eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>
Klick ins Buch Nationalismen in Europa als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Nationalismen in Europa

West- und Osteuropa im Vergleich.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch (kartoniert) € 34,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Nationalismen in Europa

ISBN: 389244479X
EAN: 9783892444794
West- und Osteuropa im Vergleich.
2 Abbildungen.
Herausgegeben von Ulrike v. Hirschhausen, Jörn Leonhard
Wallstein Verlag GmbH

1. September 2001 - kartoniert - 452 Seiten

Ernest Renans Frage "Was ist eine Nation?" von 1882 hat nichts von ihrer Aktualität eingebüßt: Die Nation als Bezugsgröße europäischer Gesellschaften erlebt zur Zeit eine unverhoffte Renaissance. Konzentriert sich die Diskussion in Westeuropa darauf, welche Rolle der Nation im Zeichen supranationaler Integration überhaupt noch zukommt, so ist es in Osteuropa gerade das Paradigma des Nationalstaates, das nach dem Ende des Kalten Krieges Orientierung verheißt. In keinem Fall kommt die Diskussion ohne den Rückgriff auf die historischen Wurzeln von Nation, Nationalstaat und Nationalismus aus.

Die Beiträger des Bandes fragen nach Bedingungen, Erscheinungsformen und Faktoren der Nationenbildung in den ganz unterschiedlichen Kontexten West-, Ostmittel- und Osteuropas. Dabei wird ein weiter Bogen vom Ende des 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert gespannt. Gehörten "Partizipationsverheißung und Gewaltbereitschaft" (Dieter Langewiesche) immer und überall zum Doppelgesicht des Nationalismus? Wie setzte er sich gegenüber regionalen, lokalen und konfessionellen Orientierungen durch? Folgte die Inszenierung der Nation im Westen und Osten ähnlichen Mechanismen, bediente sie sich vergleichbarer Mittel und Wege? Wie veränderten sich nationale Selbstbilder und Feindbilder? Welche Unterschiede lassen sich zwischen verschiedenen Empires, welche zwischen "großen" und "kleinen" Nationen beobachten? Dies sind einige der Fragen, die in diesem Band anhand von 18 länderspezifischen und komparativen Beiträgen aufgegriffen werden.



Mit Beiträgen von Dieter Langewiesche, Robert J. W. Evans, Adrian Lyttelton, Andreas Suter, Stefan Berger, JiÞi Koralka, Robert Tombs, Miles Taylor u.a.



Die Herausgeber: Ulrike v. Hirschhausen, geb. 1964, ist Dozentin für Neuere Geschichte an der Lettischen Universität Riga und Stipendiatin der Alexander-von-Humboldt Stiftung. 1998 erschien "Liberalismus und Nation. Die Deutsche Zeitung, 1847-1850".



Jörn Leonhard, geb. 1967, ist 'Fellow and Tutor' in Modern History und Fachlektor des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für Neuere deutsche und europäische Geschichte am Wadham College, University of Oxford.

Veröffentlichungen: Liberalismus - Zur historischen Semantik eines europäischen Deutungsmusters (zu Frankreich, Deutschland, Italien und England im 19. Jahrhundert), München 2001. Hrsg. (zusammen mit Lothar Funk): Ten Years of German Reunification: Transfer, Transformation, Incorporation, Birmingham 2001.
Kundenbewertungen zu „Nationalismen in Europa“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: