eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
- 20% **

Kulturanalyse im zentraleuropäischen Kontext

Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks und Watermarking

eBook € 39,20* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 49,00
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Kulturanalyse im zentraleuropäischen Kontext

EAN: 9783772054341
Format:  PDF

Dateigröße in MByte: 4.
Herausgegeben von Daniela Finzi, Ingo Lauggas, Wolfgang Müller-Funk
Francke A. Verlag

7. Dezember 2011 - pdf eBook - 257 Seiten

Der Sammelband beschäftigt sich mit der Anwendung kulturwissenschaftlicher Ansätze im zentral- und südosteuropäischen Kontext. Zu Wort kommen Forscherinnen und Forscher, die sich mit einschlägigen Fragen im Bereich von Kulturanalyse und Kulturwissenschaft beschäftigen. Die film- und literaturwissenschaftlichen Aufsätze verbindet die Bezugnahme auf historische Ereignisse sowie deren kulturellen Hintergrund, den wir ansonsten nur auf der Ebene des Politischen wahrnehmen. Mit Blick auf konkrete Beispiele werden dabei methodische und theoretische Fragen zu Alterität, Raum, Gedächtnis & Erinnerung sowie Identität thematisiert und entfaltet.
1;Inhalt;6 2;Vorwort;10 3;I. Andere ;12 3.1;EINLEITUNG VON Daniela Finzi;12 3.2;Stars vor dem Erschießungskommando. Remediationen der Weiblichkeit im Ersten Weltkrieg;18 3.3;Differenz und Interdependenz. Zur katachretischen/katakretischen bzw.dezentrierenden Figur des blonden Negersaus Joseph Roths Essay Der blonde Neger Guillaume;42 3.4;Bilder der Migration Europa und die Anderen. Strategische visuelle Repräsentationen;54 3.5;Egal, wo ich hingehe, bin ich zuhaus. Egal,wo ich ankomme, bin ich ein Gast [].. Von der Erfahrung des Andersseins im Werk vonDimitré Dinev, Radek Knapp und Vladimir Vertlib;68 4;II. Räume;78 4.1;EINLEITUNG VON Daniela Finzi;78 4.2;Grenzen erfahren Grenzen erhandeln Grenzen erschreiben. Semantisierung von Raum, Grenze und Zeitin der Erzählung Der See von Terézia Mora;84 4.3;Liminale Räume in Srdjan Dragojevics. Lepa Sela, Lepa Gore und Danis Tanovics Nicija Zemlja;98 4.4;Das schweigende Sprechen imkroatischen Film am Beispiel von Dalibor Matanics Blagajnica hoce ici na more(dt. Die Kassiererin möchte ans Meer gehen);114 4.5;Zentrum der Peripherie Gerhard Roths Foto-Text-Bände Grenzland und Im tiefen Österreich;122 5;III. Gedächtnis & Erinnerung;132 5.1;EINLEITUNG VON Ingo Lauggas;132 5.2;Bilderzählungen. Fotografien als Elemente narrativer Erinnerungs- und Gedächtniskonstruktionin Texten von Péter Nádas und Dubravka Ugreic;138 5.3;Dokument und Roman Dokumentarroman? Grenzen und Möglichkeiten des Dokumentarischen;150 5.4;Den Körper lesen. Edgar Hilsenraths Der Nazi & der Friseur;164 5.5;Interdependenzen. Erinnern und Vergessen im Spannungsfeld vielfacherIdentitätskategorien in Doron Rabinovicis Roman Ohnehin;176 6;IV. Identität;190 6.1;EINLEITUNG VON Ingo Lauggas;190 6.2;Selbstformung des ethischen Subjektsbei Nietzsche und Foucault;198 6.3;Umbrüche und Identitätskrisen. Zu jugoslawischen narrativen Identitätsbildungen und ihremdeutschsprachigen Kontext;208 6.4;Die Lieben einer Blondine und Sex in Brno. Narrative der Heterosexualität im tschech
ischen Spielfilmvor und nach 1989;220 6.5;Multilingualism and the DiscursiveConstruction of Transnational European Identities;230 7;Autorinnen und Autoren;253


Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu „Kulturanalyse im zentraleuropäischen Kontext“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: