eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Sprachdenker

Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 53,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Sprachdenker

ISBN: 3631615361
EAN: 9783631615362
Herausgegeben von Iris Forster, Tobias Heinz, Martin Neef
Lang, Peter GmbH

11. Oktober 2012 - gebunden - 295 Seiten

Der Band Sprachdenker versammelt 14 Porträts von Persönlichkeiten, die wichtige Impulse zum abendländischen Denken über Sprache gegeben haben, verfasst von 14 verschiedenen Autoren. So unterschiedlich die einzelnen Texte konzeptionell und stilistisch gestaltet sind, finden sie ihren Zusammenhalt in ihrer Bindung an Ideen, Theorien und Modellierungen je eines einzelnen Individuums. Diese Konzeption basiert auf der Überzeugung, dass die auf einzelne Sprachdenker bezogenen Inhalte und Formen des Sprachdenkens gerade in ihrer Perspektivierung, Standortgebundenheit und Ausschnitthaftigkeit authentisch sind und ihr Potential entfalten. Nicht die ehrfurchtsvolle Haltung unkritischer Bewunderung prägt den Duktus der Beiträge, sondern das konstruktive Neu-Befragen von Sprachdenkern, deren Ideen und Konzepte als Manifestationen fremder Denkkraft gegenwärtig und wirkungsmächtig bleiben.
Inhalt: Tobias Heinz/Iris Forster/Martin Neef: «Zurückstrahlen aus einer fremden Denkkraft»: Sprachdenken zwischen Kognition und Kultur. Eine Annäherung Tobias Heinz: «Ich glaube zeigen zu können, dass es da ein bisher ganz vernachlässigtes Studium giebt»: Wilhelm von Humboldt und die Genese seines Sprachprojektes Jörg Kilian: Sprachdenken im Spiegel der Auflagengeschichte: Hermann Paul und seine Prinzipien der Sprachgeschichte Rüdiger Weingarten: Form und Inhalt: Leo Weisgerber und die deutsche Sprachwissenschaft im 20. Jahrhundert Martin Neef: Leonard Bloomfield und der amerikanische Strukturalismus Hero Janßen: Noam Avram Chomsky: Sprache als Maschine? Dieter Cherubim: Sprachdenken im Zeitalter des volkssprachlichen Humanismus: Justus Georg Schottelius Imke Lang-Groth: Joachim Heinrich Campe: Auf dem Weg zu einem Belegwörterbuch Alexander Horn: Möglichkeiten und Grenzen des Nachdenkens über Sprache: Das (selbst-)reflexive Potential der publizistischen Sprachkritik Alfred Kerrs Susanne Tienken: Michail M. Bachtin: Sprache und der Prozess kultureller Bedeutungsbildung Christine Meyer zu Hartlage: Herbert Paul Grice: Diskurs und Verstehen Claus-Artur Scheier: Kratylos oder der Anfang Herbert E. Brekle: Ein Kartesianer und Psycholinguist avant la lettre: Gérauld de Cordemoy Heidrun Kämper: Über Auschwitz reden: Theodor W. Adornos sprachpädagogisches Konzept Armin Burkhardt: Umberto Eco: Semiotiker und Literat.
Iris Forster studierte an der Technischen Universität Braunschweig und arbeitet dort als Wissenschaftliche Mitarbeiterin. Tobias Heinz studierte an der Technischen Universität Braunschweig und arbeitet an der Universität Kiel als Wissenschaftlicher Mitarbeiter. Martin Neef studierte an der Universität zu Köln und arbeitet an der Technischen Universität Braunschweig als Professor für Germanistische Linguistik.
Kundenbewertungen zu „Sprachdenker“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: