eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
PORTO-
FREI

Die Franken

Geschichte, Gesellschaft, Kultur.
Sofort lieferbar
Taschenbuch
Taschenbuch € 8,95* inkl. MwSt.
Portofrei*
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Die Franken
Autor/en: Bernhard Jussen

ISBN: 3406661815
EAN: 9783406661815
Geschichte, Gesellschaft, Kultur.
'Beck Reihe'.
mit 13 Abbildungen.
Beck C. H.

10. März 2014 - kartoniert - 127 Seiten

Dieser Band informiert knapp, kompetent und anschaulich über Geschichte und Kultur der fränkischen Gesellschaft von der Völkerwanderungszeit bis zu dem unspektakulären Ende des letzten Nachfahren Karls des Großen im 10. Jahrhundert. Schwerpunkte liegen auf dem Erbe des Imperium Romanum, das die Franken sehr erfolgreich ausgestalteten, sowie auf den poli-tischen und sozialen Strukturen. Die kleine Einführung erhellt zudem die Entstehung der christlichen Kultur, die Wissensorganisation und die wirtschaftlichen Verhältnisse in der fränkischen Gesellschaft.

I. Was gehen uns "Die Franken" an?
Ab wann
und bis wann sind "Die Franken" ein relevanter historischer Gegenstand?
II. Koordinaten - Bedingungen
- Vorgeschichten
1. Mangelgesellschaften
drängen in eine bessere und sicherere Welt Von "Völkerwanderung" zu "Migrationsbewegungen"

Römische Identität verschwindet von den Leibern der Romanen
2. Postimperiale Räume - Wie endet das
Imperium? Voraussetzungen: Imperiales und postimperiales Gallien

Vor den fränkischen Königen: Gallische Aristokraten
erfinden das neue politische System

Selektionsvorteil der Franken: Einheimische unter Einheimischen
III. Politische Ereignisse:
Von Arbogast dem General zu Ludwig dem Nichtstuer
1. Ereignisse im postimperialen
Raum Trier, 390 - Arbogast entmachtet den Kaiser

Tournai, um 481 - Ein Herrscherbegräbnis ohne Zukunft

Tours, 498, 500, 503 oder 508 - Chlodwig lädt zur
Taufe
2. Macht und Medien in der Hand der Karolinger Verberie, 752 - Die Königsstürzer
hinterlassen keine Spuren

Rom, 755 - Ein neues Arsenal diplomatischer Druckmittel

Köln, 798 - Übergabe des Kaisertums an König Karl
3. Der "rex
Francorum" wird Geschichte Paris, 888 - Das dynastische Argument verschwindet

Senlis, 987 - Ludwig der Nichtstuer fällt vom Pferd
IV. Politische und soziale
Strukturen, Administration und Wissenskulturen
1. Formen des Politischen
(1): Kein Staat, kein Reich, kein Lehnswesen Kein "Staat", kein "Reich"

Kein "Lehnswesen"
2. Formen des Politischen (2): Gott, sein
königlicher Diener und das kollektive Seelenheil Eine hochentwickelte, abstrakte politische Theorie

Die büßende Gesellschaft
3. Formen des Politischen (3): Eine
Gesellschaft ohne Ahnenkult "Was Gott verbunden hat ...": Umbau des Ehe- und Verwandtschaftssystems

"Lass die Toten ihre Toten begraben": Der Umbau der Gedächtniskultur
4. Kulturen des Wissens: Eine Buchgesellschaft Von der Buchrolle zum Buchkodex

Die Bildungs- und Bücherkampagne

Kodifizierung der Sprache und der Schrift

Die Befreiung der Kunst

Die Karriere der Musik
5. Ökonomische Verhältnisse: Betriebssysteme
und Arbeitsorganisation Vergetreidung

Grundherrschaft
V. Qarlush
bin Ludhwiq, malik al-
Faranj: Epilog

Weiterführende Literatur

Bildnachweis
Bernhard Jussen lehrt als Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Goethe Universität zu Frankfurt am Main. Frühmittelalterliches Europa, politische Sprache, Verwandtschaft im Kulturvergleich, historische Semantik und visuelle Kultur des Mittelalters sind seine Forschungsthemen. 2007 wurde er mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen For-schungsgemeinschaft ausgezeichnet.
Kundenbewertungen zu Bernhard Jussen „Die Franken“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein 14SPAREN gilt bis einschließlich 24.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.eBook.de. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: