eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Golem und Dschinn

Roman. Originaltitel: The Golem and the Djinni. 'hist. …
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 24,99* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Golem und Dschinn
Autor/en: Helene Wecker

ISBN: 3455403670
EAN: 9783455403671
Roman.
Originaltitel: The Golem and the Djinni.
'hist. Romane'.
Übersetzt von Anette Grube
Hoffmann u Campe Vlg GmbH

16. August 2013 - gebunden - 623 Seiten

New York, 1899: Hier begegnen sich Chava und Ahmad, eine Frau aus Ton und ein Mann aus Feuer, deren Schicksal seit Jahrhunderten unauflöslich miteinander verknüpft ist. Chava ist ein Golem, zum Leben erweckt von einem skrupellosen Rabbi. Sie kann die Wünsche und Sehnsüchte der Menschen um sich herum spüren. Als ihr Meister stirbt, muss sie sich allein in New York zurechtfinden. Ahmad ist ein Dschinn, der eingeschlossen in einer Kupferflasche auf Umwegen nach Manhattan gelangt. Seine Neugier und seine Leidenschaft sind ihm schon einmal zum Verhängnis geworden. Ihm fällt es schwerer als Chava, sich in das menschliche Leben zu fügen. In einer kalten Winternacht kreuzen sich zufällig die Wege von Chava und Ahmad, von Golem und Dschinn. Sie entdecken ihre Seelenverwandtschaft: In der Welt der Menschen suchen beide nach Liebe und Freundschaft, und ständig schwebt die Gefahr, entdeckt zu werden, über ihnen. Als ein übermächtiger Feind auf den Plan tritt, müssen sie gemeinsam eine schicksalhafte Entscheidung treffen.
Helene Wecker wuchs in der Nähe von Chicago auf. Sie studierte Kreatives Schreiben an der Columbia University in New York. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter bei San Francisco. "Golem und Dschinn" ist ihr erster Roman.
"Selbst jüdisch erzogen und mit dem arabisch-amerikanischen Hintergrund ihres Vaters ausgestattet, weiß Helene Wecker, das Märchenhafte von 1001 Nacht mit dem treibenden Handlungstempo amerikanischer Romantraditionen zu verbinden. Diese Mischung macht das Lesevergnügen schier unwiderstehlich, zumal in dieser fantastischen Figuren-Konstellation, in die zahlreiche, nicht minder wundersame Nebenfigurenstränge hinein geflochten sind, schlechterdings nichts unmöglich ist. (...) Immerzu geschieht etwas Neues und Erstaunliches, so dass einen das Ende dieses dicken Roman nur widerwillig in die vom irren Flackernder Gegenaufklärung befreite Wirklichkeit zurückkehren lässt. (...) 1899 muss die Kluft zwischen neuer und alter Welt mindestens so groß gewesen sein, wie die zwischen der eines Flüchtlings aus einem malischen Dorf und einer europäischen Metropole. Und das ist es, was den Roman von Helene Wecker mit jenem Mehrwert unterfüttert, der über den süffigen Lesegenuss eines bloßen Fantasy-Schmökers hinausweist." (Sabine Vogel, Berliner Zeitung, 26. August 2013)
Kundenbewertungen zu Helene Wecker „Golem und Dschinn“
Durchschnittliche Kundenbewertung
review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 1 Kundenbewertung
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Bewertungsstern, voll Gratwanderung zwischen fantastischer und historischer Erzählung - von Silke Schroeder, hallo-buch.de - 22.09.2013 zu Helene Wecker „Golem und Dschinn“
Frei und unbeschwert bedient sich Helene Wecker in ihrem Debütroman Golem und Dschinn bei den Mythen der verschiedensten Kulturkreise, um daraus eine ebenso zauberhafte wie einfühlsame Einwanderergeschichte zu stricken. Dabei vollzieht sie eine Gratwanderung zwischen fantastischer und historischer Erzählung und zeigt, dass die jiddische und die arabische Mythologie durchaus einen gemeinsamen Ursprung haben können. Sie erzählt aber auch vom alltäglichen Leben in der pulsierenden und aufstrebenden Stadt New York mit ihren grundverschiedenen Vierteln, in denen sich die Menschen oft nur in ihren eigenen Sprachen verständigten. Besonders geht sie auf die Lebensbedingungen im jüdischen Viertel an der Lower East Side und in Little Syria ein, wo die syrischen Christen einen neue Heimat fanden. Und natürlich möchte sie auch zeigen, wie schwer es für diejenigen war, die etwas abseits der Norm standen. In ihrer Story sind es fantastische Gestalten, die urplötzlich ihrer Märchenwelt entsteigen und ihren angestammten kulturellen Background überwinden, um sich schließlich selbst neu zu erfinden. So ist Helene Weckers Golem und Dschinn nicht nur eine historische Fantasy-Geschichte, sondern auch ein Roman über Freundschaft und die Suche nach dem eigenen Platz in der Welt.
Zur Rangliste der Rezensenten
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: