eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Jenes alles Beste umschließende Etwas, das Gesinnung heißt

Ein Begriff im Werk Fontanes.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 64,95* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Jenes alles Beste umschließende Etwas, das Gesinnung heißt
Autor/en: Susanne Vitz-Manetti

ISBN: 3631522290
EAN: 9783631522295
Ein Begriff im Werk Fontanes.
Lang, Peter GmbH

6. Juli 2004 - kartoniert - 256 Seiten

Die mit dem Begriff Gesinnung verbundene Wertediskussion steht im Mittelpunkt von Fontanes Humanitätsauffassung. Ausgehend von fünf Hauptwerken des Romanciers, ist es das Ziel dieser Studie, Gesinnung, die sich als zentrales kompositorisches Element seiner Prosa erweist, in ihre Komponenten aufzulösen und so das individuelle Ethos, das sich hinter diesem Begriff verbirgt, zu definieren. Die Mehrzahl der gesinnungs-konstituierenden Werte, die auch in ihrer kulturgeschichtlichen Dimension beleuchtet werden, ist bereits in Vor dem Sturm angelegt und bleibt - wenn auch mit unterschiedlicher Akzentuierung - bis ins Spätwerk präsent. Im Hinblick auf die immer öfter vom Autor geforderte Umwertung und gesellschaftliche Erneuerung misst der «Weltverbesserer» Fontane literarischen Gesinnungswelten wirkungsästhetische Bedeutung zu, wobei es dem Neuruppiner fast immer gelingt, Gesinnungspathos durch Polyperspektivität und Ironie zu relativieren.
Aus dem Inhalt: Erscheinungsformen der Gesinnung im historischen Roman und in den Gegenwartsromanen - Neuzeitliche geistesgeschichtliche Strömungen als prägende Determinanten des Fontaneschen Gesinnungsbegriffs - Von Vor dem Sturm bis zum Stechlin: Idealismus, Kritik, Utopie.
Die Autorin: Susanne Vitz-Manetti, 1967 in Düsseldorf geboren, studierte in Heidelberg, Florenz und Münster Germanistik, Italianistik und Erziehungswissenschaften. Nach dem Staatsexamen promovierte sie 2002 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von 1997 bis 2002 war sie DAAD-Lektorin für deutsche Sprache und Literatur am Germanistischen Institut der Universität Padua. Zur Zeit ist die Autorin Lehrbeauftragte am Germanistischen Seminar der Heinrich-Heine-Universität und Mitarbeiterin am Institut für Internationale Kommunikation in Düsseldorf.
«Eine klar aufgebaute Studie mit vorzüglichen Detailbeobachtungen!» (Mitteilungen der Theodor Fontane Gesellschaft)
Kundenbewertungen zu Susanne Vitz-Manett… „Jenes alles Beste umschließende Etwas, das Gesinnung heißt“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: