eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
- 98% **

Ein bayerischer Kommunist im doppelten Deutschland

Aufzeichnungen des Brechtforschers und Theaterkritikers in …
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks

eBook € 0,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 74,95
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Ein bayerischer Kommunist im doppelten Deutschland
Autor/en: Ernst Schumacher

EAN: 9783486707809
Format:  PDF ohne DRM
Aufzeichnungen des Brechtforschers und Theaterkritikers in der DDR 1945-1991. Im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin, in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste, Berlin.
Dateigröße in MByte: 43.
Herausgegeben von Michael Schwartz
Gruyter, Walter de GmbH

5. Dezember 2011 - pdf eBook - 720 Seiten

Ernst Schumachers Leben vollzog sich jenseits gängiger Schablonen. In Bayern geboren (1921) und aufgewachsen, ab 1949 überzeugter Kommunist, siedelte er 1962 dauerhaft in die DDR über. Dort machte er sich als Brechtforscher, Hochschullehrer und Theaterkritiker einen Namen. Trotzdem verließ ihn das Heimweh nach Bayern nie. Schumacher hat stets gesamtdeutsch gedacht und die Teilung Deutschlands kritisiert - auch als Honecker sie akzeptierte. Zugleich hatte er stets die außereuropäische Welt im Blick - besonders das aufsteigende China. Ernst Schumachers autobiographische Aufzeichnungen aus fünf Jahrzehnten sind ein eindrucksvolles Dokument erlebter und erlittener Geschichte.
1;Inhalt;6 2;Einige persönliche Worte;12 3;Ernst Schumacher eine einführende Skizze;14 4;Prolog: Zorniger junger Mann im Nachkrieg;50 5;Die fünfziger Jahre: Ein Kommunist in Bayern;80 6;Die sechziger Jahre: Freiwilliges Exil im ostdeutschen Teilstaat;232 7;Die siebziger Jahre: Etablierung in der DDR Kosten und Gewinne;322 8;Die achtziger Jahre: Zwischen Resignation und Reformhoffnung;472 9;19891991: Die Wende und der ci-devant;628 10;Epilog;656 11;Abkürzungsverzeichnis;668 12;Personenregister;672


"Die sechziger Jahre: Freiwilliges Exil"" im ostdeutschen Teilstaat (S. 231-232)

ich kann nicht umhin, mich gleichsam gespalten zu sehen: in einen mann, der das, was ihm auferlegt ist an pflichten und freuden, die pflichten auch bringen, tun wird, und in einen privatmann"", der das gefühl, glücklich zu sein, nicht kennt (1966)

Dokument 22: Lebenslauf 1965

Ernst Schumacher, Lebenslauf v. 21. 12. 1965. (Bundesarchiv, Abt. Berlin, DR3/B13568, Bl. 34)

Aus der Arbeiterklasse stammend, wurde ich am 12. September 1921 in Urspring, Kreis Schongau, Oberbayern, geboren. Ich besuchte acht Jahre die Volksschule, dann die Humanistischen Gymnasien in Kaufbeuren, Augsburg und Kempten (Reifezeugnis 1940). Von 1940 bis 1943 war ich Soldat. Auf Grund einer Verwundung entlassen, begann ich an der Ludwig-Maximilians-Universität in München das Studium der Germanistik. Das Studium dauerte bis 1947. Ich schloß es am 30. September 1953 mit der Promotion an der Karl-Marx-Universität in Leipzig ab. Der Titel meiner Dissertation lautete: ,Die dramatischen Versuche Bertolt Brechts von 19181933.

Von 1947 bis 1957 arbeitete ich hauptsächlich als freier Journalist für fortschrittliche und kommunistische Zeitungen und Rundfunkstationen in beiden Teilen Deutschlands. Wegen dieser Tätigkeit wurde ich mehrfach gerichtlich belangt. 1956 besuchte ich die Volksrepublik China und die Demokratische Republik Vietnam. Ich veröffentlichte darüber das Buch ,Lotosblüten und Turbinen. Von 1957 bis 1961 war ich wissenschaftlicher Mitarbeiter der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin. Mein Auftrag war, das Werk Bertolt Brechts wissenschaftlich zu erforschen. Zur selben Zeit spezialisierte ich mich auf Theaterkritik und moderne Dramaturgie.

Ein Sammelband meiner Kritiken erschien unter dem Titel ,Theater der Zeit Zeit des Theaters in München im Jahr 1960. Ab 1964 bin ich ständiger Theaterkritiker
der ,Berliner Zeitung. 1958 nahm ich als westdeutscher Delegierter im Auftrag des Deutschen Schriftstellerverbandes an der Konferenz der Schriftsteller der asiatisch-afrikanischen Länder in Taschkent teil. Neben meiner Tätigkeit als Theaterkritiker, Essayist und politischer Publizist hielt ich wissenschaftliche Vorträge an den Universitäten Hamburg, München, Rom, Leipzig, an der Technischen Hochschule Stuttgart, am Literaturinstitut Leipzig und an den Evangelischen Akademien in Berlin und Loccum. 1960 hielt ich auf der Tagung des Deutschen PEN-Zentrums Ost und West das Hauptreferat über ,Schöne Literatur im Zeitalter der Wissenschaft. 1963 nahm ich als einziger westdeutscher marxistischer Literaturwissenschaftler an der internationalen Kafka-Konferenz in Liblice (ÈSSR) teil.

Im gleichen Jahr sowie in den darauffolgenden sprach ich im Auftrag des Ministeriums für Kultur der DDR bzw. im Auftrag der Betriebsparteiorganisationen der SED vor Theaterensembles in Berlin, Rostock, Dresden, Weimar, Cottbus, Magdeburg über westdeutsches Theater und aktuelle Probleme der deutschen und internationalen Dramatik. Über Probleme der Dramaturgie Brechts sprach ich vor den Studenten des Theaterwissenschaftlichen Instituts der Humboldt-Universität zu Berlin, der Karl-Marx-Universität Leipzig und der SED-Parteihochschule Potsdam. Von September 1962 bis Dezember 1963 war ich Habilitationsaspirant der Karl-Marx-Universität Leipzig.

Seit Januar 1964 bin ich wissenschaftlicher Mitarbeiter des Germanistischen Instituts der Humboldt-Universität zu Berlin, Abteilung Literaturtheorie und allgemeine Literaturwissenschaft. Seit dieser Zeit bin ich mit Lehrveranstaltungen befaßt. Am 24. Juli 1965 schloß ich an der Philologischen Fakultät der Karl-Marx- Universität Leipzig mein Habilitationsverfahren erfolgreich ab. "

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Ernst Schumacher „Ein bayerischer Kommunist im doppelten Deutschland“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: