eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Herr aller Dinge

Roman. Ausgezeichnet mit dem Kurd Laßwitz Preis, Kategorie …
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 11,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Herr aller Dinge
Autor/en: Andreas Eschbach

ISBN: 340416833X
EAN: 9783404168330
Roman. Ausgezeichnet mit dem Kurd Laßwitz Preis, Kategorie Bester deutschsprachiger SF-Roman 2012.
'Bastei-Lübbe Taschenbücher'.
2. Aufl. 2013.
Lübbe

20. September 2013 - kartoniert - 687 Seiten

Was wäre, wenn alle Menschen gleich reich wären?

Zwei Kinder aus zwei Welten, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters in Tokio, und Hiroshi, der Sohn der Wäscherin. Sie begegnen sich im Alter von zehn Jahren und freunden sich an, obwohl die Eltern den Kontakt missbilligen. Zu unüberwindbar seien die Unterschiede zwischen Arm und Reich, sagen sie - und bringen Hiroshi damit auf eine ebenso einfache wie geniale Idee. Die Wege der Freunde trennen sich, führen Jahre später wieder zusammen und trennen sich erneut. Die ganze Zeit über verfolgt Hiroshi nur ein Ziel: die Umsetzung seines Planes zur Überwindung aller sozialen Unterschiede. Denn nur so, glaubt er, kann er Charlottes Liebe gewinnen.

Mit "Herr aller Dinge" ist Bestsellerautor Andreas Eschbach ein spannender Scifi-Roman gelungen, der mit Utopien und surrealen Gesellschaftsentwürfen spielt.


"Der Herr aller Dinge ist ein herausragendes Beispiel für einen Roman, der wissenschaftliche Fantasien in real vorstellbare und surreal erlebbare Welten umzusetzen vermag." Kölner Stadt-Anzeiger "Neben der literarischen Qualität ist es die gelungene Verbindung zwischen wissenschaftlicher Realität und Utopie, gemixt mit einem ordentlichen Quantum Fantasy-Elementen, die diesen Roman lesenswert machen." Lübecker Nachrichten "Seine Bücher unterhalten nicht nur, sie belehren." WDR 5
Kundenbewertungen zu Andreas Eschbach „Herr aller Dinge“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1 2 Kundenbewertungen
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Stereotypen Alarm! - von Byung-uk Lee - 26.05.2014 zu Andreas Eschbach „Herr aller Dinge“
Nach 1 Billion Dollar ist dies der zweite Eschbach Roman, an dem ich mich versuche. Wie auch bei 1 Billion Dollar habe ich das Buch bereits nach den ersten 150 Seiten abgebrochen. Das größte Problem sehe ich bei den Charakteren. Denn sowohl die beiden Protagonisten Hiroshi und Charlotte als auch die Nebencharaktere stecken voller Klischees. Überhaupt scheint der Autor einen Hang zu stereotypischen Beschreibungen zu haben. Der Anfang hat mir sehr gut gefallen. Hiroshis Kindheit hat Eschbach zwar sehr interessant gestaltet, aber das Niveau kann er leider nicht halten. Denn nette kleine Halbjapaner Hirsoshi mutiert mit dem Alter zu einem arroganten, selbstverliebten Besserwisser, der ständig andere belehren will und sich für den größten hält. Das nimmt dem Leser die Motivation den Handlungsstrang weiterzuverfolgen. Was den Schreibstil angeht, war ich noch nie ein großer Eschbach Fan. Das Buch habe ich lediglich als Geschenk erhalten und hätte es mir nie selbst gekauft.
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Eschbach Meister der Dinge - von Tilman Schneider, dfbz.de - 05.10.2013 zu Andreas Eschbach „Herr aller Dinge“
Hiroshi ist ein ganz besonderes Kind. Er tollt nicht nur wild herum und spielt und entdeckt, sondern er entwickelt eigene, großartige Ideen und er möchte die Welt verändern. Das Gefälle zwischen Arm und Reich ins Gleichgewicht bringen. Charlotte und er verbringen viel Zeit miteinander, aber dann geht jeder seinen eigenen Weg und findet Liebe, Arbeit und ein eigenes Leben, aber man denkt doch an den Anderen. Hiroshi arbeitet mit Hochdruck an seinen Plänen und Erfindungen und er bewegt schon kleine Stücke und dass er begabt ist, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Charlotte kreuzt wieder seinen Weg und mit ihrer ganz besonderen Gabe ist sie sehr bedeutend für das weitere Vorgehen von Hiroshi, aber er muss sie von sich und seiner Idee überzeugen und dann beginnt das ganze ein Eigenleben zu entwickeln und für Hiroshi steht alles auf dem Spiel. Andreas Eschbach ist ein weiterer großer Wurf gelungen und es beginnt mit einer zarten Freundschaft aus Kindertagen und führt uns in die schonungslose Geschäftswelt der Erwachsenen, wo man Gefühle und Liebe hinter Geld, Macht und Erfindungen stellen sollte. Großartig!
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: