eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Aristotelische Diskurse

Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhund…
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 69,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Aristotelische Diskurse
Autor/en: Thomas Gutschker

ISBN: 3476019055
EAN: 9783476019059
Aristoteles in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts.
Book.
J.B. Metzler

9. Juli 2002 - gebunden - 536 Seiten

Das vorliegende Buch stellt dar, wie sich das politische Denken im 20. Jahrhundert im Rückgriff auf aristotelische Denkfiguren erneuert hat. Auf der Suche nach einer normativ gehaltvollen Konzeption des Politischen richtete sich der Blick der Philosophie im 20. Jahrhundert zurück auf die antike Polis und auf Aristoteles, den Begründer der politischen Wissenschaft. Von Eric Voegelin, Leo Strauss und Hannah Arendt über Hans-Georg Gadamer, Joachim Ritter und Dolf Sternberger bis zu Alasdair MacIntyre und Martha Nussbaum zieht sich ein Gesprächsfaden, der alle in vielfältiger Weise mit dem Griechen verknüpft. Es ist dieses höchst erstaunliche Phänomen, das hier erstmals - mit seinen Wurzeln im Frühwerk Martin Heideggers - im Zusammenhang untersucht wird.
Die Studien dieses Buches zeigen, wie die Anknüpfungsversuche im 20. Jahrhundert einerseits aus einem Bewusstsein des Abstands, ja des Bruchs heraus entstanden, das veränderten politischen Bedingungen ebenso wie einem gewandelten Welt- und Selbstverständnis geschuldet war. Dieses Bewusstsein konnte andererseits die überlieferten Texte in einer neuen Weise aufschließen und sie für ein vertieftes Verständnis der Gegenwart öffnen. Der Autor zeigt, wie die Rezeption auf diese Weise unvermeidlich zur Transformation aristotelischer Denkfiguren führt.
Thomas Gutschker, geb. 1971; 1992-98 Studium der Politischen Wissenschaft, Komparatistik, Romanistik und Philosophie an der Universität Augsburg und an der American University in Washington D.C.; Promotion zum Dr. phil. in Augsburg 2001; Wissenschaftspreis der Augsburger Universitätsstiftung 2001 für die vorliegende Arbeit; seit Frühjahr 2001 politischer Redakteur der FAZ.
Insgesamt liegt hier ein bedeutender Beitrag zur jüngsten Geschichte der politischen Ideen vor, weil es die erste Darstellung der aristotelischen Einflüsse auf das politische Denken der Nachkriegszeit ist. Zeitschrift für Politikwissenschaft
Thomas Gutschker hat mit seinem erstaunlichen und bewundernswerten Buch aristotelische Diskurse weniger bilanziert und beendet als allererst eröffnet. Die Neue Ordnung
Kundenbewertungen zu Thomas Gutschker „Aristotelische Diskurse“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: