eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Ihr werdet mich nicht besiegen

Eine Christin kämpft gegen die Schrecken des iranischen Ter…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 8,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Ihr werdet mich nicht besiegen
Autor/en: Marina Nemat

ISBN: 3426784440
EAN: 9783426784440
Eine Christin kämpft gegen die Schrecken des iranischen Terrorregimes.
Originaltitel: After Tehran.
'Knaur Taschenbücher'.
Übersetzt von Elisabeth Liebl
Knaur Taschenbuch

1. September 2012 - kartoniert - 336 Seiten

Mit 16 wird Marina Nemat im Iran zum Tode verurteilt, weil die junge Christin sich an Protesten gegen das Regime beteiligt hatte. Zwei Jahre verbringt sie im berüchtigten Evin-Gefängnis, wird gefoltert und steht kurz vor der Hinrichtung. Ein Gefängniswärter verspricht ihr die Freiheit, aber er verlangt dafür, dass sie zum Islam konvertiert und ihn heiratet. Sie geht die Zwangsehe ein und rettet so ihr Leben. Kurz nach ihrer Freilassung wird ihr Ehemann ermordet, und Marina Nemat flieht gemeinsam mit ihrer Jugendliebe Andre nach Kanada. Doch schnell erkennt sie, dass es ein Leben in Freiheit für sie erst dann geben kann, wenn es ihr gelungen ist, die Dämonen der Vergangenheit zu besiegen.
Marina Nemat wird 1965 als Marina Moradi in Teheran geboren. Ihre Eltern entstammen der westlich orientierten Mittelschicht und gehören zur kleinen christlichen Minderheit. Wegen ihrer Proteste gegen das Regime wird Marina 1982 verhaftet und zum Tode verurteilt. Ihr Gefängniswärter ist bereit, sie zu retten, jedoch nur unter der Bedingung, dass sie seine Frau wird. Nach dessen Ermordung heiratet sie heimlich ihren Jugendfreund Andre Nemat und flieht mit ihm nach Kanada. Mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt sie heute in einem Vorort von Toronto.
"Ein bewegendes Buch, das aufrüttelt. Was ist das für ein Staat, der eine 16-Jährige foltert, nur weil sie sich gegen die politische Indoktrination mit Hilfe einer Schülerzeitung wehrt? Und ein Buch, das zeigt, welche Verletzungen Folteropfer ein Leben lang mit sich tragen, auch wenn sie äußerlich gerettet wurden. Ermutigend aber auch zu lesen, welchen Halt Freundschaft und der Glaube selbst in dunkelsten Zeiten bedeutet."
Joyce, 11.11.2012
Kundenbewertungen zu Marina Nemat „Ihr werdet mich nicht besiegen“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Schwarz-Weiß-Malerei - von Leeby81 - 03.10.2013 zu Marina Nemat „Ihr werdet mich nicht besiegen“
Ich bezweifel natürlich in keinster Weise, dass Frau Nemat, während ihres Aufenthalts im Evin Gefängnis, eine sehr schlimme Zeit durchlebt hat. Auch ist es bewundernswert, dass sie all ihre Erfahrungen niedergeschrieben hat. ABER mich hat diese extreme Schwarz-Weiß-Malerei, die sie betreibt, alles andere als überzeugt. Zu oft fällt sie in ihren Berichten in Selbstmitleid, sodass es dem Leser schwer fällt, unbefangen weiterzulesen. Zudem mochte ich ihre herablassenden Aussagen bezüglich der Memoiren anderer Häftlinge nicht. (Die sie als zu trocken und langweilig bezeichnet. Mit welchem Recht? Die anderen Häftlinge haben schließlich genauso gelitten, wie sie. Und den guten Schreibstil hat sie schließlich nicht für sich alleine gebucht.) Ein weiterer Punkt, der gestört hat, war die extreme Sichtweise auf manche Dinge. Zum Beispiel stellt sie den Iran als abgrundtief böse dar. Einfach alles in dem Land ist schlecht. Hingegen ist für sie Kanada (ihre neue Heimat) das Licht der Welt. Ich denke, da hat sie sich zu sehr beim Schreiben von ihren Emotionen hinreißen lassen und dabei die klare Sicht verloren. Durch stilistische Übertreibungen verlieren ihre Erfahrungen zusätzlich an Glaubwürdigkeit.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: