroplogische Studie ist ein wichtiges Buch. Es stellt den Versuch dar, Kulturwissenschaft auf neue Weise zu betreiben." (Die Zeit, 19.10.2000) Erbswurst, waidwund "Eine höchst erhellende Kulturgeschichte über den Umgang des Menschen mit dem Tier als Essware." (Frankfurter Rundschau, 06.12.2000) Vom Sonderstatus zur Massenware "Ein empfehlenswertes Buch, appetitanregend für Geist und Seele. Was die fleischliche Nahrung betrifft: Der ideale Diätbegleiter." (Wiener Zeitung, 15.12.2000)

Gedruckte Welten


 
Bücher bei eBook.de entdecken.

 

Jetzt die besten Bücher entdecken!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Allumfassendes Mitgefühl. Inspirierende Lösungen für schwierige Zeiten / Allumfassendes Mitgefühl
Buch (gebunden)
von Geshe Kelsang…
tolino vision 4 HD
- 5% **
Hardware
Statt € 179,00
Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister
eBook
von J.K. Rowling
Schäfers Qualen
- 27% **
eBook
von Georg Haderer…
Print-Ausgabe € 10,95

Kundenbewertungen zu Nan Mellinger „Fleisch“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
- 25% **
eBook
von J.K. Rowling,…
Print-Ausgabe € 19,99
Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys
eBook
von J.K. Rowling
Das Messias-Projekt
- 54% **
eBook
von Markus Ridder
Print-Ausgabe € 10,99
Passagier 23
eBook
von Sebastian Fit…
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: