eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096

Schlaganfall

Erkennen - Rehabilitation - Vorbeugung.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Adobe DRM-Kopierschutz

eBook € 11,99* inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 14,90
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Schlaganfall
Autor/en: Kurt Tiesenhausen, Edmund Pabst, Walter Kreuzig, Günther Erich Klein, Michael Hessinger

EAN: 9783990520635
Format:  EPUB
Erkennen - Rehabilitation - Vorbeugung.
Verlagshaus der Ärzte

1. Januar 2013 - epub eBook - 96 Seiten

Der Schlaganfall ist eine häufige und oft bedrohliche Erkrankung, die jeden von uns treffen kann. Allein die Liste der betroffenen Hollywood-Größen ist elitär: Mary Pickford, Bette Davis, James Cagney, Cary Grant, Kirk Douglas, Richard Burton, Grace Kelly, Elizabeth Taylor, James Garner oder Sharon Stone.

Dieses Buch soll Betroffenen und Angehörigen helfen, sich in kurzer Zeit einen Überblick über Ursachen, Folgen, Untersuchungsmethoden und Behandlungsmöglichkeiten zu verschaffen.

Es soll aber auch Hoffnung geben, die Erkrankung und ihre Folgen mit den heutigen medizinischen Möglichkeiten meistern zu können.


Inhalt:

- Der Schlaganfall
Diagnostik - Untersuchungen
Behandlung nach einem Schlaganfall
Karotisoperation
Gehirndurchblutung
Operation
Risiko und Komplikationen

- Rehabilitation
Grundlage der neurologischen Rehabilitation
Sruktur der Rehabilitationsangebote am Beispiel Österreich
Ablauf und Ziele der Rehabilitation in einer Klinik
Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitsstörungen
Sehstörungen nach Insult
Schluck-, Sprach- und Sprechstörungen
Verlust der Arm-Handfunktion
Verlust des Gehvermögens
Depression nach Schlaganfall
Hilfsmittelversorgung und Angehörigenberatung
Sekundärprävention
Risikofaktoren - Lebensstil - medikamentöse Behandlung
Hilfe aus Naturprodukten
VorwortEinleitungDer SchlaganfallRehabilitationAutoren
Prim. Dr. med. Michael Hessinger ist Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie und ärztlicher Direktor der Privatklinik Graz Ragnitz.

Univ.-Prof. Dr. med. Günther Erich Klein ist Facharzt für Radiologie und Leiter der Abteilung für Vaskuläre und Interventionelle Radiologie an der Univ.-Klinik für Radiologie Graz.

Prim. Dr. med. Walter Kreuzig ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie und ärztlicher Leiter sowie Primarius der Privatklinik Lassnitzhöhe.

Dr. med. Edmund Pabst ist Facharzt für Innere Medizin und Angiologie und Ärztlicher Leiter des Zentrums für Interdisziplinäre Herz- und Gefäßmedizin in der Privatklinik Graz Ragnitz.

Univ.-Prof. Dr. med. Kurt Tiesenhausen ist Facharzt für Allgemeinchirurgie und Intensivmedizin sowie Gefäßchirurgie an der Universitätsklinik Graz.
Etwa alle 25 Minuten, somit über 20.000-mal jährlich, ist ein Österreicher mit der Diagnose Schlaganfall konfrontiert. Schlagartig, anfallsartig, wie in der Krankheitsbezeichnung treffend definiert, ändert sich der Zustand der Betroffenen oft auf dramatische Art, ändern sich Lebenssituation und Lebensperspektiven auch für die Angehörigen.
In sämtlichen Ländern des industrialisierten Westens ist der Schlaganfall nicht nur eine sehr häufige, sondern auch lebensbedrohliche und potenziell mit bleibender Behinderung assoziierte Erkrankung. In der Todesfallstatistik nimmt der Schlaganfall nach Herz-Kreislauferkrankungen und Krebserkrankungen die dritte Stelle ein. Schlaganfall ist die häufigste Ursache für Invalidisierung im höheren Lebensalter. Etwa ein Drittel aller Schlaganfallpatienten muss mit einer eingeschränkten Selbstständigkeit rechnen, ein Drittel erlangt Selbstständigkeit mit Einschränkung einer Fähigkeit und nur ein Drittel der Betroffenen wird wieder ganz gesund. Entsprechen hoch sind die Behandlungs- und Folgekosten für das österreichische Gesundheitssystem.
In früheren Jahren war man nach einem Schlaganfall der Meinung, "nichts machen zu können". Die Sterblichkeit war mit fast 30 Prozent entsprechend hoch und die Prognose aufgrund des therapeutischen Nihilismus schlecht.
Inzwischen konnte jedoch gezeigt werden, dass durch die Schaffung von flächendeckenden Schlaganfallstationen, sogenannten Stroke-Units, in Österreich die Prognose deutlich verbessert werden konnte. So haben beinahe alle Österreicher die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit eine Stroke-Unit zu erreichen. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da neue Therapiekonzepte wie zum Beispiel eine Lysetherapie mit Auflösung von Blutgerinnsel durch Medikamente nur dann möglich und erfolgreich sind, wenn sie frühzeitig innerhalb der ersten Stunden eingesetzt werden.
In den letzten Jahren wurden den europäischen Empfehlungen entsprechend von 40 geplanten Stroke-Units be
reits 34 umgesetzt und errichtet. Der Erfolg dieses Konzepts lässt sich daran messen, dass die Sterblichkeit nach einem Schlaganfall in Österreich auf unter zehn Prozent gesunken ist.
Neben der Primärprävention stellt auch die Sekundärprävention eine wichtige Aufgabe dar, immerhin erleiden bis zu 40 Prozent der Patienten innerhalb der folgenden fünf Jahre einen weiteren Schlaganfall.
Auch hier zeigt sich, dass eine moderne Schlaganfallmedizin mit Vernetzung verschiedener Fachdisziplinen wie Neurologie, Kardiologie, Angiologie, Gefäßchirurgie, Interventionelle Radiologie und anderen Spezialdisziplinen bleibende Behinderungen nach einem Schlaganfall vermeiden oder minimieren hilft.
Ziel dieser Lektüre ist es, dem Betroffenen und den Angehörigen Mut zu machen und klarzustellen, durch eine Änderung des Lebensstils auch selbst viel zur Gesundung beitragen zu können und zu müssen. Weiters soll vor dem Hintergrund des medizinischen Fachwissens eine für den Normalbürger verständliche und klare Information zum Thema Schlaganfall, Therapiemöglichkeiten und Sekundärprävention gegeben werden, ohne den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben.

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte mit epub- und Adobe DRM-Unterstützung.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks mit Adobe DRM.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Kurt Tiesenhausen, … „Schlaganfall“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: