eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Die Kosaken

Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 7,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 8,95
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Die Kosaken
Autor/en: Andreas Kappeler

EAN: 9783406646775
Format:  EPUB
Beck C. H.

19. Februar 2013 - epub eBook - 127 Seiten

Im 15. bis 17. Jahrhundert formierten sich an den Flüssen der Steppengrenze die egalitären Kriegergemeinschaften der Dnjepr-, Don- und Terek-Kosaken. Sie spielten in Polen-Litauen und im Moskauer Staat als Krieger und als Rebellen eine hervorragende Rolle. Die Anführer aller frühneuzeitlichen Volksaufstände in Osteuropa waren Kosaken. Im 18. und 19. Jahrhundert «zähmte» das Russländische Imperium die Kosaken, die als privilegierter Militärstand treue Diener der Zaren wurden. Im russischen Bürgerkrieg kämpften sie mehrheitlich gegen die Bolschewiki, und in der Sowjetunion wurde das Kosakentum zerstört. Als Hilfstruppen der deutschen Wehrmacht traten Kosaken ein letztes (unrühmliches) Mal ins Rampenlicht der Geschichte. Aktuelle Versuche, das Kosakentum in der Ukraine und in Russland wiederzubeleben, erschöpfen sich weitgehend in Folklore.
Das Buch behandelt einen vernachlässigten Aspekt der Geschichte Osteuropas und erinnert an archaische Lebensformen und proto-demokratische Herrschaftsweisen, die im modernen Europa keinen Platz mehr hatten.
1;Cover;1 2;Titel;3 3;Zum Buch ;2 4;Über den Autor ;2 5;Impressum;4 6;Inhalt;5 7;1. Wilde Räuber Freiheitskämpfer? Klischees und Geschichtsbilder;7 8;2. Die Entstehung des Kosakentums;11 8.1;Der Lebensraum: Die Flüsse an der Steppengrenze;12 8.2;Die ersten Gemeinschaften freier Kosaken;14 8.3;Auseinandersetzungen mit Tataren und Osmanen;19 8.4;Dienst- und Registerkosaken;21 8.5;Ermak und die Eroberung Sibiriens;24 9;3. Das Goldene Zeitalter der Dnjeprkosaken;27 9.1;Der Volksaufstand unter Führung von Bohdan Chmel'nyc'kyj;28 9.2;Das Hetmanat der Dnjeprkosaken;32 9.3;Hetman Mazepa und Zar Peter;35 9.4;Eingliederung des Hetmanats in das Russländische Imperium;36 10;4. Die Donkosaken und die Volksaufstände im 17. und 18. Jahrhundert;40 10.1;Freiräume der Donkosaken im 17. Jahrhundert;40 10.2;Der edle Räuber Stenka Razin;41 10.3;Der Bulavin-Aufstand und die Integration der Donkosaken;44 10.4;Die Terek- und Jaikkosaken;46 10.5;Die letzte Rebellion: Der Volksaufstand unter Führung von Emeljan Pugacev;48 10.6;Das Ende der freien Kosaken;51 11;5. Loyale Diener der Zaren: Die Kosakenheere des 19. und frühen 20. Jahrhunderts;53 11.1;Elf Kosakenheere vom Don bis an den Ussuri;55 11.2;Eingliederung in das imperiale Russland;57 11.3;Wirtschaftliche Probleme;61 11.4;In den Kriegen Russlands;62 11.5;Schergen der Autokratie: Die Kosaken als Polizeitruppe;63 11.6;In der Revolution von 1917;64 12;6. Akteure und Opfer: Die Kosaken in den Katastrophen des 20. Jahrhunderts;67 12.1;Wiederbelebung kosakischer Symbole in der Ukraine in den Jahren 19171920;68 12.2;Die Kosaken im russischen Bürgerkrieg;71 12.3;Entkosakisierung: Der sowjetische Massenterror;78 12.4;Kosaken in der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg;82 13;7. Renaissance des Kosakentums nach dem Ende der Sowjetunion?;87 14;8. Übergreifende Fragen;91 14.1;Kosakenfrauen;91 14.2;Eine kosakische Nation?;95 14.3;Fakten und Mythen;98 14.4;Grenzergemeinschaften im Vergleich;107 14.5;Nachwort;112 14.6;Zeittafel;117 14.7;Literaturhi
nweise;119 14.8;Karten und Abbildungen;120 14.9;Register;121


Andreas Kappeler ist Prof. em. für Osteuropäische Geschichte an der Universität Wien und Mitglied der Österreichischen und der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Andreas Kappeler „Die Kosaken“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: