eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Goethes Briefwechsel mit seinem Sohn August

Band 1: Text. Band 2: Kommentar und Register. 2 Bände im …
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 259,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Goethes Briefwechsel mit seinem Sohn August
Autor/en: Johann Wolfgang von Goethe, August von Goethe

ISBN: 3740012005
EAN: 9783740012007
Band 1: Text. Band 2: Kommentar und Register.
2 Bände im Grauschuber.
Herausgegeben von Gerlinde Ulm Sanford, Gerlinde Ulm Sanford
Boehlaus Herrmann Nachf.

14. April 2005 - gebunden - XXVIII

Goethes Briefwechsel mit seinem Sohn August wurde bis jetzt noch nie in seiner Gesamtheit veröffentlicht. Er erstreckt sich von 1793 bis 1830, be-gleitet also viele Schaffensjahre Goethes und umfaßt kaum sonstwo zugäng-liche Details aus Goethes und Augusts Privatleben und Alltag, aber eben-falls kulturgeschichtlich wie auch wissenschaftsgeschichtlich höchst interes-sante Erlebnis- oder Reiseberichte sowohl des Vaters als des Sohnes. Au-gust war nicht nur einziger Sohn, sondern auch Vertrauter und enger Mitarbeiter verschiedenster Goethescher Unternehmungen. Dieser Brief-wechsel wirft ein neues Licht auf vieles, was Goethe als Privatmensch, Dichter, Forscher, Kunstsammler und Staatsmann beschäftigte, er gibt wich-tige Aufschlüsse über die Beziehungen Goethes zu zahlreichen Zeitgenos-sen und bildet also einen facettereichen Zeitspiegel.

Zielgruppe: Goethe-Leser, Goethe-Interessierte, Goethe-Forscher
Jetzt reinlesen: Inhaltsverzeichnis(pdf)
Johann W. von Goethe, geb. am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gest. am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken 'Götz' und 'Werther', Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ('Faust', 'Tasso', 'Iphigenie' u. v. a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling . . .). Goethe prägte den Begriff Weltliteratur, und er ist der erste und bis zum heutigen Tag herausragendste Deutsche, der zu ihren Vertretern gehört.
Die Herausgeberin diskutiert die interessante und wichtige Frage, ob Bezugspersonen Goethes wie Christiane, August oder Eckermann seine "Opfer" waren, die er benutzt oder ausgebeutet hat. Sie hält Vorwürfe, Goethe hätte August mit Kälte gegenübergestanden, für eine Fehlanalyse und verweist auf das Vertrauensverhältnis zwischen den beiden... Universitas

Zum ersten Mal können wir, in einer zweibändigen Ausgabe, die Korrespondenz des Dichters mit seinem Sohn lesen. Die Goethe-Philologie, bienenfleißig, hat in reichlich hundert Jahren wirklich alles zu Tage gefördert, was die Archive hergaben... Neues Deutschland

Gerlinde Ulm Sanford hat das Desiderat einer vollständigen Präsentation dieser Korrespondenz nun eingelöst. Sie stellt damit dieses wichtige Material zur Untersuchung der Beziehung zwischen Vater und Sohn erstmalig in Vollständigkeit anstrebender Breite zur Verfügung, so daß nun die - wenigen - Publikationen zu dieser Beziehung bzw. zu Augusts Biographie besser geprüft oder ergänzt werden können. Die Sachkommentierung in den Einzelstellenerläuterungen des Kommentarbandes darf als unentbehrliche Hilfe zu diesem Anliegen und zum Verständnis der zwei Jahrhunderte alten Brieftexte und ihrer vielen privaten und lokalen Bezüge verstanden werden. Goethe Jahrbuch 2006


Kundenbewertungen zu Johann Wolfgang von… „Goethes Briefwechsel mit seinem Sohn August“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: