eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher

Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00

Zur Kasse

Klick ins Buch Der anthropologische Zirkel als Buch
PORTO-
FREI

Der anthropologische Zirkel

6 Schwarz-Weiß- Abbildungen - 17 x 12 cm.
Sofort lieferbar
Buch (kartoniert)
Buch € 7,00* inkl. MwSt.
Portofrei*
Produktdetails
Titel: Der anthropologische Zirkel
Autor/en: Michel Foucault

ISBN: 3883961825
EAN: 9783883961828
6 Schwarz-Weiß- Abbildungen - 17 x 12 cm.
Übersetzt von Markus Sedlaczek
Merve Verlag GmbH

März 2003 - kartoniert - 72 Seiten

Mit dem anthropologischen Zirkel liegt erstmals eine vollständige Übersetzung des letzten Kapitels von Foucaults Histoire de la folie vor. Foucaults Überlegungen im Schlusskapitel seines ersten großen Hauptwerks münden in eindringliche und aufschlussreiche (bislang nicht ins Deutsche übersetzte) Analysen zweier "lyrischer Ausbrüche" der Sprache des Wahnsinns: Sade und Goya. Durch sie habe "die abendländische Welt die Möglichkeit" erhalten, "in der Gewalt ihre Vernunft zu überschreiten und jenseits der Versprechungen der Dialektik die tragische Erfahrung wiederzufinden". Mehr noch: Nach und seit ihnen gehörte "die Unvernunft zu dem, was für die moderne Welt in jedem Werk entscheidend ist, das heißt zu dem, was jedes Werk an Mörderischem und Zwanghaften enthält." "Der Moment, in dem Werk und Wahnsinn gemeinsam entstehen und sich vollenden, ist der Beginn jener Zeit, in der die Welt von diesem Werk vor Gericht zitiert wird".
Paul-Michel Foucault, geb. 15. Okt. 1926 in Poitiers, gest. am 25. Juni 1984 an den Folgen einer HIV-Infektion; studierte Philosophie und Psychologie in Paris. 1952 Assistent für Psychologie an der geisteswissenschaftlichen Fakultät in Lille; 1955 Lektor an der Universität Uppsala (Schweden). Nach Direktorenstellen an Instituten in Warschau und Hamburg kehrte er 1960 nach Frankreich zurück, wo er bis 1966 als Professor für Psychologie und Philosophie an der Universität Clermont-Ferrand arbeitete. 1965 und 1966 war er Mitglied der Fouchet-Kommission, die von der Regierung für die Reform des (Hoch-)Schulwesens eingesetzt wurde. Nach einer Gastprofessur in Tunis (1965-68) war er an der Reform-Universität von Vincennes tätig (1968-70). 1970 wurde er als Professor für Geschichte der Denksysteme an das renommierte Collège de France berufen. Gleichzeitig machte er durch sein politisches Engagement auf sich aufmerksam. 1975-82 unternahm er Reisen nach Berkeley, Japan, Iran und Polen.


Kundenbewertungen zu Michel Foucault „Der anthropologische Zirkel“

Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben

Entdecken Sie mehr

Unsere Leistungen auf einen Klick

Unser Service für Sie

Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: