eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse
PORTO-
FREI

Bargfelder Ausgabe. Standardausgabe. Supplemente 1. Fragmente

Prosa, Dialoge, Essays, Autobiografisches. 'Eine Edition …
Sofort lieferbar
Buch (gebunden)
Buch € 49,00* inkl. MwSt.
Portofrei*

Produktdetails

Titel: Bargfelder Ausgabe. Standardausgabe. Supplemente 1. Fragmente
Autor/en: Arno Schmidt, Bernd Rauschenbach, Susanne Fischer

ISBN: 3518802054
EAN: 9783518802052
Prosa, Dialoge, Essays, Autobiografisches.
'Eine Edition der Arno Schmidt Stiftung'.
Herausgegeben von Susanne Fischer, Bernd Rauschenbach, Arno Schmidt Stiftung
Suhrkamp Verlag AG

19. Mai 2003 - gebunden - 450 Seiten

Der erste Ergänzungsband zur Bargfelder Ausgabe versammelt die Fragmente aus dem Nachlaß Arno Schmidts. Unabgeschlossenes und Ideenskizzen, teils mit zugehörigem Zettelmaterial, machen den Hauptteil dieses Bandes aus; aber auch erst kurz vor der letzten überarbeitung abgebrochene Texte wie der Radiodialog über Ludvig Holberg oder der Essay über Karl Philipp Moritz werden hier erstmals veröffentlicht.Kühe in Halbtrauer, eine der bekanntesten Erzählungen Schmidts, die Titelgeberin für die 1964 erstmals erschiene ländliche Geschichte, wurde von ihm erst in der dritten Fassung zur Veröffentlichung vorgesehen. Die ersten beiden Entwürfe, in denen sich die Erzählperspektive auf das Thema, den deutschen Widerstand, herauskristallisiert, liegen hier zum ersten Mal in Buchform vor, ebenso die fragmentarische Urfassung des Joyce-Dialogs Der Meister des Odysseus, in der Schmidt sich erstmals ausführlich mit Finnegans Wake auseinandersetzte - eine Beschäftigung, die fast sein ganzes Leben lang anhalten sollte.Ein ausführlicher editorischer Anhang erläutert die Entstehung der Texte und gibt die wichtigsten Varianten wieder.
Aus dem Inhalt:
PROSA
Mein Onkel Nikolaus / Achamoth / Dächer / Düsternstrasse 15 / B 541 683 / Brüssel / Brand s=Haide / Birdo s Wald oder Das Reich des Übergangs / Die Feuerstellung/Bald / Dichter machen. / Schwarze Spiegel II / Lilienthal 1801 / Vorrede zu "Kaff Auch Mare Crisium" / Die Krone / Bargfelder Sagen / Auszüge aus "Wald- und Feldkulte" von Wilhelm Mannhardt / Kühe in Halbtrauer. 1. Entwurf / Kühe in Halbtrauer. 2.Entwurf / Lessing in Wilsede / Auf & Ab. / Der May-Fan / Die Schule der Atheisten l. Entwurf

DIALOGE
Gadir oder: Erkenne dich selbst (Funkfassung) / So fing es an. / Holberg / Das Buch Mormon / Brauchbare Wendungen zu Sturm & Drang / Zur Literaturkritik / Der Meister des Odysseus / Die Tugenden der Kaulquappe.

ESSAYS
Arno Schmidts Wundertüte / Vorwort zur Übersetzung von James Fenimore Cooper: "Conanchet oder die Beweinte von Wish-Ton-Wish" / Finster war s, der Mond schien helle / Sechs Reden und Texte für Eberhard Schlotter / Karl May und kein Ende! / Berechnungen III / Zwei Klappentextentwürfe für Evan Hunter: "Aber wehe dem Einzelnen" / Die Sechse. / Der arme Anton Reiser / Manes der Unsinnigen / Zwei Texte für den Bläschke-Verlag / Friedrich de la Motte-Fouqué / Karl May. / Samuel Christian Pape / Jermak. / Notizen für "Vorläufiges zu Zettels Traum" / Über Privatbibliotheken - Unsere Bücher / Fast ausfällig Fromme

AUTOBIOGRAFISCHES
Biographische Skizze / Die Dichter unserer Zeit / Meine Bücher / Stichworte zur Verteidigung von "Seelandschaft mit Pocahontas" / Arno Schmidt / Akte Bargfeld / Materialien für eine Biografie.

BILDER
Umschlagentwurf zu "Brand s Haide" / Karten- und Architekturskizze zu "Brand s Haide" / Zeichnung "Mörder im Walde" / Umschlagentwurf zu "Seelandschaft mit Pocahontas" / Umschlagentwurf zu "Dya Na Sore"ANHA NG
Editorische Nachbemerkung / Abkürzungen und Varianten-Apparat / Korrekturen zur Bargfelder Ausgabe
Arno Schmidt wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg geboren und starb am 3. Juni 1979 an einem Schlaganfall im Krankenhaus in Celle. Er wuchs in Hamburg auf. Nach dem Tod des Vaters 1928 zog die Mutter mit ihm und seiner älteren Schwester nach Lauban in Schlesien. Arno Schmidt absolvierte das Abitur und arbeitete von 1934 an in der Textilindustrie in Greiffenberg, wo er auch Alice Murawski heiratete. 1940 wurde er zur Artillerie der Wehrmacht eingezogen. Zunächst stand er im Elsass, ab 1942 dann in Norwegen. Im letzten Kriegsjahr meldete er sich an die Front, um einen kurzen Heimaturlaub zu bekommen, in dem er die Flucht seiner Frau nach Westen organisierte. Er kam nach kurzem Kampfeinsatz in Niedersachsen in englische Kriegsgefangenschaft in ein Lager bei Brüssel. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete Arno Schmidt zunächst als Dolmetscher und trat 1949 mit der Erzählung "Leviathan" erstmals hervor. Nach sechsjährigen Vorarbeiten veröffentlichte Schmidt 1970 sein Hauptwerk "Zettel's Traum". 1973 erhielt Schmidt den Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main. 1981, zwei Jahre vor ihrem Tod, gründete Alice Schmidt mit Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung.
Kundenbewertungen zu Arno Schmidt, Bernd…Bargfelder Ausgabe. Standardausgabe. Supplemente 1. Fragmen…
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: