eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Zwei Wochen Urlaub an der Küste von Zeeland

sind viel zu wenig mit Bilder.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks

eBook € 2,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!

Produktdetails

Titel: Zwei Wochen Urlaub an der Küste von Zeeland
Autor/en: Siglinde Bickl

EAN: 9783847650485
Format:  EPUB ohne DRM
sind viel zu wenig mit Bilder.
neobooks Self-Publishing

22. August 2013 - epub eBook - 27 Seiten

zwei Wochen Urlaub an den Küsten von Zeeland
sind nicht genug

Die Nordsee kannte ich noch nicht.
Gedanken darüber waren kein Thema. Eine Insel kam schon mal im Fernsehen. Man sah einen Leuchtturm, ein einsames Gehöft und es weideten Schafe. Aber wie groß sie ist und, dass in ihrem Inneren mehrere Dörfer und sogar Städte gibt? Ich war total unbedarft. Ich konnte mir kein Bild davon machen. Im Internet wurde ich eines Besseren belehrt. Wochenlange Suche, wo ist es am Schönsten? Wissenkerke auf Noord Beveland oder Rennesse auf Schouwen-Duiveland? Ich entschied mich für Wissenkerke.

Es war an einem Sonntagmorgen um 6 Uhr.
Es versprach ein schöner Tag zu werden. Seit einer Woche war in Deutschland eine Gluthitze. Bis zu 40° Hitze wurden gemessen. Die Sonne war gerade am Aufgehen und ich hatte eine wahnsinnige Vorfreude. Die Autobahn war von Düren bis Belgien, fast autofrei. Ich hatte Zeit und zuckelte mit 70 Km dahin. Doch, auch das ist möglich. Schließlich wollte ich ja etwas sehen, und ich wurde reichlich belohnt. Vor allem die Stille,...die man hier nicht gewohnt ist. Die Sonne strahlte die durch die Vielfalt der Bäume in ihrem satten Grün, und über allem ein strahlend blauer Himmel.
Sehr erstaunt musste ich zugeben, unsere Nachbar Länder Belgien und die Niederlande haben ihre Fahrbahnen sehr gut in Schuss, keine Baustellen, kein Gehoppel, ein angenehmes Fahren, und ihren Reichtum zeigen sie, sobald man Deutschland verlassen hat, mit den Peitschenlampen beiderseitig.
Ein Sonntagsglücksgefühl durchströmte mich.
Hin und wieder überholte mich ein BMW.

Dann war auf einmal das Meer da.
Ich stieg aus und atmete die würzige klare Luft ein. "Liebe Leser, wart ihr schon einmal an der Holländischen Küste, könnt ihr das nachfühlen?" Es ist unbeschreiblich. Ganz tief genoss ich diese erste Erfahrung.
Alle Bundesstraßen sind in der Mitte mit einem grünen Streifen markiert.
Selten kann man da überholen, aber für die Kriecher sind nach etlichen Kilometern kleine Buchten zum Halten vorhanden. Die Hinweisschilder für Geschwindigkeiten sind an den Straßenbegrenzungspfosten angebracht. Sie sind so klein wie eine Untertasse. Man muss sehr aufpassen, stand da nun 100 oder 80 km? Besser man blieb bei 80.
Doch mein Navi erinnerte mich mit lautem Hupton schneller zu fahren. Komisch, das tut es nur im Ausland. Fast alle Straßenkreuzungen enden in einem Kreisverkehr, da kann man nichts falsch machen. Kein einziges Mal gab es, während ich dort war, einen Unfall. Ich träume aber noch immer von Fahrrädern. Große, kleine, alte, verrostete, es waren zigtausende. Ein Alptraum! Das hieß es mit übergroßer Sensibilität fahren, am Besten noch alle Schutzengel bitten. Durch solch einen Pulk ohne Schaden zu kommen, grenzt fast an das Unmögliche. Die Leute nehmen keinesfalls nur ihre eingezeichneten Fahrwege, und so kam ich mir als Autofahrer richtig deplatziert vor. Aber alles ging gut. Dreimal danke an meine Schutzheiligen.
Die hübschen kleinen Häuschen sind beeindruckt,
Meist sind sie aus rotem Backstein gemauert, und haben weiße Haustüren, die Fensterläden sind zum Teil sogar rotgrün angestrichen. Hier leider nicht. .
So schöne Pflasterstraßen sah ich noch nie. Und erst die Vorgärten, alle in ihrer Art einmalig wunderschön. Ich kann nur empfehlen, hinzufahren und sie ansehen. Zum Beispiel die üppig weißen Schneeballen hier im Bild. Die Dörfchen sehen aus wie aus einem Spielzeugladen. Ich bin total begeistert, das muss ich noch einmal hin.
Schreiben kann jeder, war meine Antwort auf die Frage des Redakteurs Herr Jansen von der Wormser Zeitung. Da stellte ich mein Buch vor " Genau so ist es." Das war 2009. Mein Mann verstarb 2005. Mit den Notizen seiner Krankheit auf Papier verarbeitete ich meine Trauer. Schlecht war dabei, dass durch die vielen Tränen fast nichts mehr lesbar war. Ein Computer stand nun nutzlos herum und ich versuchte mühevoll mir die wichtigsten Dinge beizubringen.So kam ich zu meinem schönsten Hobby. Nächtela

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Siglinde Bickl „Zwei Wochen Urlaub an der Küste von Zeeland“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: