eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Wir? Formen der Gemeinschaft in der liberal…

Heft 10/11 / Oktober/November 2013.
Sofort lieferbar (Download)
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und Watermarking

eBook € 9,99* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Produktdetails
Titel: MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Wir? Formen der Gemeinschaft in der liberalen Gesellschaft.

EAN: 9783608106183
Format:  EPUB
Heft 10/11 / Oktober/November 2013.
Herausgegeben von Christian Demand
Klett-Cotta

16. Oktober 2013 - epub eBook - 228 Seiten

Fehlt es in der liberal-kapitalistischen Gesellschaft an gemeinsamen Werten oder überhaupt an Gemeinschaft? Das hört man von rechts wie von links. Dabei ist oder war doch jede und jeder Teil vieler Vergemeinschaftsformen: Wir stammen aus Familien, wir waren Punks (oder Waver), wir suchen uns Freunde, wir organisieren uns in sozialen Medien, wir konsumieren Dinge und Marken. Wir sind Stuttgarter oder Berliner, Deutsche und vielleicht sogar Europäer. Und Verfassungspatrioten sollten wir sowieso sein. Da stellt sich die Frage: Reicht das denn nicht?
DIETER GRIMM: Wachsende Heterogenität - schwierige Integration

RAINER HANK: Wir Europäer. Nach der verlorenen Unschuld

CORD RIECHELMANN:Luft, Wasser, Wald und Bindung. Elemente einer Politik der Grundgüter

HELMUT KÖNIG: Freundschaft

THOMAS VESTING: Verbesserungsbedarf.Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und die neue Kultur der Netzwerke

NINA VERHEYEN: Gemeinschaft durch Konkurrenz. Georg Simmel und die Ellenbogenmenschen des Kaiserreichs

URS STÄHELI: Die Angst vor der Gemeinschaft. Figuren des Schüchternen

RUDOLF HELMSTETTER: Kontingenzfähigkeit und Absurditätstoleranz. Eine Erfahrung, die man sich nicht aussuchen kann

DAVID WAGNER: Wir-Litanei

THOMAS E. SCHMIDT: Als ich mal dazugehörte. Szenenbildung Anfang der Achtziger

CHRISTIAN DEMAND: Die Wir-Maschine.Museum und Erbengemeinschaft

REMIGIUS BUNIA: Die dreckigen Dinge. Aus Liebe zum Konsum

EVA HORN: Überlebensgemeinschaften. Zur Biopolitik der Katastrophe

ERHARD STÖLTING: Organisiertes Verbrechen und der Geist der Gemeinschaft. Die Modernität einer Abgrenzung und ihre scheinbare Archaik

KATHRIN PASSIG: Die Wir-Verwirrung. Kontextfusion und Konsensillusion

KRISTIN SURAK: Die Gastarbeiter

MATTHIAS DELL: Bring mir den Kopf von Gregor Gysi. Die DDR im Hubert-Winkels-Wir

MICHAEL RUTSCHKY: Wer ist wir? Fragen an drei Wochen im Juni

JAN FEDDERSEN: Europäischer Underground

RALPH BOLLMANN: Vom Ich zum Wir. Rituale der Vergemeinschaftung im Berliner Regierungsviertel

WOLFGANG FACH: Exzessiver Egoismus. Von Menschen und Monstern

STEPHAN HERCZEG: Journal (VIII)

FRANZ KAFKA: Gemeinschaft
Christian Demand, Jg. 1960, Herausgeber des MERKUR, hat Philosophie und Politikwissenschaft studiert und die Deutsche Journalistenschule absolviert. Er war als Musiker und Komponist tätig, später als Hörfunkjournalist beim Bayerischen Rundfunk. Nach Promotion und Habilitation in Philosophie unterrichtete er als Gastprofessor für philosophische Ästhetik an der Universität für angewandte Kunst Wien. 2006 wurde er auf den Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg berufen, wo er bis 2012 lehrt. Buchveröffentlichungen: Die Beschämung der Philister: Wie die Kunst sich der Kritik entledigte (2003), Wie kommt die Ordnung in die Kunst? (2010).

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für epub-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions Sony READER FOR PC/Mac.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

eBook Highlights

 
Einfach eBooks kaufen bei eBook.de

 

Die besten neuen eBooks entdecken

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Unter dem Galgen
eBook
von Cora Buhlert
Der Klient
- 9% **
eBook
von John Grisham
Print-Ausgabe € 9,95

Kundenbewertungen zu „MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Wir? F…

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die ganze Welt des Wissens
- 39% **
Hörbuch Download
von Reinhard Schl…
CD-Preis € 69,99
Die Schockwelle
- 12% **
eBook
von Ilkka Remes
Print-Ausgabe € 14,90
Befehl aus dem Dunkel
Buch (kartoniert)
von Hans Dominik
Der Brand der Cheopspyramide
- 93% **
eBook
von Hans Dominik
Print-Ausgabe € 7,90
Mordshochhaus
Buch (kartoniert)
von Richard Gross…

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: