eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Begegnung

Originaltitel: Monsieur Thorpe et autres nouvelles. 'Lili…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 24,90* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Begegnung
Autor/en: Emmanuel Bove, Thomas Laux

ISBN: 3940357227
EAN: 9783940357229
Originaltitel: Monsieur Thorpe et autres nouvelles.
'Lilienfeldiana'.
Übersetzt von Thomas Laux
Lilienfeld Verlag

26. September 2012 - gebunden - 444 Seiten

Dieser Band ist die erste Komplettübersetzung der französischen Ausgabe, in der 1988 unter dem Titel ¿Monsieur Thorpe¿ gesammelte Erzählungen Boves aus verschiedenen Schaffensphasen und aus dem Nachlaß veröffentlicht wurden. Und auch in diesen Geschichten bewährt sich Bove als glänzender Psychologe, der mit einem ganz eigenen Humor Verschränkungen und Widersprüche freilegt. Dabei begegnet man überwiegend jungen Männern, die glauben, souverän zu handeln, sich dann aber in geradezu grotesker Weise in den Fallstricken des eigenen Begehrens verheddern. Die Begegnungen mit dem weiblichen Geschlecht zeitigen ein denkwürdiges Kuriosum: das gekonnte Sichhineinversetzen in das Denken des Gegenübers verschafft keinerlei Vorteil. Im Gegenteil: die vermeintliche Gabe wird zum größten Hindernis ¿
Emmanuel Bove wurde 1898 in Paris geboren und starb dort 1945. Seine Kindheit war von großer Armut gekennzeichnet, seine Jugend verbrachte er in diversen Internaten, u.a. in England und in der Schweiz. Jahrelang verdingte er sich in verschiedenen Gelegenheitsjobs ¿ als Kellner, Taxifahrer, Hilfsarbeiter. Sein literarischer Durchbruch fand 1924 statt mit seinem Romanerstling ¿Mes amis¿ (dt.: ¿Meine Freunde¿, 1981), der von Colette lebhaft unterstützt wurde. In den darauffolgenden zwei Jahrzehnten kam es zu einer enormen Produktion von Romanen und Erzählungen. Nach 1945 geriet Bove dann vollkommen in Vergessenheit und wurde in Frankreich erst in den späten 70er, in Deutschland ab den 80er Jahren zuerst durch Peter Handke wiederentdeckt.
Kaum hatte sich das Kind entfernt, da lehnte Suzanne sich zurück. Ich umarmte sie, schmiegte mich an sie, drückte meine Lippen auf die ihren. Ich weiß nicht, wieviel Zeit so verging, als wir plötzlich, in unmittelbarer Nähe, ein Schluchzen vernahmen. Das Kind hatte, als es uns Gesicht an Gesicht daliegen sah, Angst bekommen. Suzanne sprang mit einem Satz auf, zog das Kind so stark am Arm, daß es vom Boden abhob, und verpaßte ihm eine Ohrfeige.
"Willst du uns wohl in Ruhe lassen!" schrie sie mit einer wütend-schrillen Stimme, die mich erstarren ließ.
Ohne Tränen zu vergießen, wich es zurück, allerdings mit verzerrten Wangen, so als würde es doch noch weinen. Unverzüglich kam sie wieder zu mir zurück, versuchte, genau die gleiche Position einzunehmen, die sie des Kindes wegen hatte verlassen müssen, bot mir, so als ob nichts geschehen wäre, wieder ihre Lippen. Doch ich begehrte sie nicht mehr.



Kundenbewertungen zu Emmanuel Bove, Thom… „Begegnung“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: