eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Ich kam - ich geh

Reisebilder, Erinnerungen, Porträts. Paperback.
Lieferbar innerhalb von 2 bis 3 Werktagen
Buch (kartoniert)
Buch € 9,90* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Ich kam - ich geh
Autor/en: Marietta di Monaco

ISBN: 3935877447
EAN: 9783935877442
Reisebilder, Erinnerungen, Porträts.
Paperback.
Allitera Verlag

9. Dezember 2014 - kartoniert - 112 Seiten

Fünfzig Jahre bindet der Buchtitel »Ich kam - ich geh« zu einem bunten Strauß der Erinnerungen zusammen; fünfzig Jahre, in denen aus der Maria Kirndörfer die Marietta di Monaco wurde. Illustriert mit den meisterhaften Silhouetten Ernst Moritz Engerts reihen sich freimütige Bekenntnisse in und zwischen den Zeilen an Reisebilder des ruhelos durch Europa tanzenden Menschenkindes, an Skizzen von Schicksalen und Begegnungen, Erlebnisse und Geschichten, Dichtung und Wahrheit. Fünfzig Jahre werden zur Bühne, ähnlich der im alten »Simpl«, gespielt wird als einziges Stück »Marietta«. Da treten Geister auf und huschen vorüber - Szyttja, der Philosoph Grün, Doktor Zunder, Marcelle; aber auch Zeitgenossen wie Ringelnatz, Klabund, Carl Loibl in seiner »Brennessel« und die unverwüstliche Kathi Kobus. Die Schauplätze ändern sich von Szene zu Szene, aber zuletzt enden alle Wege in Schwabing.
Marietta di Monaco, eigentlich Maria Kirndörfer, wurde am 14. März 1893 in München geboren. Aufgewachsen bei Pflegeeltern in Niederbayern, führte sie nach der Klosterschule einige Jahre ein Vagabundenleben. Später trat die Kabarettistin, Lyrikerin und Lebenskünstlerin im "Schwabinger Brettl", im "Simpl" und anderen Kabaretts in Schwabing auf. Sie erlangte Berühmtheit als Dichtermuse und war eng befreundet mit Ringelnatz, Wedekind und Klabund, in dessen "Marietta" (1920) sie eingegangen ist. Die Zeit als Millionärsbraut eines reichen Holländers war nichts als eine - wenngleich lukrative - Episode. Man traf Marietta nicht nur in München, sondern auch in Ascona, Zürich und Paris, wohin sie 1936 für drei Jahre emigrierte. Doch sie kehrte immer wieder zurück nach Schwabing, wo sie 1962 mit dem Kunstpreis geehrt wurde. Die einstige "Muse Schwabylons" starb am 19. Januar 1981 in einem Münchner Altersheim.
Kundenbewertungen zu Marietta di Monaco „Ich kam - ich geh“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: