eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Theodor Fontane

Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. 'rororo Monograp…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Taschenbuch
Taschenbuch € 8,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Produktdetails
Titel: Theodor Fontane
Autor/en: Helmuth Nürnberger

ISBN: 3499501457
EAN: 9783499501456
Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten.
'rororo Monographien'.
28. Auflage.
Zahlreiche Bilddokumente.
Rowohlt Taschenbuch

28. Februar 2001 - kartoniert - 192 Seiten

Ein langes, scheinbar widerspruchsvolles Leben, bürgerlich bescheiden, dabei exzeptionell und exemplarisch; ein umfangreiches Werk, dem Publikum nur zu einem Teile bekannt, wenn man von den Liebhabern und Zunftgelehrten absieht - in seinem Kern bildet es «eine wichtige, nicht wegzudenkende Etappe in der Geschichte des deutschen Romans» und ist so «mit deutscher Geschichte überhaupt, mit der Geschichte deutscher Kultur und Civilisation tiefer verflochten [...], als viele wissen» -; dies soll hier auf wenigen Bogen dargestellt oder doch wenigstens erörtert, eine überreiche Fülle von Selbstzeugnissen berücksichtigt werden. Fontane, in dem Thomas Mann ein unerreichtes Vorbild bewunderte, gilt manchmal noch als ein gehobener Heimatschriftsteller, «gehoben» eigentlich nur insofern, als er sehr stark mit den Problemen einer längst überwundenen und für junge Menschen daher auch nicht mehr sonderlich interessanten Gesellschafts- und Standesmoral befaßt ist.
Helmuth Nürnberger, Univ.-Prof., Dr. phil., geb. 1930 in Brüx in Böhmen, Studium der Philologie und Geschichte in Münster und Hamburg, lehrte neuere deutsche Literaturwissenschaft an den Universitäten Flensburg und Hamburg. Vorsitzender der 1990 in Potsdam gegründeten Theodor-Fontane-Gesellschaft. Buchveröffentlichungen: Hg. (mit W. Keitel) der «Werke, Schriften und Briefe» Theodor Fontanes (1962-1997); «Fontanes Welt» (1997). Veröffentlichungen zur deutschen und österreichischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Für «rowohlts monographien» schrieb er die Bände über Theodor Fontane, Johannes XXIII. und - zusammen mit Karen Baasch - Oswald von Wolkenstein.

Kundenbewertungen zu Helmuth Nürnberger „Theodor Fontane“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Entdecken Sie mehr

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: