eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Bildgeschwüre

Körper und Fremdkörper im Kino David Cronenbergs. Psychoana…
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 24,80* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Bildgeschwüre
Autor/en: Manfred Riepe

ISBN: 3899421043
EAN: 9783899421040
Körper und Fremdkörper im Kino David Cronenbergs. Psychoanalytische Filmlektüre nach Freud und Lacan.
'Film'.
Paperback.
transcript Verlag

11. September 2017 - kartoniert - 224 Seiten

Intensives Nachdenken führt zur Detonation der Schädeldecke. Kopfzerbrechen buchstäblich. Schreibmaschinen entpuppen sich als sprechende Käfer. Drogenabhängige Gynäkologen feiern einen dreifachen Uterus-Ausgang als Kunstwerk der Natur: Die abseitigen, nach trash klingenden Phantasien des kanadischen Regisseurs David Cronenberg (u.a. »Naked Lunch«, »eXistenZ«) sind ein kalkulierter Grenzgang zwischen Genre-Kino und Autorenfilm. Die hier unternommene Freud/Lacansche Lektüre der Cronenbergschen Bildwelten sucht nicht nach filmischen Illustrationen psychoanalytischer Thesen. Statt dessen wird der »organische Horror« des Kanadiers als filmisches Pendant zur Struktur des (Alp)Traums lesbar. Durch die fatale Optimierung des körperlichen Lustempfindens streng nach den Regeln der technischen Vernunft setzen Cronenbergs Protagonisten in der Nachfolge des mad scientists der Schauerromantik ein (a)sexuelles Genießen frei, das im Freudschen Sinn »Jenseits des Lustprinzips« angesiedelt ist. Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber so genau dann doch nicht, und schon gar nicht von David Cronenberg - davon handelt diese erste umfassende Werkanalyse, die auch seinen neuen Film »Spider« einschließt.
Manfred Riepe ist freier Autor in Frankfurt/Main. Er schreibt Filmkritiken u.a. für epd Film. Regelmäßige Mitarbeit in der Zeitschrift »Psyche«. Buchpublikation: »Bildgeschwüre. Körper und Fremdkörper im Kino David Cronenbergs« (2002).
"Wer sich mit der Welt des oft missverstandenen Regisseurs intensiv beschäftigen will, ist hier gut bedient." (Tobias Kessler, Saarbrücker Zeitung 16. Januar 2003)

"Riepe liest Cronenbergs Filme mit Freud und Lacan. Und zwar methodisch streng, semantisch genau, ohne modische Garnitur und ohne flotte Zizekismen. Was dabei herausgekommen ist, dürfte auch für Leser interessant sein, die nicht mit der Psychoanalyse aufgewachsen sind." (Sabine Horst, epd Film, April 2003)

"Der Filmkritiker Manfried Riepe legt nun eine umfangreiche Studie zum Werk des kanadischen Regisseurs vor. In Interpretationen der einzelnen Filme zeigt er, worin Cronenbergs Filmsprache besteht: in der bildlichen Umsetzung einer sprachlichen Metapher. Im Film «Scanners» etwa wird der Denkprozess buchstäblich als Kopfzerbrechen inszeniert - der Kopf explodiert. Riepes Interpretationen sind auf der Höhe «der Intellektualität des Monströsen», die das Cronenbergsche Universum auszeichnet." (St. Gallener Tageblatt, 11. Janur 2002)
Kundenbewertungen zu Manfred Riepe „Bildgeschwüre“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: