eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Verachtung

Der vierte Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q. Origina…
Sofort lieferbar Pünktlich zum Fest*
Buch (gebunden)
Buch € 19,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Verachtung
Autor/en: Jussi Adler-Olsen

ISBN: 3423280026
EAN: 9783423280020
Der vierte Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q.
Originaltitel: Journal 64.
'Carl Mørck - Department Q'.
Übersetzt von Hannes Thiess
dtv Verlagsgesellschaft

23. August 2012 - gebunden - 544 Seiten

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ...
Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern >Erbarmen<, >Schändung<, >Erlösung<, >Verachtung<, >Erwartung< und >Verheißung< sowie mit seinen Romanen >Das Alphabethaus<, >Das Washington Dekret< und >TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern< stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.
Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
»Irre spannend, immer realistisch und sehr überzeugend.«
Bernd Locker, Leipziger Volkszeitung, lvz-online.de 20.02.2013
Kundenbewertungen zu Jussi Adler-Olsen „Verachtung“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gärende Rache mit unerwartetem Ausgang - von Uli Geißler - 22.07.2013 zu Jussi Adler-Olsen „Verachtung“
Das Sonderdezernat Q kümmert sich mit dem Kommissar Carl Mørck und dem etwas undurchsichtigen syrischen Kollegen Assad sowie der Büroassistentin Rose um unaufgeklärte Fälle vergangener Tage. Aktuell liegt eine Mappe mit zahlreichen Vermisstenfällen aus dem Jahr 1987 auf dem Tisch. Wie sich bald herausstellt, hat der Arzt Dr. Curt Wad mit den Fällen zu tun, der inzwischen in der verachtenswerten rassistisch und rechtspopulistisch denkenden und handelnden Partei ¿Klare Grenzen¿ engagiert ist und rücksichtslos bis hin zu einem ¿Gang über Leichen¿ die Zukunft der Organisation im Blick hat. Schon zu der Zeit, als eine Reihe von Personen verschwanden, die allesamt mit einer gewissen Nete Hermannsen zu tun hatten oder mit dieser in einer auf der Insel Sprogø befindlichen Klinik für psychisch kranke Frauen in Verbindung standen. Vielfaches und nie wieder gut zu machendes Leid wurde den von Wad untersuchten und dann in die Anstalt verwiesenen Frauen angetan, als er diese seinem kruden Weltbild folgend als unwert befand, Leben gebären zu dürfen und ohne deren Wissen zwangssterilisierte oder Abtreibungen vornahm. In der gut nachvollziehbaren Ermittlungsarbeit hangelt man sich an den Erzählsträngen entlang, erfährt erschüttert und angespannt zugleich von den Machenschaften der am von allen geleisteten hippokratischen Eid vorbei fehlgeleiteten Ärzte, den unsäglichen Machtspielen des Betreuungspersonals der Klinik und den nicht zu verkraftenden Verletzungen physischer und psychischer Art der Insassinnen. Das sich aufbauende Kriminaldrama ist zwar noch etwas vom reißerischen Thriller entfernt, reicht aber auf jeden Fall für ausreichend spannende Unterhaltung bis hin zum sich auf den letzten Seiten noch einmal aufbäumenden unerwarteten Finale. 4 Sterne gebe ich somit gerne. (c) 7/2013, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Immer wieder für eine echte Überraschung gut - von Silke Schroeder, hallo-buch.de - 28.08.2012 zu Jussi Adler-Olsen „Verachtung“
Wieder einmal verwebt Jussi Adler-Olsen mehrere Zeitebenen und Handlungen miteinander. Und wie schon in seinen vorangegangenen Krimis "Erbarmen", "Schändung", und "Erlösung" lässt er dem Leser wieder viel Raum zum Spekulieren, welchen Verlauf die Story dieses Mal wohl nehmen wird. Klar, dass Adler-Olsen auch in "Verachtung" immer wieder für eine echte Überraschung gut ist. Gekonnt verzahnt er dabei die Geschehnisse aus dem Jahr 1987 mit den Ereignissen von heute - und rechnet nebenbei mit der rechten Politik ab, die auch in Dänemark zuletzt sehr stark geworden ist. Zugleich geht er auf ein düsteres Kapitel der dänischen Geschichte ein. Von den 1920-er bis in die 60-er Jahre hinein wurden auf der dänischen Insel Sprogø ¿moralisch verkommene¿ Frauen untergebracht. Viele wurden dort auf unbestimmte Zeit unter sehr bedenklichen Umständen festgehalten, und bei bis zu 8000 von ihnen sollen Zwangssterilisationen vorgenommen worden sein. Sprogø wurde nach dem Konzept der so genannten Kellerschen Anstalten verwaltet, in denen geistig Behinderte und Lernschwache einfach weggesperrt wurden (mehr Infos dazu beim Autor unter: http://www.adler-olsen.de/hintergrundinfos.cfm). Seinen sympathischen Helden vom "Sonderdezernat Q", die bei ihren Recherchen mit diesen Schicksalen konfrontiert werden, räumt Adler-Olsen wieder viel Platz ein; auch das eine oder andere kleine Geheimnis der Drei wird dabei gelüftet. So ist "Verachtung" wieder ein wunderbar fesselnder Mix aus Krimi-Spannung, interessanten Hintergrundinfos und amüsant-bizarren Humor. Dass der Titel dabei ein wenig an die Stieg Larsson-Krimis erinnert, sollte niemanden verwirren: Jussi Adler-Olsen hat seinen ganz eigenen Stil, um uns - seine Leser - zu begeistern.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: