eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

PORTO-
FREI

Die Todesallegorie im Camposanto in Pisa

Genese und Rezeption eines berühmten Bildes. Paperback.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 39,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Die Todesallegorie im Camposanto in Pisa
Autor/en: Friederike Wille

ISBN: 3935877390
EAN: 9783935877398
Genese und Rezeption eines berühmten Bildes.
Paperback.
Allitera Verlag

März 2002 - kartoniert - 200 Seiten

Der große Friedhof in Pisa zählt zu den imposantesten Orten öffentlicher Wandmalerei im Italien des 14.Jahrhunderts. Kurz nach 1330 entstanden die monumentalen Fresken von Todesallegorie, Gericht und Hölle, die im Zentrum der Untersuchung stehen. Es handelt sich um spektakuläre Bilderfindungen, die von den Zeitgenossen als Medienereignis gefeiert wurden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Kunst wurde der Tod und seine Macht über die Menschen in einem großen Bildpanorama inszeniert. Das Wüten der Todesfurie wird als Auftakt zum Jüngsten Gericht verstanden und in Kombination mit der furchterregenden Höllendarstellung den Gläubigen in einschüchternder Absicht vor Augen geführt.In der vorliegenden Studie wird das geistige, politische und gesellschaftliche Klima rekonstruiert, das diese neuartigen Bilder ermöglichte. Es wird darüber hinaus mentalitätsgeschichtlich der Umgang mit dem Tod anhand literarischer, theologischer und bildlicher Dokumente nachgezeichnet, sowie bildwissenschaftlich das Entstehen der Todesallegorie und deren großer Erfolg bis weit in das 15. Jahrhundert hinein, analysiert.
Friederike Wille studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Mittelalterliche Geschichte in München, Florenz und Rom. 1990-1995 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte der Ludwig-Maximilians-Universität in München, 1996 bis 1998 Assistentin am Kunstgeschichtlichen Seminar der Goethe-Universität, Frankfurt. Lehraufträge an den Universitäten von Passau und Greifswald; 2000 - 2002 war sie Dozentin an der Universität Salzburg, ab Frühjahr 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin am interdisziplinären Sonderforschungsbereich Medien und Kommunikation an der Universität Köln mit einem eigenen Forschungsprojekt zu Dante-illustrationen vom 14.bis zum 16. Jahrhundert. Wissenschaftliche Publikationen hauptsächlich zur italienischen Kunst des Spätmittelalters und der Renaissance.

Kundenbewertungen zu Friederike Wille „Die Todesallegorie im Camposanto in Pisa“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2017 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: