eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
Klick ins Buch Führen live als Buch
PORTO-
FREI

Führen live

30 Praxisfälle in der Analyse. 'Haufe Fachbuch'. 1. Auf…
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 29,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieses Buch ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Führen live
Autor/en: Thomas Saller, Ben MacKenzie, Johannes Sattler

ISBN: 3648049887
EAN: 9783648049884
30 Praxisfälle in der Analyse.
'Haufe Fachbuch'.
1. Auflage 2014.
Haufe Lexware GmbH

17. April 2014 - kartoniert - 379 Seiten

Profitieren Sie von praxiserprobtem Führungswissen und holen Sie sich Anregungen für den Führungsalltag. Dieses Buch stellt konkrete Problemsituationen und Lösungsmöglichkeiten vor. Die Detailanalysen der Autoren und das Hintergrundwissen, das sie vermitteln, helfen Ihnen Ihr Repertoire an Führungstechniken zu erweitern.

Inhalte:

Effizienter Einstieg in neue Führungspositionen.
Motivation, Entwicklung, Kritik und Konflikte: Führen schwieriger Mitarbeitergespräche.
Umgang mit Teamdynamiken und Teamkonflikten.
Führung in Change Prozessen.
Führung des eigenen Vorgesetzten.

Geleitwort

Don't panic - ein praktisches Handbuch für Führungskräfte

Danksagung

Teams führen

Abstieg oder Klassenerhalt - sich selbst und das Team in Krisenzeiten motivieren
Ready to take off? - Konfliktgeladene Teams in die Zukunft führen
Schiffbruch im Hafen - mit Gegenwind im Team schon vor dem Start umgehen
Kollege Zeitdieb - den Büronachbarn als größten Störfaktor ausschalten
Backbrief to the Commander - was Führungskräfte von der NATO lernen können
"Hallo Polen, Gewitter in Deutschland!" - Mitarbeiter über Distanz führen
Mitarbeiter führen

Wie viel Elefant in meinem Porzellanladen? - Mit sozialer Inkompetenz umgehen
Du als meine Chefin? - Akzeptanz bei deutlich älteren Mitarbeitern aufbauen
Beförderung mit Schattenseiten - sich neidischen Kollegen stellen
Vom Schmetterling zur Raupe - Aufgabenprofile an Stärken anpassen
Ich Chaotin, du Pedant - unterschiedliche Persönlichkeitstypen führen
Bäumchen wechsle dich - durch Perspektivwechsel neue Sichtweisen ermöglichen
Entwicklung oder Führungsfehler? - Kritik vor versammelter Mannschaft üben
Klassenziel nicht erreicht - Überraschungen im Beurteilungsgespräch vermeiden
Should she stay or should she go? - Im Spannungsfeld führen ...
Thomas Saller ist Director Leadership Development an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht und selbstständiger Führungskräfte-Trainer und Coach. Er hält Vorlesungen in den Bereichen Führung/Leadership, Personalwesen, Veränderungsmanagement und Kommunikation für Bachelor, Master und MBA Studenten sowie für Executive-Programme, u.a. an der University of North Carolina, der EBS Business School und der Universität Hohenheim. Sein Forschungsfeld ist der Bereich Human Capital im Spitzensport. Als Trainer und Coach hat er in den letzten zehn Jahren mit mehr als zweitausend Führungskräften verschiedener Management-Ebenen und Nationalitäten an führungsrelevanten Fragestellungen gearbeitet. Thomas Saller hat an der Universität Mannheim Psychologie studiert und an der Durham Business School (UK) seinen MBA absolviert. Vor seiner jetzigen Tätigkeit arbeitete er knapp 8 Jahre als Manager beim Konsumgüterkonzern Procter & Gamble bzw. als Berater und Projektleiter bei der Kienbaum Management Consultants GmbH.
1 Teams führen1.1 Abstieg oder Klassenerhalt - sich selbst und das Team in Krisenzeiten motivierenMarius Nolte,Mannschaftskapitän der Fraport Skyliners (Basketball-Bundesligamannschaft)1.1.1 FallbeschreibungIch bin jetzt im dritten Jahr Mannschaftskapitän der Fraport Skyliners, einer der erfolgreichsten Basketball-Bundesligamannschaften; davor war ich drei Jahre lang Kapitän bei den Paderborn Baskets. Anfangs habe ich für mich nie wirklich definiert, was genau meine Aufgaben als Kapitän sind und welche Dinge ich tun muss. Aber ich merke gerade in den letzten Jahren, wie ich mich zunehmend über diese Rolle definiere und (auch mit einem gewissen Stolz) versuche, sie mit ganzem Herzen auszufüllen.Wie sehr man dabei Führung leben kann, hängt sicherlich von vielen Faktoren ab: Was für ein Typ ist man selbst als Kapitän, wie stabil sind der Club und die Mannschaft, wie dominant ist der Trainer und wie ist das Verhältnis des Kapitäns zum Coach, zum Vorstand und zur Mannschaft. Denn genau hier liegt eine wichtige Aufgabe des Kapitäns: Er muss an vielen Stellen Schnittstelle und Vermittler sein. Die Mannschaft moniert müde Beine und zu hartes Training, der Trainer beschwert sich über die unprofessionelle Einstellung Einzelner oder des gesamten Teams, der Fanclub ist sauer, weil nach der letzten Niederlage aus Frust nicht abgeklatscht wurde, der Vorstand ist nicht wirklich damit zufrieden, wie die Kabine nach dem letzten Heimspiel aussah.All dies sind ziemlich alltäglich Beispiele, bei denen sich der Kapitän als Schnittstelle überlegen muss, wie er die Probleme am besten angeht und auf welche Weise er sie den entsprechenden Adressaten vermittelt. Das kann spannend sein - oder auch sehr unangenehm -, lustige oder auch sehr ernste Unterhaltungen mit sich führen. Klar ist nur eines: Man muss sich als Kapitän darum kümmern und die Dinge angehen. Versäumt man dies, dann leidet die Glaubwürdigkeit und aus kleineren Schwierigkeiten wird schnell ein riesiges Problem, das dann wirklich größere Konsequenzen nach sich ziehen kann. Im schlimmsten Fall leidet der sportliche Erfolg - der Faktor, an dem sich jeder Club messen lassen muss.Die Hauptaufgabe eines Kapitäns ist allerdings, dazu beizutragen, dass innerhalb des Teams ein starkes Wir"-Gefühl entsteht und man dadurch sportlich erfolgreich ist. Es ist sehr wichtig, Saison für Saison so schnell wie möglich ein Team zu formen und in der Folge dafür zu sorgen, dass man auch ein Team bleibt. Genau hier sollte sich aus meiner Sicht ein guter Kapitän einbringen: Streitigkeiten innerhalb des Trainings schlichten, ausschweifende Mitspieler bremsen oder deprimierte Mitspieler aufrichten, aufbauende (hoffentlich filmreife) Motivationsansprachen halten etc. Vielleicht sind all dies nur kleine Dinge, aber genau diese können am Ende einer langen Saison den Unterschied ausmachen. Wichtig ist, dass der Kapitän für alle              spürbar involviert ist.Nur wenn die Mitspieler merken, dass man wirklich ernst meint, was man sagt, wird man als Vorbild und Führungspersönlichkeit anerkannt und akzeptiert. In sportlich erfolgreichen Zeiten geht das in der Regel leicht von der Hand. Was aber, wenn der Erfolg ausbleibt und die Nerven blank liegen? Dann wollen sich zwei streitende Spieler gegebenenfalls nicht mehr vertragen und bei den Ansprachen hört vielleicht schon gar keiner mehr zu, weil sie ja bei den letzten Spielen auch nichts geholfen haben. Die Kunst des Kapitäns ist es, auch inschwierigen Zeiten noch Führungsqualitäten zu zeigen.
"Management-Journal - Fazit: "Führen Live" ist ein Lehrstück in Sachen vorbildlicher Managementarbeit. Anhand echter Fälle zeigen die Autoren, mit welchen Ideen und Werkzeugen ein Großteil der Führungsaufgaben bewältigt werden kann. Wertvolles Buch!" Managementbuch.de
Kundenbewertungen zu Thomas Saller, Ben … „Führen live“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: