eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
Klick ins Buch Warum haben wir nichts gesagt? als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Warum haben wir nichts gesagt?

Roman. Originaltitel: Hadden we er maar wat van gezegd!. …
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 6,95* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Warum haben wir nichts gesagt?
Autor/en: Jan de Zanger, Jan de Zanger

ISBN: 340778807X
EAN: 9783407788078
Roman.
Originaltitel: Hadden we er maar wat van gezegd!.
'Gulliver Taschenbücher'.
Empfohlen ab 14 Jahre.
N. -A.
Übersetzt von Rolf Erdorf
Beltz GmbH, Julius

31. März 2016 - kartoniert - 192 Seiten

Warum hat Sigi sich umgebracht? Eine Frage, die Pieter fünfundzwanzig Jahre nicht los lässt.

Nach fünfundzwanzig Jahren kommt Pieter Vink zum ersten Mal zu einem Klassentreffen. In vielen Gesprächen wird die Schulzeit wieder lebendig. Eine Sache hat ihn niemals zur Ruhe kommen lassen, so sehr er sie auch vergessen wollte: der Selbstmord eines Klassenkameraden. Wer war dieser Sigi Boonstra? Was hatte ihn so verzweifeln lassen, dass er sich vor einen Zug warf? Pieter schafft schließlich, was sie alle bisher versäumt hatten. Er bricht das Schweigen und versucht zu klären, wie es zu dem Selbstmord kommen konnte.
Nach 25 Jahren kehrt Pieter zum ersten Mal an seine alte Schule zurück und sieht dort beim Abiturstreffen die alten Klassenkameraden und -kameradinnen wieder. Eigentlich waren sie 15 Schüler, aber einer von ihnen ist auf der Strecke geblieben. Ein Unfall? Oder Selbstmord? Auch Pieter hat, wie die anderen diese Frage immer verdrängt, aber in seinen Alpträumen wird er oft an Sigi erinnert, an den Prügelknaben der Klasse, dem er nicht geholfen hat. Alle haben mitgemacht, keiner hat jemals widersprochen, wenn Elli, die selbsternannte "Klassenmutter", sich Sigi vorknüpfte, um ihn vor allen bloßzustellen. Selbst manche Lehrer mochten ihn nicht, fühlten sich bedroht von diesem "Wunderkind", das zwei Klassen überspringen aber sich nicht wehren konnte. Wie in einem Versuchsaufbau beschreibt Zanger den gruppendynamischen Prozess, der mit dem Selbstmord des Sündenbocks endet. Erst nach 25 Jahren, als erwachsener Mann und ausgebildeter Jurist, schafft es Pieter, die Verantwortlichen und Mitwisser mit den Folgen ihres Verhaltens zu konfrontieren und damit seine eigene Schuld zu bewältigen.
Jan de Zanger wurde 1932 in Schiedam/Niederlande geboren. 1945 lebte er drei Monate bei einer Pflegefamilie in Dänemark. Von 1977 bis 1989 arbeitet Jan de Zanger bei der Stiftung Lehrplanentwicklung in Enschede/Niederlande.
Von 1989 an lebte er als freier Schriftsteller in Zwiep.
Das literarische Interesse von Jan de Zanger richtete sich nicht nur auf das Schreiben von Büchern, sondern auch auf das Übersetzen (Vor allem aus dem Dänischen).
Für seine Bücher und Übersetzungen erhielt er zahlreiche Auszeichnungen.
Jan de Zanger starb 1991.
"Es gibt wenige Autoren, die wie Jan de Zanger Außenseiterprobleme aufgreifen und dabei tatsächliches Nachdenken auslösen." Uli Schubert, Bulletin Jugend & Literatur
Kundenbewertungen zu Jan de Zanger, Jan … „Warum haben wir nichts gesagt?“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: