eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Crossfire 01. Versuchung

Roman. Originaltitel: Bared to You. 'Heyne-Bücher Allge…
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 9,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Crossfire 01. Versuchung
Autor/en: Sylvia Day

ISBN: 3453545583
EAN: 9783453545588
Roman.
Originaltitel: Bared to You.
'Heyne-Bücher Allgemeine Reihe'. 'Crossfire'.
Deutsche Erstausgabe.
Übersetzt von Eva Malsch, Nicole Hölsken
Heyne Taschenbuch

9. Januar 2013 - kartoniert - 413 Seiten

Der internationale Bestseller

Die Uniabsolventin Eva Tramell tritt ihren ersten Job in einer New Yorker Werbeagentur an. An ihrem ersten Arbeitstag stößt sie in der Lobby des imposanten Crossfire-Buildings mit Gideon Cross zusammen - dem Inhaber. Er ist mächtig, attraktiv und sehr dominant. Eva fühlt sich wie magisch von ihm angezogen, spürt aber instinktiv, dass sie von Gideon besser die Finger lassen sollte. Aber er will sie - ganz und gar und zu seinen Bedingungen. Eva kann nicht anders, als ihrem Verlangen nachzugeben. Sie lässt sich auf ein Spiel ein, das immer ernster wird, und entdeckt ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien.

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie 21 internationaler Listen. Sie hat über 20 preisgekrönte Romane geschrieben, die in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurden. Weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft, die Serie CROSSFIRE ist derzeit als TV-Verfilmung in Planung. Sylvia Day wurde nominiert für den Goodreads Choice Award in der Kategorie bester Autor.


Interview mit Sylvia Day

Was denken Sie: Warum erlebt erotische Frauenliteratur im Moment einen so großen Boom?
Sylvia Day: Weil die Medien dieser Art von Literatur so viel Aufmerksamkeit schenken. Viele wollen einfach wissen, warum die Presse sich so damit beschäftigt.

Wie sind Sie dazu gekommen erotische Romane zu schreiben?
Sylvia Day: Ich schreibe, was ich selbst gerne lese. Und ich lese gerne erotische Romane.

Gibt es für Sie die typische »Crossfire«-Leserin? Haben Sie ein Bild von ihr im Kopf, wenn Sie schreiben?
Sylvia Day: Mich selbst. Ich schreibe Bücher, die ich selbst gerne lesen würde und hoffe, dass es da draußen andere Leser mit dem gleichen Geschmack gibt. Von dieser Authentizität leben meine Romane.

Was halten Ihre Familie und Ihre Freunde von Ihren Romanen. Geben Sie ihnen Ihre Manuskripte zum Lesen?
Sylvia Day: Meine Freunde und meine Familie unterstützen mich sehr. Und diejenigen, die für meine Bücher affin sind, genießen es sehr, sie zu lesen. Aber meine Manuskripte zeige ich niemandem außer meinem Lektor und meinem Agenten. Während meines Schreibprozesses möchte ich nicht unnötig beeinflusst werden. Denn es ist vor allem die emotionale Verbindung zu meiner Arbeit, die dafür sorgt, dass auch die Leser diese Nähe spüren.

Hat Sie der rasche Erfolg von »Versuchung« überrascht?
Sylvia Day: Absolut. Als ich »Versuchung« geschrieben habe, dachte ich, ich sei die Einzige, die das Buch mögen würde. Es ist eine Liebesgeschichte, aber nicht unbedingt im herkömmlichen Sinn. Der Umstand, dass »Crossfire« sich zu einem internationalen Phänomen entwickelt hat, so wie es nur sehr wenige Bücher schaffen, haut mich wirklich um. Natürlich im positivsten Sinn.

Ihre Geschichte beinhaltet nicht nur leidenschaftliche Erotik, sondern auch eine große Liebesgeschichte. Ist dieser Mix vielleicht ein Grund für den großen Erfolg?
Sylvia Day: Ich glaube, die Geschichte findet bei den Lesern vor allem wegen Gideon und Eva so viel Anklang. Insbesondere Gideon spricht die Leserinnen auf eine Weise an, die sie nicht mehr loslässt. Uns ergeht es genau wie Eva. Wir lieben ihn, wir hassen ihn, wir wollen ihn und brauchen ihn. Sein Ringen darum, für die Frau, die er liebt, ein besserer Mensch zu werden, ist fesselnd. Und weil Eva eine Frau ist, mit der wir uns alle identifizieren können, gönnen wir es ihr, wenn sie sein Herz gewinnt.

Eva und Gideon, die Hauptcharaktere der »Crossfire«-Trilogie, haben in ihrer Vergangenheit beide schlechte Erfahrungen mit der Liebe gemacht und scheuen sich daher vor engen Bindungen. Glauben Sie, dass solche Paare überhaupt die Chance auf ein Happy End haben? Oder sind sie zum Scheitern verurteilt?
Sylvia Day: Ich glaube fest daran, dass sie eine Chance haben. Ich kenne viele "wirkliche" Paare, die mit ähnlichen Voraussetzungen zu kämpfen haben wie Gideon und Eva. Sie haben mir gesagt, dass sie sich in der »Crossfire«-Serie wiedererkennen und dass sie weiter darum kämpfen, mit demjenigen, den sie lieben, glücklich zu werden. Das dauert, kostet Kraft und fordert Geduld und Einsatz. Aber es kann klappen. Wir sehen es jeden Tag.

»Versuchung« spielt in New York. Warum haben Sie gerade dieses Setting ausgesucht?
Sylvia Day: Ich liebe New York genauso sehr wie Eva. Es ist eine pulsierende, fantastische Stadt und es versinnbildlicht auf perfekte Weise, wer Gideon ist. Nur sehr wenige Städte könnten einen Mann wie Gideon Cross formen - New York ist eine davon.

Glauben Sie, dass die Art von erotischer Literatur, die momentan so einen Boom erlebt, Einfluss auf die Sichtweise und den Umgang der Frauen mit ihrer Sexualität hat?
Sylvia Day: Vielleicht reden wir künftig offener und weniger zurückhaltend über Sex als bisher. Und vielleicht werden Frauen Sex einen Raum in ihrem Leben geben, den es so zuvor nicht gab. Beide Möglichkeiten sind wunderbar.

"Sexuelle Spannung, heiße Liebesszenen und eine äußerst tiefgründige Liebesgeschichte sorgen jetzt schon für begeisterte Leser-Reaktionen."
Kundenbewertungen zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 7 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll im grunde enttäuschend - von shalimar - 09.04.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Ich hatte mir mehr erwartet. klar, ich wußte schon im vorfeld - SoG läßt grüßen. das hätte mich noch nicht einmal gestört. aber etwas frage ich mich beim lesen all dieser bücher, die nun erscheinen durch den hype, den SoG ausgelöst hat: warum kann man der dunklen seite seiner sexualität nicht fröhnen, ohne gleich einen bezug zu mißhandlungen in der kindheit herzustellen? es gibt keine dominanten bzw. devoten personen, die es einfach aus lust an der sexualität leben, diese schöne sache namens BDSM? traurig - und deshalb ist mir das buch nicht mehr als 3 sterne wert, sorry
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Toller Serienauftakt mit Suchtpotential! - von Cleo [wwww.ichlesehaltgern.wordpress.com] - 11.03.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Ich muss vorausschicken, dass ich Fifty Shades of Grey nicht gelesen habe, entsprechend also nicht beurteilen kann, ob und wenn in welchem Ausmaß von E. J. James Büchern abgekupfert wurde, aber ich kann eines mit Sicherheit sagen: Crossfire kann neben Sex in allen Lebenslagen, Stellungen und Orten mit etwas für mich sehr wichtigem aufwarten: äußerst starken Charakteren. Damit meine ich nicht, dass die Charaktere in ihrer Psyche stark sind, denn sowohl Gideon als auch Anna haben zweifelsohne ein gutgefülltes Päckchen an Psycho-Problemen mit sich herumzuschleppen. Nein, aber beide sind sehr gut, wenn auch streckenweise recht extrem, gezeichnet (auch wenn ich mit Gideons schulterlangem schwarzen Haar so meine Probleme hab) und ich finde beide sehr lebensecht. Allgemein fand ich Crossfire I sehr authentisch, was mich im Nachhinein selbst ein bisschen überrascht, denn sowohl Handlung und auch Charaktere waren teilweise von allem ein bisschen too much: Gideon ist nicht nur Mulitmilliardär (Besitzer des Crossfire Buildings und anscheinend gehört ihm auch noch die Hälfte Manhattans), er ist auch gerade mal 28 Jahre alt und sieht - ÜBERRASCHUNG! - auch noch extrem gut aus. Auch Eva ist nicht die Ärmste (wenn auch nicht aus erfreulichen Umständen), selbstverständlich auch hübsch und scheint wohl auch nicht die unfähigste Studentin gewesen zu sein. Was ich an ihr etwas extrem fand, war dass sie das ganze Buch hindurch sexuell dauerwillig war. Ich habe weder in der Literatur, geschweige denn im echten Leben, je eine Frau kennengelernt, die ständig, überall und auf jede erdenkliche Weise Sex haben wollte - aber nun gut. Damit kann ich mich zwar nicht identifizieren, hat Eva für mich jetzt aber auch nicht unsympathisch gemacht, denn durch die Ich-Erzählung konnte ich als Leserin Eva recht gut kennenlernen und ihre Gedanken und Ängste mitverfolgen. Wenn wir schon bei n büschen zu viel sind, wäre auch das ständige Beziehungs-On-Off zu nennen. Kaum glücklich, plötzlich zweifelnd - Versöhnungs-Sex. Dann kurz glücklich, gefolgt von Eifersucht, kurze Trennung - SEX. Kurzum: die 416 Seiten werden beherrscht von Liebe, Sex, Unterwerfung, Macht, Kontrolle und ... natürlich Sex. Bei Crossfire handelt es sich um keine hochtrabende Literatur (hatte ich auch nicht erwartet), aber Sylvia Day hat mit dem ersten Teil Versuchung eine wirklich gut erzählte Geschichte geschaffen, der es an Energie und Drama nicht fehlt und die für die Teile 2 und 3 noch einiges offen lässt.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ähnlichkeiten mit Shades of Grey - von Melle Maus - 18.02.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Wie hier schon viele andere geschrieben haben...es sind einige übereinstimmungen mit Shades of Grey ... Ansonsten ein schönes Buch...
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll hektische Story ohne Hintergrund und Gefühl - von Bomer - 04.02.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Zuviele Ähnlichkeiten, fast wortwörtlich, mit Shades of Grey und eine Geschichte, die so unecht und an den Haaren herbeigezogen wirkt ohne jegliche aufkommende knisternde Erotik! Schade, hätte mehr erwartet!
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Sandra - 29.01.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Wer Shades of Grey... wird auch das mögen... es ist echt gut zu lesen und freue mich schon auf das 2.Buch
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von Anonym - 26.01.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
dieses Buch hat mich sehr stark an die Shades of Grey Serie erinnert,manche Handlungen sind identisch, ich bin etwas enttäuscht u. hoffe das die nachfolgenden Bände nicht ebenso ausfallen.Für mich stellt sich die Frage , ob es die gleiche Autorin ist. Schade.Würde ich die Shades of Grey Serie nicht kennen, würde ich diesem Buch 5 Sterne geben, so gebe ich ihm 3
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll - von feivel - 22.01.2013 zu Sylvia Day „Crossfire 01. Versuchung“
Es lohnt sich echt es zu lesen ... Freu mich schon auf Teil 2
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: