eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Bewertung von Wandelanleihen

Eine Analyse unter Berücksichtigung von unsicheren Zinsen u…
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 99,99* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Bewertung von Wandelanleihen
Autor/en: Andreas Bohn

ISBN: 3824475723
EAN: 9783824475728
Eine Analyse unter Berücksichtigung von unsicheren Zinsen und Aktienkursen.
'Gabler Edition Wissenschaft'.
Auflage 2002.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

29. April 2002 - kartoniert - 348 Seiten

Bei Wandelanleihen hat der Gläubiger das Wahlrecht, die Rückzahlung zum Nennwert oder in Form einer vorher definierten Anzahl neu geschaffener Aktien des Unternehmens zu erhalten. Bei der Mehrzahl der Wandelanleihen kann der Schuldner die Wandelanleihe unter bestimmten Bedingungen vorzeitig zurückzahlen. Der Wert dieser Wahlrechte kann sowohl vom Aktienkurs als auch vom Zinsniveau abhängen. Analoges gilt bei Umtauschanleihen, bei denen sich das Wandelrecht auf Aktien bereits existierender Stücke bezieht.
Andreas Bohn untersucht die Bewertung dieser Finanzinstrumente unter besonderer Berücksichtigung der Optionsrechte im Modell der präferenzfreien Bewertung bei diskretem Zeitablauf. Hierbei werden vier Zinsmodelle um eine Aktienkomponente erweitert, so dass sie auch die Korrelation von Zinsen und Aktienkursen einbeziehen. Eine empirische Untersuchung klärt die Frage, welcher der vorgestellten Ansätze für die Bewertung von Wandelanleihen zu bevorzugen ist, und liefert Erkenntnisse über die optimale Spezifikation der in die Bewertung eingehenden Parameter.
1 Einführung.- 2 Modellökonomie.- 2.1 Definitionen.- 2.1.1 Diskrete und stetige Verzinsung.- 2.1.2 Terminzins und Diskontfaktor.- 2.2 Präferenzfreie Bewertung.- 2.2.1 Bewertung im einperiodischen Modell.- 2.2.1.1 Annahmen.- 2.2.1.2 Marktgleichgewicht.- 2.2.1.3 Gleichgewichtiges Wahrscheinlichkeitsmaß.- 2.2.2 Bewertung im mehr periodischen Modell.- 2.2.2.1 Vorbemerkung.- 2.2.2.2 Wahrscheinlichkeitsraum als formaler Rahmen.....- 2.2.2.3 Marktgleichgewicht.- 2.2.2.4 Gleichgewichtige Wahrscheinlichkeitsverteilung....- 2.2.2.5 Stochastische Zinsen und das Geldmarktkonto als Numeraire.- 2.2.2.6 Zustandspreise.- 3 Diskrete Zinsstrukturmodelle.- 3.1 Übersicht.- 3.2 Das Modell von Ho/Lee.- 3.2.1 Annahmen.- 3.2.2 Gleichgewichtsbedingung.- 3.2.3 Pfadunabhängigkeitsbedingung.- 3.2.4 Zinsvolatilität.- 3.3 Das Modell von Black/Derman/Toy.- 3.3.1 Annahmen.- 3.3.2 Einperiodische Lösung.- 3.3.3 Mehrperiodische Lösung.- 3.4 Das Modell von Heath/Jarrow/Morton.- 3.4.1 Annahmen.- 3.4.2 Forward-Zinssätze und Anleihepreise.- 3.4.3 Gleichgewichtsbedingung.- 3.4.4 Zweifaktorenmodell.- 3.5 Der Ansatz von Hull/White.- 3.5.1 Zugrunde liegender Zinsprozess.- 3.5.2 Transformierter Zinsprozess.- 3.5.3 Zinsbaum.- 4 Modellierung von Zins und Aktienkurs.- 4.1 Überblick.- 4.2 Sequentieller Ansatz von Kishimoto.- 4.2.1 Annahmen.- 4.2.2 Erste Teilperiode.- 4.2.3 Zweite Teilperiode.- 4.2.4 Erfassung von Varianz und Kovarianz.- 4.3 Simultane Modellierung.- 4.3.1 Der Ansatz von Amin/Bodurtha.- 4.3.1.1 Zins- und Aktienkursprozess.- 4.3.1.2 Gleichgewichtsbedingung.- 4.3.1.3 Allgemeines Modell.- 4.3.1.4 Rekombinierendes Modell.- 4.3.2 Kombination mit dem Black/Derman/Toy-Modell.- 4.4 Ansatz auf der Basis des Hull/White-Modells.- 4.4.1 Zugrunde liegender Zinsprozess.- 4.4.2 Zugrunde liegender Aktienkursprozess.- 4.4.3 Numerische Umsetzung.- 5 Bewertung von Wandelanleihen.- 5.1 Wandelanleihen als Finanzierungsinstrument.- 5.1.1 Motive für die Emission von Wandelanleihen.- 5.1.2 Rechtlicher Rahmen regulärer Wandelanleihen.- 5.1.2.1 Schutz der Altaktionäre.- 5.1.2.2 Schutz der Wandelobligationäre.- 5.1.3 Synthetische Wandelanleihen.- 5.1.4 Ausstattung regulärer und synthetischer Wandelanleihen....- 5.1.4.1 Emissionsvolumen und Stückelung.- 5.1.4.2 Laufzeit.- 5.1.4.3 Kupon und Emissionskurs.- 5.1.4.4 Wandelobjekt.- 5.1.4.5 Wandelfrist.- 5.1.4.6 Wandelpreis, Wandelverhältnis und Zuzahlung.....- 5.1.4.7 Anpassung von Wandelpreis, Wandel Verhältnis und Zuzahlung.- 5.1.4.8 Kündigungsrecht des Emittenten.- 5.1.4.9 Kündigungsrecht des Obligationärs.- 5.2 Bewertung der Ausstattungsmerkmale.- 5.2.1 Dominanzüberlegungen.- 5.2.1.1 Annahmen.- 5.2.1.2 Bewertungsgrenzen.- 5.2.1.3 Optimale Wandelpolitik des Obligationärs.- 5.2.1.4 Optimale Kündigungspolitik des Emittenten.- 5.2.2 Bewertung bei diskretem Zeitablauf.- 5.2.2.1 Vorbemerkung.- 5.2.2.2 Aktienkurs als zugrunde liegende Variable.- 5.2.2.3 Rückzahlungsbetrag.- 5.2.2.4 Bewertung bei Fälligkeit.- 5.2.2.5 Erfassung des Ausfallrisikos.- 5.2.2.6 Bewertung vor Fälligkeit.- 5.2.2.7 Dividenden.- 5.2.3 Bewertungsprofile der Ausstattungsvarianten.- 6 Empirische Untersuchung.- 6.1 Untersuchte Wandelanleihen.- 6.2 Analyse und Kalibrierung der Marktdaten.- 6.2.1 Methodischer Überblick.- 6.2.2 Zinskurve.- 6.2.3 Zinsvolatilität.- 6.2.3.1 Kalibrierungsmethode.- 6.2.3.2 Geschätzte Volatilitätsparameter.- 6.2.4 Ausfall- und Kreditrisiko.- 6.2.5 Volatilität der Aktienkurse.- 6.2.5.1 Überblick.- 6.2.5.2 Berechnung der impliziten Volatilitäten von Eurex- Optionen.- 6.2.5.3 Schätzung von laufzeitgerechten Volatilitäten durch implizite Eurex-Volatilitäten.- 6.2.5.4 Historisehe Volatilitäten.- 6.2.6 Korrelation von Zinsen und Aktienkursen.- 6.3 Ergebnisse zur Bewertung von Wandelanleihen.- 6.3.1 Einhaltung von Bewertungsgrenzen.- 6.3.2 Empirische Ergebnisse der Bewertungsmodelle.- 6.3.2.1 Mittlere Abweichung.- 6.3.2.2 Mittlere Quadratische Abweichung.- 7 Schlussbetrachtung.- A Anhang zu Kapitel 2.
- A.1 Pareto-Effizienz.
- A.2 Wahrscheinlichkeitsmaß und Arbitragefreiheit.
- A.3 Bedingte Erwartungen über Preise von Wertpapieren.
- A.4 Preisfunktional bei Arbitragefreiheit.- B Anhang zu Kapitel 3.
- B.1 Erwartungswert und Varianz bei Ho/Lee.
- B.2 Varianz bei Black/Derman/Toy.
- B.3 Anleihepreis und Forward-Preis bei Heath/Jarrow/Morton.
- B.4 Drift bei Heath/Jarrow/Morton.- C Anhang zu Kapitel 6.
- C.1 Einzelergebnisse für CER.
- C.2 Einzelergebnisse für HW.
- C.3 Einzelergebnisse für KM.
- C.4 Einzelergebnisse für BDT.
Dr. Andreas Bohn promovierte bei Prof. Dr. Manfred Steiner am Lehrstuhl für Finanz- und Bankwirtschaft der Universität Augsburg. Er ist in leitender Funktion im Risikomanagement der Deutsche Bank AG, Frankfurt, tätig.
Kundenbewertungen zu Andreas Bohn „Bewertung von Wandelanleihen“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: