eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

The Mating Mind: How Sexual Choice Shaped the Evolution of Human Nature

Anchor Books. Sprache: Englisch.
Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
Taschenbuch
Taschenbuch € 16,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: The Mating Mind: How Sexual Choice Shaped the Evolution of Human Nature
Autor/en: Geoffrey Miller

ISBN: 038549517X
EAN: 9780385495172
Anchor Books.
Sprache: Englisch.
ANCHOR

April 2001 - kartoniert - 528 Seiten

At once a pioneering study of evolution and an accessible and lively reading experience, The Mating Mind marks the arrival of a prescient and provocative new science writer. Psychologist Geoffrey Miller offers the most convincing-and radical-explanation for how and why the human mind evolved.

Consciousness, morality, creativity, language, and art: these are the traits that make us human. Scientists have traditionally explained these qualities as merely a side effect of surplus brain size, but Miller argues that they were sexual attractors, not side effects. He bases his argument on Darwin' s theory of sexual selection, which until now has played second fiddle to Darwin' s theory of natural selection, and draws on ideas and research from a wide range of fields, including psychology, economics, history, and pop culture. Witty, powerfully argued, and continually thought-provoking, The Mating Mind is a landmark in our understanding of our own species.
Geoffrey F. Miller is senior research fellow at the Centre for Economic Learning and Social Evolution at University College, London. Born in 1965 in Cincinnati, he studied at Columbia University and received a Ph.D. in cognitive psychology from Stanford University. After moving to Europe, he worked at the Universities of Sussex and Nottingham and at the Max Planck Institute of Psychological Research in Munich. He lives in Surrey with his family.
Kundenbewertungen zu Geoffrey Miller „The Mating Mind: How Sexual Choice Shaped the Evolution of …
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Ein Meisterwerk der Wissenschaftsprosa - von H. W. Boger - 08.03.2004 zu Geoffrey Miller „The Mating Mind: How Sexual Choice Shaped the Evolution of Human Nature“
Dem Verfasser ist mit diesem Buch ein ganz großer Wurf gelungen. Er vollbringt das Kunststück, in einer eleganten Sprache das interessanteste Thema, das Menschen seit jeher beschäftigt, das Verhältnis zwischen Frau und Mann, wissenschaftlich, hier: evolutionspsychologisch, darzustellen. Eines der schönsten Kapitel ist "Cyrano und Scheherazade". Dort zeigt der Verfasser sehr überzeugend und in einer sehr eleganten Sprache, dass Poesie ein "Handicap-System" ist: "In iambic pentameter, for example, each line must be of exactly ten syllables, with alternating stresses on successive syllables. Moreover, poetry in many languages is expected to rhyme. [...] Some poetic forms such as haiku, limericks, and sonnets also have constraints for the total number of lines (three, five, and fourteen, respectively). The most highly respected poetic forms such as the sonnet are the most difficult, because they combine all four rules, creating a quadruple handicap under which the poet must labor. Some poetic handicaps such as meter, rhythm, and rhyme are fairly universal across cultures, suggesting that our minds have evolved some verbal adaptations for dealing with them." Die - sehr einleuchtende - Pointe besteht darin, dass bloßes Grunzen eine Frau wenig beeindruckt, dass aber kunstvoll gefügte Worte, die nur wenigen gelingen (deswegen "Handicap-System"), womöglich noch musikalisch begleitet, den Zugang zu Seele und Geist (und Körper) eines weiblichen Wesens erheblich erleichtern. Man sollte die Lektüre des Buches unbedingt mit diesem Kapitel beginnen. Die deutsche Übersetzung ist übrigens nicht schlecht geraten, aber der Titel "Die sexuelle Evolution" besitzt keinerlei Charme. In der italienischen Übersetzung dagegen, "Uomini, donne e code di pavone", ist die Poesie des Originaltitels sogar noch übertroffen worden.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: