eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Gedichte und Erzählungen

Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Buch (gebunden)
Buch € 22,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Gedichte und Erzählungen
Autor/en: Eduard Mörike, Werner Zemp

ISBN: 3717512943
EAN: 9783717512943
Manesse Verlag

1. September 1945 - gebunden - 588 Seiten

«Im Nebel ruhet noch die Welt», «Gelassen stieg die Nacht ans Land», «Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte» - wem wären diese Gedichtzeilen nicht vertraute Begleiter? Liebgewonnenes und Überraschendes, Freches und Inniges: Mörikes schönste Werke in Lyrik und Prosa finden sich in diesem Band versammelt.

Eduard Mörike (1804-1875) als Idyllendichter, als verträumter schwäbischer Poet - dieses Klischee versperrte lange Zeit die unvoreingenommene Sicht auf einen großen deutschen Schriftsteller. Wer Mörikes Werk genau liest, wird das Brüchige, das einmal Schalkhafte, einmal Abgründige entdecken, das noch im harmonischsten Gedicht lauern kann.

Der vorliegende Band versucht, dem ganzen Spektrum von Mörikes Schaffen gerecht zu werden. Die Gedichtauswahl umfaßt Altvertrautes und wenig Bekanntes, unbeschwerte Lieder auf Frühling und Liebe ebenso wie Verse der Zerrissenheit und Bedrohung. Mörikes Novellen und Märchen sind fast vollständig in den Band aufgenommen. Aus dem «Maler Nolten» findet der Leser die Erzählung von Noltens Jugend, die eingestreuten Sagen sowie die berühmten Orplid-Dichtungen.

Ein Nachwort von Helmut Koopmann, das Mörike als Grenzgänger zwischen Erinnerungskunst und Utopie zeigt, beschließt den Band.

Inhalt:

Gedichte / Lucie Gelmeroth / Aus "Der Schatz" / Die Hand der Jezerte / Aus "Das Stuttgarter Hutzelmännlein" / Mozart auf der Reise nach Prag / Aus "Maler Nolten"




Aus dem Inhalt:
Gedichte / Lucie Gelmeroth / Aus "Der Schatz" / Die Hand der Jezerte / Aus "Das Stuttgarter Hutzelmännlein" / Mozart auf der Reise nach Prag / Aus "Maler Nolten"
Eduard Mörike (1804-1875) wurde in Ludwigsburg geboren. Er besuchte das Seminar in Urach, war Vikar in verschiedenen Gemeinden und 1834-1843 Pfarrer im Ort Cleversulzbach. Mörike wurde vorzeitig pensioniert und war dann unter anderem als Literaturlehrer in Stuttgart tätig. 1855 wurde er Hofrat und erhielt 1856 eine Professur.

Mörike gilt als bedeutendster deutscher Lyriker zwischen Romantik und Realismus und als Hauptvertreter des schwäbischen Biedermeier. Bildkraft, Musikalität und inniges Naturgefühl kennzeichnen seine Gedichte.

Kundenbewertungen zu Eduard Mörike, Wern… „Gedichte und Erzählungen“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: