eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Reimagining Democracy

On the Political Project of Adriano Olivetti. Auflage 201…
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 106,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Reimagining Democracy
Autor/en: Davide Cadeddu

EAN: 9781461432593
Format:  PDF
On the Political Project of Adriano Olivetti.
Auflage 2012.
Bibliographie.
Sprache: Englisch.
Springer New York

2. März 2012 - pdf eBook - VIII

In the journal articles, historiographical essays, and numerous references to the political thought of Adriano Olivetti, the term constantly used to characterize his thinking is `utopia . It is from this word, or rather, the misuse of this word, where one can begin to shed light on Olivettian political thinking. The term `utopia , which has come to designate an entire vein of political literature, has also entered into common usage to define an impossible project, a wide-eyed dream; and a `utopian is that individual who longs for abstract projects instead of concrete ideas. It would be unproductive to resort to the diverse arguments of Firpo, of Mannheim, or of Bloch, of the philosophers of the Frankfurt School or others, since, as Giovanni Sartori has observed, after the word ceases to exist - where utopia is understood to mean impossibility - the impossibilities still remain. So, precisely because the literature on the political thought of Olivetti appears to suffer greatly from `empirical influences, it seems necessary to confront the complexities of his presumed utopianism with a methodological approach. This book investigates the inherent `impossibilities , if they indeed exist, in the political thought of Olivetti. It also seeks to understand, as a result, if the Olivettian ideal is lacking in any true consistency, since it is secluded from an adequate analysis of historical reality, or if it is, rather, an idealism which does not lose sight of reality, in an attempt to overturn it as the basis for a plausible global vision. This book will be of interests to students and scholars in history, political economy and philosophy.

1. Introduction.-
2. On Alienation.-
3. A Scientific Approach to Politics.-
4. Between Marxism and Personalism.-
5. Philosophy of Action.-
6. Puzzled Democracy.-
7. Heterogenesis of State Sovereignty.-
8. Political Orders.-
9. Communities.-
10. Which Representation?                      ¿
After classical high school, he graduated in History in 2001 at the Faculty of Arts and Philosophy of the State University of Milan, where in 2004 he also obtained a PhD in European Society and International Life in the Modern and Contemporary Era, and where now he is researcher of History of Political Thought. He is member of the executive council of the Société européenne de culture. Sub-editor of the journals "Amministrare" (Administering) and "Storia Amministrazione Costituzione" (History Administration Constitution) of the Istituto per la scienza dell'amministrazione pubblica (Institute for the Science of Public Administration), he is coordinator of the international journal "Comprendre. Revue de politique de la culture". He is member of the Società italiana per lo studio della storia contemporanea (Italian Society for the Study of Contemporary History), the Società storica lombarda (Lombard Historical Society), the European Society for the History of Political Thought and the Associazione italiana degli storici delle dottrine politiche (Italian Association of Historians of Political Thought), whose site aisdp.it he is sub-editor, responsible for the section "Strumenti online" (Online Tools). He collaborates with the "Supplemento bibliografico" (Bibliographic Supplement) published in "Il pensiero politico. Rivista di storia delle idee politiche e sociali" (The Political Thought. Journal of History of Political and Social Ideas) and, occasionally, with some national newspapers. He has studied mainly the history of twentieth-century political thought, with emphasis on the problems of autonomy, federalism, elitism, and the relationship between politics and culture.
Jetzt reinlesen: Leseprobe (pdf)

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit PDF- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Davide Cadeddu „Reimagining Democracy“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: