eBook.de : Ihr Online Shop für eBooks, Reader, Downloads und Bücher
Connect 01/2015 eBook-Shops: Testsieger im epub Angebot, Testurteil: gut Die Welt: Kundenorientierte Internetseiten Prädikat GOLD
+49 (0)40 4223 6096
€ 0,00
Zur Kasse

Klezmorim und Klezmermusik

Traditionelle Instrumentalmusik der Juden Osteuropas.
Sofort lieferbar (Download)
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die PDF-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu PDF eBooks

eBook € 38,00* inkl. MwSt.
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Dieses eBook ist auch verfügbar als:

Produktdetails

Titel: Klezmorim und Klezmermusik
Autor/en: Susi Hudak

EAN: 9783832405502
Format:  PDF ohne DRM
Traditionelle Instrumentalmusik der Juden Osteuropas.
Dateigröße in MByte: 7.
Diplom.de

3. Dezember 1997 - pdf eBook - 139 Seiten

Inhaltsangabe:Einleitung:
Mitte der 1970er Jahre nahm in den USA eine Revivalbewegung jüdischer Musik ihren Anfang, die eine osteuropäisch jüdische Musiktradition wiederbeleben wollte, die seit dem Zweiten Weltkrieg in Osteuropa nahezu verschwunden war. Die Musiker aus der "Neuen Welt", größtenteils selber Kinder oder Enkel jüdischer Einwanderer, begannen sich für die Gebrauchsmusik ihrer Vorfahren in der "Alten Welt" zu interessieren. Es war die traditionelle Musik, die vor allem zu jüdischen Hochzeiten und religiösen Festtagen, aber auch bei Umzügen, Bällen und in Gasthäusern und Herbergen, sowohl zu jüdischen als auch zu nichtjüdischen Feierlichkeiten gespielt wurde: Die KIezmer-Musik.
Das Klezmer-Revival bezieht sich in seinem wiedererwachten Interesse für jüdische Volksmusik auf die Musizierpraxis im "Alten Europa" und gleichermaßen auf die "Alten Zeiten" der Einwanderungsperiode in die USA im ersten Drittel dieses Jahrhunderts. Um einschätzen zu können, was da wiederbelebt wurde, bedarf es eines umfassenden Bildes von der Musik und den Musikern aus der Zeit vor der grenzenlosen Stilvermischung und Stlldiversität, wie sie heutzutage in der Klezmermusik zu finden ist. Es wird hier also die ehemals traditionelle instrumentale Volksmusik der Juden Osteuropas näher zu betrachten sein, bzw. das, was sich davon noch rekonstruieren läßt. Die leitende Fragestellung dieser Arbeit soll demzufolge lauten: Wie sah die Musik aus, auf die sich das Klezmer-Revival gründet? Die Musik der Revival-Bewegung selbst, von ihren Rekonstruktionen bis zu ihren Weiterentwicklungen mit inhaltlichem, stilistischem und funktionalem Wandel, soll hierbei außer Betracht gelassen werden.
Gang der Untersuchung:
Das Ziel dieser Arbeit ist es, ein möglichst differenziertes Bild von osteuropäischen Klezmer-Musikern und ihrer Musik zu entwerfen, das viele verschiedene Aspekte erfassen soll.
Musikalisch unmittelbar bedeutsam sind Fragestellungen nach dem Instrumentarium und den Instrumentenzusammenstellungen, dem Repertoire und den darin unterscheidbaren Stiltypen, den verwendeten Skalen sowie den melodischen, rhythmischen und harmonischen Besonderheiten. Einen anderen Bereich bilden Funktion und Stellenwert der Musik, die Gelegenheiten, zu denen die Musiker aufspielten und deren Sozialstatus. Ferner sollen Einflüsse und Wechselwirkungen zwischen jüdischer und nichtjüdischer Musik bzw. zwischen Musik unterschiedlicher lokaler Herkunft thematisiert werden.
Im Rahmen dieser Arbeit können nicht alle regionalen Traditionen detailgenau besprochen werden. Vielmehr soll es hier darauf ankommen, in einem breit angelegten Spektrum das Leben und Wirken der Klezmorim und ihre Musik darzustellen.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
1.Einleitung1
1.1Begriffsdefinition "Jüdische Musik"2
1.2Zum Terminus Klezmer4
2.Zur Forschungsgeschichte7
3.Instrumentalisten und Instrumentalensembles12
4.Orte und Funktionen des Musizierens20
4.1Hochzeiten20
4.2Religiöse Feste23
4.3Weitere Anlässe25
5.Sozialstatus der Klezmorim27
5.1Zum Sozialstatus der Spielleute allgemein28
5.2Spielleute im Urteil ihrer Zeitgenossen29
5.2.1Spielleute und Kirche29
5.2.2Spielleute und Musikgelehrte31
5.2.3Spielleute und die weltliche Obrigkeit32
5.2.4Spielleute und Bürger34
5.3Jüdische Spielleute36
5.3.1Das Bild der Klezmorim innerhalb der jüdischen Gemeinden37
5.3.2Einkommensverhältnisse42
5.3.3Frauen als Klezmorim45
6.Die Musik46
6.1Die Quellen50
6.2Tonarten und Skalen54
6.2.1Ahava Raba Shteyger/alteriertes Phrygisch57
6.2.2Mi She Berakh Shteyger/alteriertes Dorisch60
6.2.3Adonay Malakh Shteyger64
6.2.4Moll65
6.2.5Dur66
6.3Tanzmusik67
6.3.1Freylekhs68
6.3.2Sher70
6.3.3Bulgarish71
6.3.4Hora74
6.3.5Khosidl75
6.3.6Sirba77
6.3.7Honga78
6.3.8Andere Tänze78
6.4Musik zum Zuhören81
6.4.1Doina81
6.4.2Taksim84
6.4.3Hochzeitsrepertoire86
6.4.4Tisch-Nign88
6.5Chassidische Nigunfm89
6.6Melodische, rhythmische und harmonische Charakteristika95
7.Musikalische Einflüsse100
7.1Einfluß der Synagogalmusik101
7.2Osteuropäische Einflüsse102
7.3Mitteleuropäische Einflüsse105
8.Schlußbemerkung106
Literaturangaben109
Anhang116

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie das eBook auf Ihr tolino Gerät mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions.

  • Sony Reader und andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im eBook.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Tablets und Smartphones
    Installieren Sie die tolino Lese-App für Android und iOS oder verwenden Sie eine andere Lese-App für PDF-eBooks.

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Kundenbewertungen zu Susi Hudak „Klezmorim und Klezmermusik“
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zur Rangliste der Rezensenten
Veröffentlichen Sie Ihre Kundenbewertung:
Kundenbewertung schreiben
Unsere Leistungen auf einen Klick
Unser Service für Sie
Zahlungsmethoden
Bequem, einfach und sicher mit eBook.de. mehr Infos akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal mehr Infos
Geprüfte Qualität
  • Schnelle Downloads
  • Datenschutz
  • Sichere Zahlung
  • SSL-Verschlüsselung
Servicehotline
+49 (0)40 4223 6096
Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 18.00 Uhr
Chat
Ihre E-Mail-Adresse eintragen und kostenlos informiert werden:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Bei als portofrei markierten Produkten bezieht sich dies nur auf den Versand innerhalb Deutschlands.

** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.
eBook.de - Meine Bücher immer dabei
eBook.de ist eine Marke der Hugendubel Digital GmbH & Co. KG
Folgen Sie uns unter: